My Babyclub.de
IFV, Leihmutterschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • AnnetteBriggs
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 11.02.2016 09:16
    Vor 4 Jahren hatte ich eine OP, die nicht erfolgreich ausgelaufen ist, hatte 3 mal IFV, vergeblich, hat jmd Erfahrung mit Leihmutterschaft?
    Antwort
  • VitaZentrum
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 11.02.2016 09:20
    Wenn die Behandlung der Unfruchtbarkeit nicht hilft, dann ist die Leihmutterschaft in Russland die letzte Chance. Das Zentrum ┬źVita┬╗ (Sankt Petersburg) wird Ihnen helfen. Hier ist ihre Webseite: http://de.surmoms.com - ich w├╝nsche Ihnen viel Erfolg!
    Antwort
  • Nona123
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 28.04.2017 10:53
    Es ist sehr diskussionsforum Thema, nat├╝rlich.Leihmutterschaft ist eine Chance f├╝r diejenigen, die hoffnungslos verzweifelt sind, ein kleines Kind in eigener Familie zu bekommen. Die Notwendigkeit einer Leihmutterschaft entsteht dann, wenn einer der Partner unfruchtbar ist,und das ist real wirklich schrecklich! Emm ja die gesetzlichen Regelungen sind in Deutschland sehr strikt, aber auch in vielen anderen europ├Ąischen Staaten ist das Austragen eines Kindes durch eine Leihmutter verboten. Wie Ausnahmen sind Belgien, Gro├čbritannien, die Niederlande und die Ukraine. In anderen europ├Ąischen L├Ąndern wie Schweden ist die Rechtssituation nicht eindeutig.In einigen Staaten der USA ist Leihmutterschaft zul├Ąssig. Dort eine Leihmutterschaft in den USA ist teuer, mit vergleich z.B: Ukraine, die Kosten f├╝r Leihmutter, Vermittlungsagentur und Anwaltsgeb├╝hren belaufen sich mindestens auf mehrere zehntausend Dollar h├Âher.
    Antwort
  • sage92
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2017 00:04
    Egal ob sie es aus finanzieller Not tut oder aus N├Ąchstenliebe - eine Leihmutter ist als erwachsener Mensch selbst bef├Ąhigt zu wissen, was gut f├╝r sie ist. F├╝r diese Debatte ist meines Erachtens nur wichtig, wie es dem Kind geht wenn es gleich nach der Geburt von der Leihmutter getrennt wird. Ist das ja oder nein ein vors├Ątzlich herbeigef├╝hrtes Trauma? Ich denke ja, oder alle Psychologie seit Freud ist Schrott. Ok, man kenn dem Kind vorbereitend gut zureden - "ich bin nur der Leihbauch, bald kommst du zu Deiner richtigen Mama die dich ganz toll liebhat". Aber keiner wird sich anma├čen k├Ânnen genau zu wissen, was w├Ąhrend und nach der Geburt in einem neugeborenen Kind vorgeht, egal ob es Sp├Ątfolgen gibt oder nicht. Und Aufgrund dieser Unwissenheit bin ich Bef├╝rworterin eines strikten Verbots der Leihmutterschaft. Dabei w├Ąre auch ich bereit viel auf mich zu nehmen um ein eigenes Kind zu bekommen, wenn ich es nicht k├Ânnte. Aber hier ist f├╝r mich die Grenze sehr klar. Mit Eizellen, Samen oder auch Stammzellen kann viel geschehen, aber nicht mit einem lebenden, atmenden Neugeborenen.
    Antwort
  • Damirra
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2017 12:25
    hallo an alle. F├╝r viele Paare ist die Reproduktionsmedizin die einzige Chance auf Nachwuchs. so viele Frauen brachten ein Kind zur Welt. schade,aber die Leihmutterschaft ist in Deutschland verboten und f├╝r eine Kinderwunschbehandlung ins europ├Ąische Ausland reisen, und so oft. Auch die Erfolgschancen spielen eine wichtige Rolle bei dem Preis. Im Vergleich , die niedrigsten Preise sind in der Ukraine. . Im Internet fand eine Menge Bewertungen ├╝ber die ukrainische Klinik f├╝r Reproduktionsmedizin. . http://www.rtl.de/cms/unerfuellter-kinderwunsch-le ihmutterschaft-als-letzte-chance-fuer-familie-berg er-4118529.html
    Ukrainische Klinik f├╝r Reproduktionsmedizin hatte hunderten Paaren geholfen, die bereits hatten die Hoffnung auf das Kind verloren. In der Ukraine ist die Leihmutterschaft sowie die Leihmutterschaft in Kombination mit Ei- und/oder Samenspende dort legal. Das geborene Kind ist rechtlich das Kind der zuk├╝nftigen Eltern.
    Auch so viele Menschen schreiben, ukrainische Klinik f├╝r Reproduktionsmedizin - medizinische Einrichtung, die hat einen vollen Komplex von Dienstleistungen f├╝r eine effektive Diagnose und Behandlung aller Arten von weiblichen und m├Ąnnlichen Unfruchtbarkeit.
    Antwort
  • Ingrid785
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2017 11:13
    Hallo Anette!
