My Babyclub.de
Azoospermie

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Eintrag vom 26.02.2016 12:49
    Hallo zusammen,
    Mein Mann 28 und ich 33 sind bald acht Jahre zusammen, seit Dezember sind wir verheiratet.
    Seit nun genau 2 Jahren versuchen wir ein Baby zu bekommen. Dachte es liegt an mir. Aber bevor ich mich operieren lasse sollte mein Mann sich testen lassen.
    Gesagt getan, erster test: keine Spermien, Diagnose azoospermie
    Zweite Probe leider genau das selbe Ergebnis.
    Haben jetzt im April einen Termin in der kiwu Klinik in Essen, dort wurden auch die spermiogramme gemacht.

    Hat einer von euch auch solch ein Ergebnis bekommen odee kennt sich damit aus?
    Kann man da überhaupt noch hoffen Eltern zu werden?
    Bin gerade ziemlich down :-(

    Lg
    Antwort
  • orientalflower
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 26.02.2016 19:13
    Hallo Supercat,
    habe keine persönliche Erfahrung, allerdings weiß ich, dass ggf. mittels einer testikulären Spermienextraktion (TESE) in so einem Fall Spermien aus dem Hoden entnommen werden können. Vielleicht kannst du das mal bei den Reproduktionsmedizinern ansprechen, wenn die das nicht von sich aus machen. Die werden dich dort bestimmt auch über andere Möglichkeiten informieren.

    Ich weiß es ist schwer, aber Kopf hoch! Ich wünsche euch alles Gute und dass euer gemeinsamer Wunsch in Erfüllung geht!

    Lieber Gruß,
    orient
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 27.02.2016 19:55
    Danke orientalflower 😚
    Das baut mich wieder ein wenig auf 😚
    Antwort
  • Twinis2016
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2016 13:16
    Hallo :),
    Ich dachte ich melde mich mal hier an und vielen Betroffenen denen es so wie uns ging oder ähnlich viel Mut zu machen.
    Ich bin 30 und mein Mann 33 und wir versuchen seit circa zwei Jahren schwanger zu werden. Anfangs dachten wir es hätte wohl was mit dem Stress zu tun den wir uns selber gemacht haben. Irgendwann erkannten wir das ist wohl ein irgend einen medizinischen Hintergrund hatte. Nach mehreren Untersuchungen kam dann das Ergebnis: Mein Mann hat Azoospermie. Erschreckend war das im Ejakulat wirklich 0 % Spermien gefunden worden sind. Nach einem weiteren Spermiogram und dem selben Ergebnis sind wir dann zu einer Kinderwunsch Klinik gegangen und uns komplett durchchecken lassen. Die haben uns dann zu einer Entnahme des Gewebes vom Hoden geraten eventuell dort Spermien zu finden (TESE). Nach der TESE dann das vernichtende Ergebnis dass nichts gefunden worden ist und wir wurden von der Kinderwunsch Klinik damit abgespeist, dass wir keine gemeinsamen Kinder haben können außer durch fremdsperrma oder durch Adoption. :(
    Nach einer kurzen Trauer Zeit und viel lesen in verschiedenen Foren sind wir dann auf die Kinderwunsch Klinik in Hamburg Fertility Center gestoßen. Dabei wurde oft erzählt dass Doktor Schulze auch der Hoden Papst genannt wird. Viele berichteten dass sie genauso von Kinderwunsch Klinik nach Hause geschickt worden mit der Diagnose dass keine gemeinsamen Kinder möglich sind. Wir haben dann sofort einen Termin in Hamburg gemacht und wir selbst sind aus Stuttgart. Kurz gesagt es ging alles recht schnell und mein Mann wurde in Hamburg operiert und siehe da Herr Doktor Schulze meinte wir könnten eine ganze Fußballmannschaft damit Zeugen.
    Ich selbst habe mich einer Hormonbehandlung unterzogen und vor vier Monaten ging es dann noch mal nach Hamburg zur künstlichen Befruchtung in. Und siehe da ich bin schwanger mit Zwillingen !!!!!!!!!!! Hatten einen langen harten Kampf hinter uns und hatten teilweise schon die Hoffnung aufgegeben ich möchte auf diesem Weg paaren denen es ähnlich geht wie uns Mut machen, ihren Traum von einem gemeinsamen Kind nicht aufzugeben!!!!
    Geht den Weg nach Hamburg zur Kinderwunsch Klinik Fertility Center Hamburg und ich kann nur wärmstens Doktor Schulze und Doktor Fischer, der bei mir als Gynäkologin die komplette Stimulation überwacht hat empfehlen. Ich bin für jede Frage und für jeden Austausch von ähnlichen Paaren sehr gerne bereit und werde helfen wo es nur geht! :)

    Mit lieben Grüßen aus Stuttgart
    Twinis2016
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2016 11:42
    Oh mann twinis2016
    Daaanke für deinen Post. Haben Donnerstag den Termin in der kiwu in Duisburg. Mal sehen was dabei raus kommt. Wenn die uns da nicht helfen können werden wir das auf jeden Fall in Hamburg versuchen.
    Ist ja echt der Hammer das die einen euch so abfertigen und die in Hamburg aus nix Zwillinge raus holen. Wahnsinn und herzlichen Glückwunsch :-)
    Vei meinem Mann waren in beiden spermiogrammen wie gesagt auch null, nix, nada.
    Ich bin mal gespannt auf Donnerstag.
    Antwort
  • Twinis2016
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2016 11:55
    Aus diesem Grund habe ich diesen Beitrag auch geschrieben um anderen Paaren und auch euch viel Mut zu machen und eure Hoffnung nicht aufzugeben! Ich hoffe das euch in der Kinderwunsch Klinik geholfen werden kann und manchmal gibt es eben ganz harmlose Gründe warum es eben nicht geklappt hat. Bitte halte mich auf den Laufenden und ich werde dir beratend zur Seite stehen wenn du eine Adresse oder eine Telefonnr brauchst.
    Liebe Grüße und Daumendrücken das alles gut wird!!!!!!!
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 12.04.2016 11:57
    Danke dir, werde Donnerstag sofort berichten. :-)
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 14.04.2016 11:51
    Huhu
    Also in der kiwu hat man meinen Mann jetzt zum Urologen überwiesen der wenn nötig auch die Tese machen würde. Der Termin ist leider erst am 9.5, also warten :-/
    Mir wurde noch Blut abgenommen.
    Lg
    Antwort
  • Twinis2016
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 14.04.2016 11:56
    Ok, Kopf hoch. Das ist doch schonmal der erste Schritt in die richtige Richtung. Du musst bei diesen Untersuchungen etwas Geduld mitbringen. Zwischen der ersten Untersuchung und der künstlichen Befruchtung lagen bei mir 10 Monate! Aber seh es positiv du hast noch etwas Zeit für dich/ euch!!!
    Solltest du fragen haben, steh ich dir gerne zur Verfügung.
    Lg
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 14.04.2016 12:12
    Danke,das ist sehr lieb von dir. Ja ich werde mich solange erst weiter auf meinen Sport konzentrieren und abwarten.
    Antwort
  • Sunny869
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 02.06.2016 21:00
    Hallo! Danke Twinis für deinen Bericht! Und allerherzlichste Glückwünsche zur Schwangerschaft!! Zwillinge sind soooo toll!
    Das Spermiogramm meines Mannes ist nur etwas eingeschränkt - 0% A-Schwimmer, viele B, aber einige deformiert. Sollte aber damit klappen können... Dennoch üben wir jetzt schon seit 22 Monaten erfolglos (trotz 26-28 Tage Zyklen mit regelmäßigen Eisprüngen) und befinden uns noch auf Ursachensuche... Uns wurde erstmal zu einer Insemination geraten... Haben aber noch Hemmungen davor wegen der ganzen Hormone, die ich nehmen müsste... Weil ja eigentlich soweit alles funktioniert bei meinem Körper. Jemand ähnliche Erfahrungen? Danke :-)
    Antwort
  • Ramona82
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2016 19:26
    Hallo zusammen, kennt sich bei euch jemand mit Asthenozoospermie und Teratozoospermie aus?! Oder hatte den selben Befund?!
    Antwort
  • Sunny869
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2016 19:45
    Hallo Ramona! Ja, wir haben die Diagnose Teratozoospermie. Laut Kiwu-Ärztin bedeutet das aber nur eine geringe Einschränkung und betrifft wohl die Anzahl der nicht richtig geformten Spermien. Sollten mindestens 4 % sein. Bei meinem Mann sind es 2,5%. Aber: das ist der Faktor, der am meisten zu vernachlässigen ist. Denn es ist nicht erwiesen, dass etwas anders geformte Spermien nicht auch zum Ziel kommen können. Und eines würde ja reichen. Was hat man euch gesagt?
    Antwort
  • Ramona82
    Superclubber (129 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2016 21:35
    Sunny Danke für deine schnelle Antwort, also bei meinem Mann sind es laut Befund < 1% das macht mir nicht viel Hoffnung und zu langsam sind sie auch noch!! Wir probieren schon seit über 3 Jahren. Der Urologe war erstaunt, dass wir überhaupt ein Kind haben, er meinte an einer IVF kommen wir nicht vorbei. Aber er will in 3 Momaten nochmal ne Kontrolle machen.
    Antwort
  • Twinis2016
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2016 22:40
    Ein Hallo an Sunny869 und an die Anderen,

    Ich kann euch nur Mut machen! Wir gehören wohl zu den hartnäckigsten und sogut wie chancenlosen Fällen und sind and Ziel gekommen! Bin jetzt aktuell im 6 Monat mit Zwillingen schwanger obwohl man uns gesagt hat, dass mein Mann garkeine Spermien hat. Freunde von uns haben sehr stark eingeschränkte und langsame Spermien und auch Sie sind jetzt schwanger nach künstlicher Befruchtung und das beim ersten Versuch!
    Eine Insemination ist die "Softie" Variante aber viele entscheiden sich letztendlich doch zur ICSI! Und keine Angst vor der Hormonbehandlung. Es gibt sicherlich angenehmere Dinge aber es gibt auch durchaus schlimmeres! Also nur Mut zu Kämpfen. Bei Fragen steh ich gerne zur Verfügung!

