my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Baby streckt immer Beine in die Luft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 05.01.2007 20:10
    Hallo!
    Ich bin Lyuda (28 Jahre alt) aus Frankfurt/M. und habe mal eine Frage zu meiner Tochter Maria (8 Monate):
    Seit etwa dem 5. Monat streckt sie mehrfach am Tag wenn sie auf dem Rücken liegt die Beine im 90 Grad Winkel hoch. Seit letzter Woche verschränkt sie sogar dabei dieHände (so als ob sie betet) und seufzt dabei. Der ganze Körper ist angespannt. Sie hat schon ziemlich starke Bauchmuskeln. Scheinbar presst sie. Der Kinderarzt hat mich nur belächelt, als ich ihm davon berichtet habe. Auf Nachfrage hieß es, dass sei normal, wobei er es selber noch nie so ausgeprägt gesehen hätte. "Sie presst scheinbar...". Ich habe mit meinen Schwestern 3 Babys grosgezogen, aber so etwas habe ich noch nie gesehen. Ich mache Sorgen, dass es sich hierbei um irgendeine Krankheit handelt., oder dass sie Schmerzen hat. Das Kuriose an der ganzen Sache ist aber, dass sie in diesem Zusammenhang noch nie geweint hat. Offenbar hat sie keine Schmerzen. Nur strengt sie das ständige hochhalten der Beine ziemlich an. Harten Stuhl hat sie so gut wie nie. Fast immer ist der Stuhl breiig. Fest war er erst einmal in den ganzen 8 Monaten. Das liegt aber meiner Meinung nach an der Ernährung (Gemüse, Obst, etc.).Hat hier im Forum jemand Rat? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank !
    Lyuda
    Antwort
  • Kommentar vom 06.01.2007 10:23
    hallo lyuda! da muss ich mal nachfragen... : meinst du damit, dass sie quasi ihre beinchen geradeaus nach oben in die luft streckt und so hält? oder sind die beinchen angewinkelt? also mit angewinkelten beinen und auch mit "betenden händen" liegt meine kleine auch; jedoch nicht mit ausgestreckten beinen in die luft hoch - das hab ich auch noch nicht gesehen... lg peggy
    Antwort
  • Kommentar vom 06.01.2007 15:00
    Hi Lyuda, leider kann ich dir auch nicht sagen, was es damit auf sich hat. Aber bei einem Kind aus der Pekip-Gruppe ist das auch so. Er ist jetzt 6 Monate alt und streckt eigentlich ständig die Beinchen in die Höh. Die Mutter war auch schon besorgt, aber unsere Kursleiterin sagte, das sei normal, manche Kinder spielen eben Fuß-voraus. Spielt deine Kleine denn dann auch lieber mit den Füßen an irgendwas rum? Ich seh am Montag die Mutter nochmal, dann kann ich ja mal genauer nachfragen. LG, Tina
    Antwort
  • Kommentar vom 06.01.2007 16:03
    Hallo Lyuda!
    Mein Sohn (5 Mon.) macht es auch die ganze Zeit. Auch im Schlaf wenn er sich streckt oder sich auf die Seite dreht, werden erstmal die Beinchen in die Luft gehoben. Das ist ganz normal, glaub mir. Hat denn deine Tochter schon ihre Füsse mit dem Mund erkundet, bzw. in den Mund gesteckt? Was ja auch ne normale Erscheinung ist. :-) Liebe Grüsse!
    Antwort
  • Kommentar vom 06.01.2007 19:42
    Hallo!
    Danke für die Antworten. Die Füße steckt sie schon seit dem 4.Monat in den Mund. Mich hat nur besorgt, dass sie die Füße immer so kerzengerade in die Luft gestreckt hat und dabei presst oder die Luft anhält. Jedenfalls sieht es anstrengend aus, was sie da macht. naja, dann gehe ich mal davon aus, dass es normal ist.
    Grüsse, Lyuda
    Antwort
  • Kommentar vom 13.04.2018 20:17
    Hallo Lyuda,
    ich weiss dein Beitrag ist schön 10 Jahre her, aber du beschreibst ganz genau den Tick meiner Tochter ( 9Monate)
    Seit etwa 4 Monaten spannt sie den ganzen Körper an hebt dabei die Beine und ballt ihre Hände zu Fäusten.
    Wenn ich sie ins Bett bringe und sie auf der Seite liegt hält sie meine Hände krampfhaft fest und spannt dabei den ganzen Körper an zerkratzt mir regelrecht die Hände weil sie so fest zupackt.
    Ich mache mir ernsthaft Sorgen, wenn man fragt sagen alle sie hätten so was noch nie gesehen, aber es wird schon nichts sein.
    Daher mein Frage, wie ist es deinem Kind ergangen?
    Hat es das ablegen können und wenn ja wann?
    Ich wäre dir sehr dankbar über eine Nachricht.
    LG Kora
    Antwort
  • Kommentar vom 14.04.2018 07:02
    Hallo Kora,

    Lyunda ist bereits seit 2007 offline, vermutlich liest sie es hier nicht mehr...evtl könntest du es direkt mit der Email-Adresse versuchen...

