my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Intakte Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 13.01.2021

Ich bin gerade in der 8 ssw und war vor zwei Tagen (6+6) bei meinem Frauenarzt, weil ich eine braune Schmierblutung bekommen habe. Schon seit Beginn der Schwangerschaft hatte ich leichten rosa Ausfluss, aber auf dem Ultraschall ist alles bestens.
Auch diesmal war mein Arzt eigentlich zufrieden, der Embryo hatte eine Größe von 9mm und er konnte keine Blutungsquelle ausmachen. Allerdings waren die Herztöne erst bei ca. 110 bpm. Er meinte zwar, dass das zu Beginn so sein kann, lässt mich aber dennoch mit einem schlechten Gefühl zurück.
Zumal ich in der letzten Schwangerschaft einen Abort in der 8ssw hatte.
Kann sich der Herzschlag noch steigern, oder sollte ich mir Sorgen machen?
Ich habe Progesteron-Tabletten verschrieben bekommen und insgesamt geht es mir schon viel besser. Keine Blutungen mehr, keine Bauchschmerzen, aber nach wie vor Schwangerschaftsanzeichen wie Brustschmerzen und Übelkeit. Dennoch kann ich mich nicht entspannen.

Antwort vom 14.01.2021

Halli Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.
Ich denke Sie müssen sich absolut keine Sorgen machen,
Leichte Blutungen zum Anfang leicht rosa oder bräunlich können vom Mutterkuchen kommen der etwas zu weit unten sitzt, sich dann aber hoch zieht mit dem Wachstum der Schwangerschaft, oder vom Muttermund da dieser mehr und mehr durchblutet wird.
Da die jetzt weg sind, alles gut.
Wegen den Herztönen: 110-160 SPM sind normal. Also alles gut.

Alles Gute für Sie.

Hebamme Sarah

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: