my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Kann es durch eine Wärmflasche zur Fehlgeburt kommen?

Anonym

Frage vom 17.10.2020

Hallo liebes Hebammenteam,
Am Montag wurde meine Schwangerschaft festgestellt (ES+16, HCG Wert 425) Seit Sonntag benutze ich regelmäßig Abends/Nachts eine Wärmeflasche (kochendes Wasser) wegen unterleibsschmerzen/ziehen. Nun habe ich gelesen, dass ungeborene die Hitze nicht regulieren können und dies zu Schäden bzw. Fehlgeburten führen kann. Muss ich mir Sorgen machen? Meine Basaltemperarur ist auch seit 3 Tagen etwas gesunken (heute morgen 36,83) meine Brüste schmerzen auch nicht mehr so sehr wie die Tage davor, und die Müdigkeit hat auch nachgelassen. Droht mir eine Fehlgeburt?

Antwort vom 21.10.2020

Hallo,

nein, bitte machen Sie sich keine Sorgen, so leicht kommt es nicht zu einer Fehlgeburt.
Eine Fehlgeburt würde sich z.B. durch Blutungen bemerkbar machen.
Versuchen Sie so normal wie möglich weitert zu leben, vielleicht nehmen Sie schon frühzeitig Kontakt zu einer Kollegin vor Ort auf, damit Sie diese Ängste im persönlichen Gespräch klären können.

Viel Glück und ich wünsche Ihnen eine schöne Schwangerschaft.
Viele Grüße
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: