my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wir wollen unser Auto verkaufen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • bellylove
    Juniorclubber (32 Posts)
    Eintrag vom 02.11.2016 14:22
    Hallo ihr Lieben,

    da wir ja nun auch endlich Nachwuchs erwarten, wollen mein Freund und ich unser Auto (ein Zweisitzer) verkaufen und uns stattdessen dann ein familientaugliches Auto zulegen. Klar, das ist noch reichlich früh, immerhin ist es ja noch ne Weile hin, aber ich denke, dass es dennoch ein guter Zeitpunkt ist. Langsam alles vorbereiten zu können, ist toll :)

    Nun zu meiner Frage: Wie regele ich das mit der Probefahrt? Brauche ich dafür ein gesondertes Kennzeichen? Beim Autohändler gibt es dafür ja immer dieses rote Nummernschild.

    Hat zufällig schon jemand Erfahrungen damit gesammelt und kann mir helfen?

    LG und danke schon mal!

    Anni
    Antwort
  • Puffinosed
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:31
    Hallo Anni,

    es ist nie zu früh, sich eingehend mit der richtigen Babyausstattung zu beschäftigen und ein geeignetes Auto gehört schließlich dazu. Ich würde euch da auch einen Kombi empfehlen. So einen habe ich mir auch zugelegt, und dass obwohl ich ja noch nicht mal schwanger bin. Du siehst also, du bist nicht zu früh dran.

    Ich habe auch schon mal mein eigenes Auto privat verkauft und hatte mich dafür im Internet schlau gemacht. Hier findest du einige nützliche Tipps: http://www.autokauf.org/probefahrt/. Ich habe damals gar keine Perobefahrt angeboten, weil ich schnell einen Käufer gefunden habe, der das Auto auch so genommen hat. Aber dort steht, dass du ein Kurzzeitkennzeichen benötigst und am besten alles schriftlich festhalten solltest.

    Ich drücke die Daumen, dass du das alte Auto schnell verkauft bekommst und dann ein gutes Familienauto findest.

    LG

    Antwort
  • bellylove
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:34
    Na das war ja mal eine blitzschnelle Antwort :D Wenn der Verkauf nur auch so schnell ginge ;) Aber danke für den Hinweis mit dem Kurzzeitkennzeichen. Ich meine, mal sowas gehört zu haben, war mir aber nicht mehr sicher. Eine Probefahrt finde ich immer sehr wichtig. Vor allem sollte man vllt auch mal probieren, ob man den Kinderwagen allein reinbekommt ohne größere Schwierigkeiten. Was für ein Auto hast du denn genau. Vllt schaue ich mir das ja auch mal an :)

    LG, Anni
    Antwort
  • Puffinosed
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:39
    Naja, ich bin gerade darüber gestolpert, als ich hier herumgestöbert habe. Und da ich eben ein bisschen Erfahrungen damit habe, wollte ich die direkt mit dir teilen.

    Ich habe mit einen VW Passat Variant geholt. Gebraucht, aber ich bin sehr zufrieden damit. Dank Einparkhilfe komme ich mit der Größe des Wagens auch gut zurecht.

    Ich habe tatsächlich bei den Abmessungen des Kofferraums darauf geachtet, dass da ein Kinderwagen reinpasst. Ja, ich weiß, ich plane sehr weit im voraus. Das ist eine meiner Macken...
    Antwort
  • bellylove
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:48
    Ach, gegen Vorausplanen spricht doch absolut nichts! Mache ich ja auch ;) Das klingt aber auf jeden Fall gut! Einparkhilfe ist eh gut, ich bin nicht so die gute Einparkerin :D Und VW ist immer eine gute Wahl, wie ich finde!

    Antwort
  • Puffinosed
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 02.11.2016 14:52
    Auf jeden Fall. Du kannst ja mal schauen, ob das was für euch wäre. Wie gesagt, ich kann nur Gutes berichten!
    Antwort
  • Lischii
    Superclubber (187 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2019 16:05
    Hallo,

    irgendwie verstehe ich die Frage nicht so ganz. Ist zwar auch schon ein bisschen her, aber würde mich jetzt mal interessieren. Wenn du eine Probefahrt beim Händler machst, ob Autohaus oder Gebrauchtwagenhändler, dann haben die Autos doch schon Nummernschilder für die Probefahrt dran, oder sehe ich das falsch? Man muss doch selbst keine mitbringen, dann müsste man sich ja für jede Probefahrt ein Nummernschild besorgen...

    Falls ich falsch liege und man sich doch eins organisieren musst, dann kannst du mal hier schauen: https://www.gutschild.de/ . Da kann man Nummernschilder bestellen, hab ich selbst schon gemacht, weil mein Kleiner eins für sein Rennauto-Bett haben wollte... :D. Geht auch recht schnell und ist nicht allzu teuer. Vielleicht konnte ich dir, oder eventuell auch anderen hier, noch weiterhelfen.

    LG!
    Antwort
  • Hurija
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2019 23:57
    und wie ging es weiter damit?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.