my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Fragliche Schwangerschaft und Zyklus

Anonym

Frage vom 31.07.2020

Hallo mein Name ist Anita
ich hatte vor fast 2 Jahren eine Stille Geburt in der 30. SSW. Dadurch hab ich auch stark zugenommen und einen unregelmäßigen Zyklus. Meine FA hat vor einem Jahr eine Zyste festgestellt die beim letzten Besuch nun zum Glück weg ist. Sie hat mir chlormadinon für die zweite Zyklushälfte verschrieben da ich immer nur alle 2 monate meine Periode hatte. Hab jetzt den 8.Tag wo ich die Tabletten nehme und hab jetzt seid zwei tagen unterleibsschmerzen als wenn sich die mens ankündigt, stimmungsschwankungen und Hunger ist das normal oder macht sich da vielleicht ein kleiner bauchzwerg auf den weg oder wäre das zu früh für die symtome? vorraussichtliche mens wäre der 6.08

Antwort vom 03.08.2020

Hallo Anita,
Da es hauptsächlich die Unterleibschmerzen sind würde ich denken das es mit dem Medikament zusammen hängt und Ihre Menstruation bevorsteht. Natürlich ist aber nichts ausgeschlossen und es kann auch sein das sie schwanger sind. Ab der 3. Woche können leichte erste Anzeichen kommen.
Falls nicht hilft auch Mönchspfeffer für die Regelmäßigkeit des Zyklus und Himbeerblättertee und frauenmanteltee um die Chancen der Schwangerschaft zu erhöhen.
Und die Psyche ist natürlich auch immer zu bedenken.
Wenn Sie die stille Geburt gut verarbeitet haben werden sie sicher bald wieder schwanger werden.
Wenn Sie es nicht verarbeitet haben würde ich Ihnen empfehlen daran zu arbeiten, denn das kann auch ein Grund sein, falls Sie noch nicht „bereit“ sind.
Beste Grüße und alles Gute.

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: