my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Anzeige

Pampers unterstützt Plant-for-the-Planet

778.100* und 1.000.000.000.000 – welche Verbindung haben diese beiden Zahlen zueinander? Dem statistischen Bundesamt zufolge wurden in Deutschland im Jahr 2019 778.100 Kinder geboren. 778.100 Babys, die unsere Welt zu einem ganz besonderen Ort machen. Pampers unterstützt von Februar bis März 2021 die gemeinnützige Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet bei ihrem Vorhaben, weltweit 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen. So setzt Pampers einen weiteren Meilenstein, um den eigenen ökologischen Fußabdruck Schritt für Schritt zu verkleinern. Denn für Babys zu sorgen bedeutet auch, sich um den Planeten zu sorgen, auf dem sie aufwachsen. Und gibt es einen schöneren Anreiz als 778.100 Babys, die vertrauensvoll aufwachsen können?
* Destatis Statistisches Bundesamt / Geburtenanzahl im Jahr 2019.
Mit dem "Pampers Wald" unser Klima schützen
Warum mehr Bäume? Bäume sind ein einfaches und effektives Mittel, klimaschädliches CO2 zu binden und so die bereits emittierten Treibhausgase zu senken und die Klimakrise abzuschwächen. Sie schenken uns zusätzliche Jahre, um die Treibhausgasemissionen auf der Erde zu senken und die Erderwärmung unter 2°C zu halten – der kritische Punkt, bei dem vieles im globalen Klima-System zu kippen droht. Auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko soll durch die Partnerschaft mit Plant-for-the-Planet deshalb ein „Pampers Wald“ entstehen. Durch die Unterstützung von Pampers sollen dort bis zu 60.000 Bäume gepflanzt und gepflegt werden. Die Halbinsel wurde als Standort gewählt, da Bäume in der Äquatorzone etwa zwei bis vier Mal schneller wachsen als in Deutschland und somit schneller höhere Mengen CO2 binden.

„Wenn viele Menschen einen Beitrag gegen die Klimakrise leisten, können wir gemeinsam unsere Zukunft sichern“ – Felix Finkbeiner, Gründer von Plant-for-the-Planet

Auch kleine Gesten von Deutschland aus können schon Großes bewirken: Mit dem Kauf von nur einer Packung Pampers Windeln können Eltern etwas für den Klimaschutz tun, denn Pampers unterstützt mit jeder verkauften Packung Pampers Windeln im Aktionszeitraum 01.02.2021 bis 31.03.2021 die Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet mit 0,01 EUR/CHF und fördert damit die nachhaltige Wiederaufforstung.**

** Für jede gekaufte Packung Pampers Windeln im Aktionszeitraum 01.02.2021 bis 31.03.2021 spendet Pampers 0.01 EUR/CHF (Maximales Spendenaufkommen 100.000 EUR) an Plant-for-the-Planet und unterstützt damit die nachhaltige Wiederaufforstung. Im Rahmen dieser Partnerschaft fördert Pampers auch die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen durch Plant-for-the-Planet zu Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit.


Bäume: Eines der wichtigsten Instrumente gegen die Klimakrise

Felix Finkbeiner gründete im Februar 2007 als Schüler im Alter von neun Jahren Plant-for-the-Planet mit folgender Mission: Das nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder sich durch das gemeinsame Pflanzen von Bäumen weltweit für den Klimaschutz engagieren können.
2011 hat das Umweltprogramm der Vereinten Nationen die Verantwortung für die Billion Tree Campaign an die Kinder übertragen. Im Rahmen dieser Kampagne wurden bisher mit Hilfe vieler Erwachsener weltweit schon mehr als 13,4 Milliarden Bäume gepflanzt. Unter anderem wurden und werden Projekte in Indien, Brasilien, Namibia und Äthiopien durchgeführt. Seit März 2015 besitzt die Stiftung ein eigenes Pflanzgebiet in Mexiko auf der Yucatán-Halbinsel. Die Baumpflanzungen schaffen dort langfristig Arbeitsplätze und tragen dazu bei, das lokale Ökosystem zu schützen und den globalen Temperaturanstieg durch die Speicherung von Kohlenstoff zu begrenzen. Im Rahmen der Partnerschaft mit Plant-for-the-Planet fördert Pampers auch die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen durch Plant-for-the-Planet zu Botschafter*innen für Klimagerechtigkeit. Die Botschafter*innen halten Vorträge vor Mitschüler*innen, Unternehmen, Organisationen und Regierungen und erklären warum sich Plant-for-the-Planet für Klimagerechtigkeit einsetzt und wie jeder einzelne einen Beitrag leisten kann.

Pampers Nachhaltigkeitsversprechen
Pampers hat bereits einige Meilensteine erreicht, um den ökologischen Fußabdruck über den gesamten Herstellungsprozess aller Produkte zu verringern:

  1. Die Rohstoffe für die Pampers Windeln, die ein Baby durchschnittlich in seiner Wickelzeit verbraucht, konnten um 21 kg reduziert werden.
  2. Es erfolgt ein verstärkter Einsatz nachhaltiger Materialien, wie Pflanzenfasern aus Zuckerrohr oder FSC zertifizierte Zellulose.
Pampers ist bereits große Schritte für eine nachhaltigere Zukunft unserer Kleinsten gegangen und wird dies auch in Zukunft tun, um jedem Baby eine glückliche und gesunde Zukunft zu ermöglichen.

Oft gesucht:
Umweltschonend

babyclub.de gibt viele kleine Tipps um die Klimabelastung zu senken und gleichzeitig den eigenen Gelbeutel zu entlasten. mehr

Beikost & Co

Juhei, jetzt kommt der Brei! Wann und wie der Einstieg in die Beikost gelingt, leckere Brei-Rezepte und Infos gibt's in unserem Special rund um Babys beste Ernährung.

Abkürzungen in Foren & Co.

babyclub.de hat für alle Foren-Anfänger und alle alten Hasen die bekanntesten Abkürzungen rund um die Themen Kinderwunsch und Schwangerschaft zusammengefasst. mehr

Hebammenrat:
Aus dem Forum:
  • Ärger mit dem Vater des Kindes
  • Hallo, ich bin Mary,23 Jahre alt und bin in der 29 SSW. Ich habe mich hier etwas umgeschaut und mich schon richtig wohl hier gefühlt.Also hab ich heute besch...
  • von marymami
    03.09.2008 14:10:12
  • Väter
  • Mich würde es sehr inzeressieren,ob die Väter sich um die Kleinen kümmern oder ob Ihr Mütter allein gelassen werdet? Wir haben einen 7 Wochen alten Sohn....
  • von sonjamarie
    23.01.2010 14:08:11
  • schwanger...allein...und Vater will nicht zahlen
  • Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor: Ich heiße Sonja, bin 30 Jahre alt und wohne in der Nähe von Aachen. Bin in der 7.ssw. L...
  • von sunny812
    01.03.2015 17:43:12

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen