Hebamme Ute Rädel

  • Offline
  • Aktuelles
    Stillcafé für alle Mütter auch außerhalb meiner Betreuung ist immer den 1. Donnerstag und 3. Donnerstag im Monat in der Jacobuskirche in Winsen Roydorf, Borseler Weg 1a von 15.00 - 17.00 Uhr und im Anschluss der Anmeldetermin 17.00 Uhr für werdende Mütter.

    Elternunterricht zur Geburtsvorbereitung , Stillen, Ernährung, Handling, Babylesen, Babypflege sowie erkennen und behandeln von Unsicherheiten und Störungen, Gesundheitsprävention oder Hilfen finden, gehören zu meiner Arbeit. Natürlich kann sich auch der Partner an mich wenden. In die Mutter Kind Gruppen kommen nur Mütter die ich schon aus der Geburstvorbereitung und den Wochenbesuchen kenne.
    Der Unterricht geht weiter mit den Themen: Entwicklung und Kinderarztuntersuchungen, Babymassage, Handling und Spielzeug, 1. Hilfe, Unfallverhütung, Beikost und Übergang in Erwachsenenkost, Erziehung, Apotheke und Zahnpflege. Zu jedem Unterrichtsthema gibt es Handouts damit der Partner mitlesen kann. Jedes Mal werden die Kinder gemessen und gewogen mit Eintrag ins Kinderheft. Fragen t, die die Themen betreffen werden beantworte.
    Rückbildungsgymnastik biete ich nur für Mütter aus meiner Betreuung in zwei offenen Kursen an. Jede Mutter bestimmt selbst, wann sie 10 mal von den Krankenkassen bezahlt, kommen kann.

Ute Rädel
Winsener Landstr. 25
21423 Winsen/Luhe
Tel.: 04171-780399
Fax.: 04171-653508

E-Mail: u_raedel@hotmail.com

Webauftritt babyclub.de:
www.ute-raedel.babyclub.de

Mein Motto:
Wenn es der Mutter( und dem Vater) gut geht, geht es auch dem
Baby gut. Dafür arbeite ich. Alle hier genannten Leistungen sind
für Mütter und Babys kostenfrei. Außer der Mutter-Kind-Gruppen
die ich als festen Kurs anbiete.
Derzeitige Tätigkeit(en):
freiberuflich tätige Hebamme und Familienhebamme in Winsen/ Luhdorf und 20 km im Umkreis zahlen die Krankenkassen

Bisherige Tätigkeit(en):
1973 Ausbildung zur Krankenschwester
1979 Ausbildung zur Hebamme
2009 Ausbildung Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen in der Ärztekammer in Hamburg
2012 Ausbildung in Hannover zur staatlich anerkannten Familienhebamme
Über mich:
Wir haben drei erwachsene Söhne, die mir eigene Erfahrungen durch normale ambulante Geburten, Stillen und den Umgang mit Entwicklung, Erziehung, und Krankheit ermöglichten. Hieraus entstand meine Idee das Angebot meiner Hebammenarbeit in dem ganzen ersten Lebensjahr die Familien zu unterstützen, wie die Krankenkassen es bezahlen. Ich bin über SMS im Notfall immer erreichbar. Frauen, die sich bei mir verbindlich anmelden bekommen die Handynummer.