    Es tut mir schrecklich leid. Meine Schwester hat auch seit langem einen starken Kinderwunsch und hat fast alles ausprobiert. Alles aber vergeblich. Sie war sogar schwanger zweimal geworden, hat aber die Kinder verloren. Dann entschied sie sich f├╝r die Leihmutterschaft. Und das lohnte sich. Die Leihmutter ist nun schwanger und bald kommt ein Wunder auf die Welt. So ein erwartetes Wunder!
    Antwort
  • Vivjen
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2017 15:56
    Hallo an alle.
    Leihmutterschaft ist ein ├Âffentliches Tabuthema, zumal sie in vielen L├Ąndern verboten ist. Die meisten Paare mit Kinderwunsch wenden sich an Vermittlungsagenturen in Indien, der Ukraine, auch Thailand und den USA.
    Das Problem der Leihmutterschaft ist der umstrittenste. Leider, nicht alle Frauen k├Ânnen selbst schwanger werden und eines Kindes austragen, aus verschiedenen Gr├╝nden. Die Leihmutter, also die Frau, die ein Kind f├╝r ein anderes Paar austr├Ągt, macht sich in vielen L├Ąndern strafbar. Insbesondere in Deutschland ist jede Form der Leihmutterschaft illegal. Sie m├╝ssen sich unweigerlich an eine Leihmutter im Ausland wenden, um sich den Kinderwunsch zu erf├╝llen. Nur wenige L├Ąnder in Europa erlauben die Leihmutterschaft als Hilfe f├╝r kinderlose Paare.
    Die Leihmutterschaft braucht Zeit und Geduld und nat├╝rlich Geld. Alle Leihm├╝tter haben schon Kinder sind gesund und unverheiratet.
    Immer, Reproduktionsmedizin bietet Paaren, bei denen der Mann oder Frau ÔÇťunfruchtbarÔÇŁ ist, die M├Âglichkeit, doch ein Kind zu bekommen. Die Chancen auf einen Erfolg sind gro├č. Und die leistungen der modernen Medizin erm├Âglichen den Menschen mit der verletzten reproduktiven Funktion die Kinder zu haben.
    Antwort
  • Beilli
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2017 14:47
    Hallo. Das Paar oder die Frau mit Kinderwunsch, und die Leihmutter k├Ânnen juristisch zwar nicht belangt werden. Auch in ├ľsterreich und der Schweiz ist die Leihmutterschaft verboten, in anderen L├Ąndern wie beispielsweise der Ukraine ist sie hingegen erlaubt. Daher gibt es viele Paare, die sich an ausl├Ąndische Kliniken und Agenturen wenden, um dort eine Leihmutter zu finden.Reproduktionsmedizinisch gibt es M├Âglichkeiten einer Leihmutterschaft. Im ersten Fall werden die Eizellen der Frau, die einen Kinderwunsch hat, mit den Spermien ihres Partners befruchtet.Um die Chance auf eine Schwangerschaft der Leihmutter zu erh├Âhen, werden meist zwei Embryos eingesetzt. Diese Entscheidung liegt bei den genetischen Eltern. Die zweite M├Âglichkeit einer Leihmutterschaft kommt vor allem dann in Frage, wenn die Frau, die sich ein Baby w├╝nscht, unter einer Erbkrankheit leidet oder die genetische Veranlagung dazu in sich tr├Ągt. In so einem Fall ist es m├Âglich, die Leihmutter mit dem Sperma des Mannes des auftraggebenden Paares zu inseminieren.
    Der Vorteil an einer Reproduktionsklinik ist, dass die Paare hier von Anfang an begleitet werden.Manchmal, eine Leihmutter stellt f├╝r viele Paare mit Kinderwunsch die letzte M├Âglichkeit dar, doch noch Eltern zu werden. http://www.rtl.de/cms/unerfuellter-kinderwunsch-le ihmutterschaft-als-letzte-chance-fuer-familie-berg er-4118529.html
    Antwort
  • Avrora2017
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2017 14:44
    Guten Tag. Viele Paare, die heute trotz langem Wunsch kinderlos bleiben, suchen bei ├ärztinnen und ├ärzten Hilfe. Die sogenannte Reproduktionsmedizin, die assistierte Befruchtung, bietet inzwischen viele M├Âglichkeiten. In manchen L├Ąndern ist dann noch ein n├Ąchster Schritt m├Âglich, die sogenannte Leihmutterschaft. Das Kind wird nicht von der Wunschmutter ausgetragen, sondern einer Leihmutter.
    Im 2015 Jahre meine Schwester die Leihmutterschaft gemacht. Das isr fantastisch! Resultat war erfolgreich))
    Die Leihmutterschaft ist in Deutschland leider verboten so musst du eine geeignete Klinik f├╝r sich im Ausland w├Ąhlen.
    Obwohl es auch nicht das zu hoch-entwickelte Land ist, ist die Klinik sehr modern und neu ist. Die Leihmutterschaft braucht Zeit und Geduld und nat├╝rlich Geld.Die Mitarbeiter sind sehr nett, hilfsbereit und freundlich.
    Alle Leihm├╝tter haben schon Kinder und sind gesund, ich glaube das ist die wichtigste Sache wenn es um die k├╝nstliche Befruchtung geht. Und wenn deine Eizellen und deines Mannes Spermien vorhanden sind, dann musst du sich daf├╝r endlich entscheiden.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu k├Ânnen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.