my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

Unterschiedliche Untersuchungsergebnisse

Anonym

Frage vom 22.10.2020

Hallo Hebammen Team,
Ich bin heute bei 8+4ssw und weiss immer noch nicht ob meine SS intakt ist.
Am 23.08.20 war meine letzte Periode und nachdem ich im September überfällig war habe ich postiv getestet.
Am 1.10. (5+4) Musste ich zum Frauenarzt da ich am Tag davor Blutungen hatte die aber nach 2 Std. vorbei war. Er sah nur eine Fruchthöhle und sagte da ist nix mehr diese würde bald alleine abgehen mir wurde Blut abgenommen und der hcg wert war 17000 also sehr hoch. Am 9.10.20 (6+5) hatte ich einen Kontroll Termin und auf einmal sagte er mir die Schwangerschaft hätte sich weiterentwickelt aber es ist kein Herzschlag da ich solle schon am 13.10. Zur AS das ging mir jetzt zu schnell und ich habe es verweigert. Am 14.10. bei hatte ich einen Termin bei einer anderen Frauenärztin zwecks 2.Meinung bei 7+3 diese sah gar nichts auf den US ausser Fruchthöhle und Dottersack und sagte es ist ein Windei gab mir eine Überweisung zu AS Blut hat sie mir nicht abgenommen.Am 16.10. Ging ich zu meinen alten Frauenarzt und bat um deine Blutentnahme hcg erfuhr ich war bei 12000 also innerhalb von 14 Tagen gesungen aber trotzdem noch zu hoch.Am 17.10.20 bei 7+6 habe ich mich schon mal in die Klinik vorgestellt zwecks AS und diese Ärztin fand auf einmal ein Embryo 3,9mm und einen ganz zarten Herzschlag sie sagte AS geht nicht ich solle nochmal zum Frauenarzt das tat ich dann am 20.10. Bei 8+1 und auch sie fand jetzt den Embryo war knapp etwas größer als Samstag aber auch sehr zarter Herzschlag Blut hat sie mir auch keins genommen obwohl ich ihr gesagt habe das der hcg wert sinkt. Termin hab ich erst in 2 wochen und keine ahnung was ich denken soll grund zur Freude habe ich noch nicht und auch kein gutes gefühl hatte noch nie Probleme in einer SS und auch schwanger werde ich ohne Probleme obwohl ich schon 43 bin ich habe 5 Kinder mein letztes ist 21 Monate alt auch diese SS war nach 16 Jahren Pause ohne Komplikationen.
Wie bewerten Sie meine Situation gibt es noch ein happy end???
Hebammenantwort noch nicht online

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Hebammenberatung per Chat & Telefon
Die BARMER bietet schnelle, professionelle Hilfe per Chat & Telefon mit examinierten zugelassenen Hebammen kostenfrei für alle BARMER-Versicherten. mehr
Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.