my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

leere Fruchthöhle

Anonym

Frage vom 17.11.2021

Guten Morgen,

war bei 6+0 eim Frauenarzt und man konnte man nur eine leere Fruchthöhle erkennen. Mit wurde Blut abgenommen und der HCG war bei 6805. Eine Woche später bei 7+0 wurde noch einmal Blut abgenommen und der Wert lag bei 14194. Bei 7+1 war ich noch einmal zum Ultraschall und leider war immer noch eine leere Fruchthöhle zu sehen. Der Eisprung war am 12.10., daher bin ich mir mit der Woche sehr sicher. Der Arzt meint er hat keine Hoffnung mehr, aber ich soll in einer Woche noch einmal kommen, hat mich aber auf eine Ausschabung vorbereitet. Es wäre jetzt meine 3. Fehlgeburt. Besteht wirklich gar keine Hoffnung mehr? Ich bin 42 und habe eine 5 jährige Tochter . Vielen Dank.

Antwort vom 18.11.2021

Hallo,

Hoffnung kann man immer haben. Ihr Arzt hat sie auch noch, wenn auch wenig, sonst hätte er Sie gleich zu einer Ausschabung überwiesen. Je nach Qualität des Ultraschallgerätes und des zu schallenden Gewebes, kann es zu Sichteinschränkungen kommen, was sich eben auch in einer scheinbar leeren Fruchthöhle äußern kann.

Auch wenn das Warten schmerzhaft ist und unheimlich schwer fällt - in einer Woche wissen Sie es genau. Versuchen Sie sich bis dahin bestmöglich abzulenken! Stress und Sorgen helfen hier nicht weiter.

Bei einer Neigung zu Fehlgeburten sollte auch einmal geschaut werden, ob mit der Blutgerinnung alles in Ordnung ist oder eine evt. Thrombophilie vorliegt (die man behandeln könnte).
Die Hebamme Ihres Vertrauens kann sie evt. auch homoöpathisch oder mit Akupunktur bei Kinderwunsch/Frühschwangerschaft unterstützen.

Alles Gute!

1

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.