    :) lg Twinis2016
    Antwort
  • Twinis2016
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.06.2016 22:50
    Hallo Supercat0505,
    Gibt es bei dir irgendwelche Neuigkeiten?
    Antwort
  • Supercat0505
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2016 13:56
    Hallo zusammen,

    Tut mir leid das ich mich so lange nicht gemeldet habe.
    Mein Mann wurde von der KiWu Klinik zu einem urologen geschickt der nach dem Ultraschall meinte das so wie es aussieht seine Samenleiter verstopft sind.
    Der plan ist ihm Spermien aus dem Hoden zu entnehmen und diese einzufrieren und dann gets weiter.

    Eigentlich hätte er bereits einen Termin am 22.6 gehabt,aber da er bei einer neuen Firma angefangen hat und seinen genauen schichtplan noch nicht wusste ging das bisher nicht.
    Er will sich nachher mal hinsetzen und gucken wann er seine ftreiwochen hat um dann einen neuen Termin zu machen.

    Mein Zyklus hat sich auch iwie verschoben. Bin 6 Tage drüber :-/
    Antwort
  • nmarcell
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 08.11.2017 23:01
    Es tut mir leid, dass ihr so eine Diagnose bekommen habt. Meiner Meinung nach solltet ihr euch in eine Kinderwunschklinik überweisen lassen. Es wird immer empfohlen, das Spermiogramm nach ungefähr drei Monaten zu wiederholen, da in der Tat Spermiogramme stark schwanken können, wenn auch das 2. Spermiogramm sagt Azoospermie, gibt es wie du ja schon weißt die TESE, wo man meistens denn auch was finden kann, womit man denn eine ICSI machen kann. Es gibt hier viele Mädels die auch mit Tesespemien erfolgreich schwanger geworden sind. Mein Mann hatte auch Azoospermie. Er hatte als Kind einen Hodenhochstand. Jedenfalls hatten wir denn beim 2. Spermiogramm zumindest 500 000/ml, was immer noch sehr wenig ist, aber die TESE blieb uns zumindest erspart und wir hatten recht schnell Erfolg mit einer ICSI... Die Kosten sind nicht ohne. Als verheiratetes Paar hat man wirklich einige Vorteile, falls ihr sowas planen solltet, würde ich warten bis ihr geheiratet seit, denn da gibt es tatsächlich schon einige Krankenkassen die 100% zahlen, ansonsten ist Standard 50%. Sonst werdet ihr Selbstzahler sein und da variieren die Kosten von 3000-7000 Euro oder manchmal, noch mehr, das kommt auf Eure Behandlung und Klinik an.
    Antwort
  • skyrim
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2017 01:34
    Hallo, das ist natürlich erst mal ein Hammerschlag ... Dennoch hat euer Arzt recht: eine Kontrolle ist notwendig, um wirklich Gewissheit zu haben, denn es gibt gar nicht wenige Fälle, wo die erste Runde einfach dumm gelaufen ist. Bleibt es jedoch bei der Diagnose, wird man sich darum kümmern, ob es sich um eine Produktionsstörung in den Hoden handelt oder evtl. einen Verschluss der Samenwege - und dementsprechend kann man Spermien entweder bei einer Hoden- oder Nebenhodenbiopsie (TESE oder MESA) gewinnen. Damit geht dann eine künstliche Befruchtung, wenn auch mit eingeschränkten Chancen, aber immerhin wesentlich besser als früher. Und im Elternforum findest du ganz sicher eine Menge TESE-Mamas. Kopf hoch - noch ist kein Ende in Sicht, allenfalls ein neuer Anfang mit konkreten Wegen zum Ziel und kein blindes Rumfischen mehr.
    Antwort
  • donatum
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 20.11.2017 22:49
    Hallo! Mein Mann hat auch die Diagnose Azoospermie bekommen. Er hatte Anfang Februar seine TESE, es ist alles gut gegangen und sie haben auch was gefunden. 3-mal eine sehr, sehr gute Probe und 2 mal eine gute Probe. Also für 5 ICSI gebrauchbar. Die Kosten für die OP werden wir auch der KK einreichen, da die Frau von der KK meinte, dass die KK die Kosten für die OP bei der Diagnose übernimmt. Die Untersuchung der Probe wird aber nicht übernommen. Aber mach dich nicht verrückt, es ist auch so möglich ein Kind zu bekommen, und die TESE, mein Mann war echt der Meinung, dass es nicht so schlimm ist. Die ersten Tage hatte er Probleme mit dem Hinsetzen, aber sonst ging es ihm gut, er brauchte sogar keine Schmerzmittel. Ist aber bei jeden Mann anders. Aber es hat sich gelohnt. Jetzt können wir mit der ICSI starten. Kannst gerne noch per Private Nachricht schreiben, wenn du noch Fragen hast. Also Kopf hoch, es gibt immer eine Lösung!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.