my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Partnertipp BARMER
Früherkennung fürs Kind
Jedes Kind hat einen Anspruch auf insgesamt 11 gesetzliche Früherkennungsuntersuchungen – die U1 bis J1. Die ersten beiden Untersuchungen – U1 und U2 – finden direkt nach der Geburt statt und werden deshalb meistens im Krankenhaus gemacht. Wichtigstes Ziel der Früherkennung ist es, gesundheitlichen Problemen zu begegnen, Erkrankungen zu vermeiden und dabei die Rolle von Eltern, Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen.

Zuhause mit dem Neugeborenen angekommen? Dann erinnert die BARMER versicherte Familien ab der U3 – also im Alter von 4 bis 5 Wochen des Nachwuchses – mit einer Elterninfo an anstehende Früherkennungsuntersuchungen. Die Elterninfos mit vielen weiteren Themen und Tipps für frischgebackene Eltern erhalten BARMER Versicherte automatisch. Die BARMER informiert je nach Früherkennungsuntersuchung und Lebensphase darüber, was die Ärztin bzw. der Arzt untersucht, wie man sich auf den Arzttermin vorbereiten kann, wann der nächste Termin stattfindet und was sonst noch in der jeweiligen Lebensphase des Kindes wichtig ist. Die Zusendung der Elterninfos endet mit der gesetzlichen Jugendgesundheitsuntersuchung J1 im Alter von 12 bis 14 Jahren.