my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

verlängerte Periode nach Totgeburt

Anonym

Frage vom 21.02.2021

Guten Tag,
Ich hatte vor 2 Monaten eine Totgeburt (Ssw24) und Ausschabung. 31 Tage später setzte meine erste Periode ein, 9 Tage dauerte meine Menstruation an, 5 Tage davon war die Blutung sehr stark, wie nach der Ausschabung.
Jetzt warte ich auf die zweite Periode, heute ist der 33 Tag.
Ist das normal? Das die Periode sich verspätetet bzw ausbleibt? (Schwangerschaft ist ausgeschlossen)
Gibt es Erfahrung?

Antwort vom 23.02.2021

Hallo,

es tut mir sehr leid, daß Sie eine Totgeburt erleben mußten, daß ist eine schwere Zeit.
Dazu kommen dann noch die körperlichen Beeinträchtigungen, das ist schwer.
Manchmal dauert es ein paar Zyklen nach einer Ausschabung, bis alles wieder in der Balance ist, geben Sie sich und Ihrem Körper Zeit.
Ich hoffe, daß Sie wissen, daß auch Sie einen Anspruch auf Hebammenhilfe haben.
Vielleicht kontaktieren Sie eine Kollegin, evtl hilft das insgesamt.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Viele Grüße
Josmann

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: