Kommentare zur Seite Schwangerschaftsstreifen

brigitte1968
Gelegenheitsclubber (17 Posts)
Kommentar vom 19.12.2011 16:17
Hallo,
Ich habe in meiner Schwangerschaften 2mal täglich meine Brüste Bauch und Beine mit Frei-Öl einmassiert. Doch auch an Manchen Stellen bin ich nicht verschont geblieben und habe Schwangerschaftsstreifen bekommen!
Es liegt auch mit am Bindegewebe wie fest und beanspruchend es ist!
Liebe Grüße
Silvia123
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 14.10.2012 04:44
Ich habe in der Schwangerschaft gezupft, so wie es in dem Buch "Der (kleine) Schatz im Kugelbauch" beschrieben wird.
Und es hat geholfen!!! :-) Ich habe keine Schwangerschaftsstreifen bekommen. :-)
Und inzwischen kann man diese Beschreibung (wie das Zupfen geht) sogar kostenlos lesen, ohne das Buch zu kaufen. Darum hier der Link, falls jemand Interesse hat:
http://www.amazon.de/gp/customer-media/permalink/mo3HSR42JT8QQVE/3842313209/ref=cm_sw_r_tw_ci_3842313209
Liebe Grüße
Silvia

mareikeMeier
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 30.01.2015 14:43
Danaefabienne
hallo ;)

habe meinen Bauch, Brüste täglich mit Danaefabienne und dem Mama Massage-Öl von Penaten einekremt. Über den Geruch kann man streiten, aber es sind keine SSStreifen übriggeblieben. Falls doch welche übrig geblieben sind gibt es noch das Kosmetikstudio, meine Freundin hat da eine sogenannte Mesotheraphie gemacht ( http://www.dermatronics.de/mesotherapie-elektroporation/ ) Und ihr hat es geholfen!

Beste Grüsse
Petrulla
Gelegenheitsclubber (5 Posts)
Kommentar vom 19.12.2016 16:54
Zellaufbau und Stabilisierung
Ich werde auch immer wieder gefragt, was man gegen Schwangerschaftssreifen machen kann.

Hier kurz und Knapp:

1. Viel Massage der Bauchdecke.
2. Täglich mindestens 2 Liter Wasser trinken.
3. Mineralstoffversorgung über die Haut z.B. durch Basenbäder (Wichtig: Magensium und Kalium).
4. Wachstumsfaktoren um die Haut zu stärken. Das geht besonders gut mit Solubia Vital Balsam.

Natürlich gibt es Damen die mehr dazu neigen. Keine Frage. Aber meine Erfahrung aus der Praxis ist, dass jede Frau etwas tun kann um Schwangerschaftsstreifen auf ein Mindestmaß zu reduzieren oder sogar dafür zu sorgen, dass gar keine entstehen.

:-) Viel Spaß Mädels
Eure Petra
Silvia123
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 19.12.2016 18:25
Zupfbeschreibung
Hallo Petra,

Du hast ja viel aufgelistet. :-) Wenn man jeden Punkt befolgt, hat man ja wirklich a l l e s versucht. :-)

Bei m i r hat das Z u p f e n gereicht, um von Schwangerschaftsstreifen verschont zu bleiben. :-)

Durch Deinen neuen Kommentar habe ich aber gerade auch meinen Kommentar von 2012 noch mal gelesen und stellte fest, dass der Link gar nicht mehr funktioniert. Da ich das Zupfen aber immer wieder schwangeren Freundinnen oder Bekannten empfehle, habe ich inzwischen ein
Video mit der Zupfbeschreibung gefunden, worin das viel schöner erklärt wird, als ich das kann.
Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=0DdlltL6JBU&list=PLlQs5f69-ucGXUol0p0HWWKd3Sbyjxodr&index=3

Viel Spaß beim Zupfen, viel Glück für alle Bald-Mamis, frohe Weihnachten und
liebe Grüße
Silvia :-)
Silvia123
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 19.12.2016 18:32
Zupfbeschreibung
PS: Ich merke gerade, dass der Link sich gar nicht anklicken lässt.
Wenn man googelt: "Freya Glücksweg Schwangerschaftsstreifen vorbeugen"
findet man das Video auch. :-)
MrsSilk
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 30.03.2017 14:58
Wie sieht es mit dieser Creme aus?
Hallo, hat von euch jemand Erfahrungen mit der Creme von Skinception gemacht? Hier gibt es vorher nachher Bilder:
http://schwangerschafts-und-dehnungsstreifen.de/creme-gegen-schwangerschaftsstreifen/

die allerdings an einem Mann durchgeführt wurden.

Ist das auf das Bindegewebe der Frau übertragbar?
Silvia123
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 01.04.2017 03:57
Creme?
Nein, Mrs Silk, zu der Creme kann ich leider nichts sagen.
Habe aber gelesen, dass Cremes gar nicht bis in die tiefen Hautschichten eindringen, wo die Streifen entstehen.
Darum schwöre ich nach wie vor auf das Zupfen. Hat auch bei meinen Freundinnen geklappt. :-)
Es gibt ein Video mit der Zupfbeschreibung.
Links klappen hier ja leider nicht, bzw. nur wenn man sie kopiert und im Browser einfügt.
Der richtige Link ist in meinem ersten Kommentar vom 19.12.2016.

Neuer Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich  hier an.