    Sonst kann ich dir leider nicht weiterhelfen🍀🍀🍀
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2019 13:05
    Hallo.... Jetzt ist schon wieder ein Jahr vergangen...

    Ich beobachte dasselbe Verhalten bei meiner Tochter. Beim wickeln und beim Einschlafen. Der ganze Körper ist angespannt sie halt die Hände Richtung Bauch.... Sieht aus als würde sie darein drucken ...

    Es wäre schön wenn du mir schreiben könntest... Mache mir auch Sorgen....
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2019 19:13
    Hallo jey,
    diese Körperspannung schien bei meiner Tochter schon zwanghaft. Sie hat es Monate lang gemacht. Kein Ostheopat oder Arzt kannte es oder wusste was man machen kann und doch kann ich dich beruhigen, kaum konnte meine Tochter Krabbeln wurde es weniger. Ganz weg ist es ca seit sie anfing an den Händen zu laufen. Sie ist mittlerweile 2 Jahre alt und es ist nie wieder aufgetaucht.
    Ich weiss natürlich nicht, ob es das Gleiche ist, aber ich hoffe ich konnte dich etwas beruhigen. LG
    Antwort
  • Kommentar vom 17.10.2019 19:20
    Vielen dank für deine Antwort. Das beruhigt mich doch sehr...
    Meine maus ist 10 Monate alt und krabbelt seit Sonntag. Mal sehen ob es auch nachlässt.... Danke dir.
    Antwort
  • Kommentar vom 06.09.2020 13:37
    Hallo Trici!
    Vielen Dank für die Info! Aber was meint denn der Neuropraktiker mit „Selbstbefriedigung“?
    Läuft sie denn mittlerweile?
    Hab mich auch nur angemeldet um meine Erfahrungen einzubringen.
    Seit unsere Tochter geboren ist, schaue ich immer mal wieder in dieses Forum, weil man zu diesem „ Phänomen“ echt nicht viel findet. Unsere Tochter streckt auch immer die Beine hoch sobald sie müde wird (vor dem Zubettgehen) und dann in ihrem Bettchen bis sie eingeschlafen ist. Am Mittagsschlaf weniger, am Abend und nachts, wenn sie wach wird immer. Auch mit diesen „stöhnenden“ (anstrengenden) Geräuschen. Sieht unglaublich anstrengend aus, aber sie lässt sich nicht davon abbringen (dreht sich wieder zurück...). Wir haben auch bei verschiedenen Stellen nachgefragt, aber nie hatte jemand was davon gehört. Fing an mit ca. 4 Monaten (Kolikenbaby vorher) und mittlerweile ist sie 1 1/2 Jahre, immer gleich geblieben. Wir erklärten uns es damit, dass sie Bauchschmerzen hatte und so ihre Blähungen leichter loswurde. Unsere Osteopathing meinte, durch die Hüftbeugung entspannt sie sich (da genau dort die Nervenbahnen zur Entspannung liegen). Sie hat definitiv keine Schmerzen, sondern praktiziert das Ganze als ihr Einschlafritual - do deute ich das mittlerweile. Aber das sind alles nur meine Einschätzungen, abgeklärt wurde nie was.
    Antwort
  • Kommentar vom 07.09.2020 13:13
    Schade, der Post von April 2020 von Trici.. ist weg, nachdem ich meinen gepostet hab🤷🏻‍♀️

    Die schrieb was davon, dass sie auch bei mehreren Ärzten waren (auch weil die Tochter mit fast 2 J. noch nicht gelaufen ist) und haben ein Video einem Neuropraktiker gezeigt, der dieses Beine nach oben ausstrecken, als kein Problem bezeichnete und dies eine Art „Selbstbefriedigung“ fürs Kind ist. Manche machen’s mehr, manche weniger oder gar nicht.

    Ich hoffe mit Trici‘s Tochter ist alles ok!!!
    Antwort
  • Kommentar vom 24.09.2020 15:26
    Hallo. Mein Tochter macht genau die gleiche! Ich bin sehr am Ende deswegen. Ich hab keine Ahnung wohin mit ihr. Sie ist 3 Monate alt. Sie macht nur wenn sie sehr müde ist oder wenn ihr langweilig. Wie ist es bei euch? Bei welche Arzt wart ihr? Was haben die gesagt
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 31
    Menstruation am 13.11.2021
  • Übungszyklus: 8
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 8
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 9
    Menstruation am 09.11.2021
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 16.11.2021
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern