my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Asymetrie am Kopf - was tun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 28.06.2017 19:00
    Du hast sowas von recht unsere Maus hat auch nie gekrabbelt und wurde von ka und Neurochirurgin deshalb fűr Entwicklungsauffåklig erklärt. Ich habe auf de Meinung der Ärzte gepfiffen da jedes Kind sein eigenes Tempo macht jetzt ist se 16 Monate und läuft.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.06.2017 21:42
    Hallo, ich bin ganz neu hier - bei unserem Kleinen ist es aber auch so, dass er immer gerne auf eine Seite schaut und sein Kopf ganz schief geworden ist.
    Ich habe nun schon einiges gelesen und bin dankbar für eure Einträge.
    Was du, Emilyblume, schreibst, setzt dem Thema Helmtherapie ja nochmal eins drauf - und das hängt ja schon wie ein Damokelsschwert über uns.
    Die Seite von der KSV1 geschrieben hat finde ich eigentlich ganz gut https://www.varilag.de/
    Zumindest denke ich, dass sich das, was eure Neurochirurgin vermessen hat und tun wollte doch erübrigen würde, wenn ich den Kopf von meinem Baby einfach weg von der flachen Stelle auf die Beule drehe - das wird auf der o.g. Seite gut gezeigt und nennt sich wohl Lagerungstherapie.
    Ich habe es meinem Mann gezeigt und dem leuchtet das physikalisch ;-) gesehen ein.
    Was denkt ihr dazu
    Antwort
  • Kommentar vom 29.06.2017 12:47
    Joppa. Nur weil der Kopf bei deinen Kind noch etwas schief ist muss das net auf ewig so bleiben. De kleinen Mäuse sind ja alle noch im Wachstum und es dauert mindestens mal zwei Jahre bis der Schädel und de schädelnähte zu sind. Also warum bange machen lassen. Man erreicht wie du schon sagtest auch viel mit lagerung
    Antwort
  • Kommentar vom 29.06.2017 12:47
    Joppa. Nur weil der Kopf bei deinen Kind noch etwas schief ist muss das net auf ewig so bleiben. De kleinen Mäuse sind ja alle noch im Wachstum und es dauert mindestens mal zwei Jahre bis der Schädel und de schädelnähte zu sind. Also warum bange machen lassen. Man erreicht wie du schon sagtest auch viel mit lagerung
    Antwort
  • Kommentar vom 29.06.2017 13:03
    Was manche ãrzte und chirurgen manchmal meinen demnach műssten ganz viele Kinder se ja nicht alle stramm haben. Lach. Damals sind die Kinder auch ohne medizinische Eingriffe groß geworden. Wie sagte ein indianisches Sprichwort urteile nie ůberall Menschen wenn man nicht eine Meile im seinen Mokassins gelaufen ist und das sollte sich so mancher mal hinter de Ohren schreiben. Nur weil man vlt nicht studiert hat heißt das noch lange nicht das man keine ahnung vom leben und Kindererziehung hat ich bin gelernte kinderpflegerin und Erzieherin und Weiss sehr wohl mein Kind zu fõrdern und zu lagern und zu pflegen
    Antwort
  • Kommentar vom 29.06.2017 13:03
    Was manche ãrzte und chirurgen manchmal meinen demnach műssten ganz viele Kinder se ja nicht alle stramm haben. Lach. Damals sind die Kinder auch ohne medizinische Eingriffe groß geworden. Wie sagte ein indianisches Sprichwort urteile nie ůberall Menschen wenn man nicht eine Meile im seinen Mokassins gelaufen ist und das sollte sich so mancher mal hinter de Ohren schreiben. Nur weil man vlt nicht studiert hat heißt das noch lange nicht das man keine ahnung vom leben und Kindererziehung hat ich bin gelernte kinderpflegerin und Erzieherin und Weiss sehr wohl mein Kind zu fõrdern und zu lagern und zu pflegen
    Antwort
  • Kommentar vom 03.07.2017 12:02
    Hallo zusammen, unser Kleiner hatte auch einen so genannten "Flach-Schiefkopf". Zum Glück sind wir bei einem sehr entspannten Kinderarzt (und auch selbst ganz entspannte Eltern). Der hat uns weder Chirurgie noch Helmtherapie angedroht, sondern uns gebeten das Kind so oft wie möglich auf den Bauch bzw. die "richtige" Seite zu legen. Klar, gab viel Geschrei.... Heute ist das Kind 8 Jahre alt, kerngesund, klar, der Kopf ist nicht gerade der wohlgeformteste Normkopf des Jahrhunderts, aber müssen unsere Kinder alle identisch perfekt wie Retortenbabys aussehen? Der Kleine trägt die Haare länger, es fällt keinem aus. Wenn ich seine türkischen Mitschüler ansehe sind auffallend viele Kinder (und Väter - haha...) mit flachen Hinterköpfen dabei, ob Lagerung oder Veranlagung weiß ich nicht. Aber es ist nichts negatives dabei, oder? Deshalb: erspare Deinem Kind Helm oder OP und lass es glücklich und entspannt groß werden. Das wird schon!!
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2018 15:45
    Kann jemand was neues berichten? Ich hab auch einen Beitrag gestarten und dazu kam bisher leider nichts. Mein Sohn ist 11 Wochen. Wir waren bisher schon 2x zur Physio. Er kann den Kopf nicht ganz seitlich drehen, nur halb. Bauchlage geht daher nicht dauerhaft. Er dückt sein Gesicht ins Kissen. Ich leg ihn immer auf die Seite, auch nachts. Bisher gibts absolut keine Besserung. Seit 4 Wochen bin ich, mit allen Mitteln dabei. Jemand noch Ratschläge oder Erfahrungen?
    Ich brauche keinen "Norm"kopf, aber einen halbwegs runden. Mein Hinterkopf ist nämlich auch flach und ich sag euch, selbstverständlich ist das schlimm oder fädet ihr es toll gehäselt zu werden?
    Ich bin verweifelt
    Antwort
  • Kommentar vom 13.02.2018 18:59
    Hallo Daenerys,
    von einer Freundin weis ich, dass ihr Baby am Hals einen Knoten in der Muskulatur hatte und den Kopf auch nicht drehen konnte. Sie mussten dann die Halswirbelsäule dehnen.
    Was das Lagern anbetrifft, laut unserer Hebamme darfst du ein Kind bis zur 12 Lebenswoche mit Handtuchrollen seitlich lagern - weil es sich ja noch nicht drehen kann. Wenn dann immer noch eine dolle Lieblingsseite besteht, empfiehlt sie über den Kinderarzt eine Seitenlagerungsschiene. Damit kann man Babys auch in der Nacht seitlich schlafen lassen.
    Hat dein Physio mal am Hals getastet, ob die Muskulatur frei ist? Hat dein Kind vielleicht eine Blockade in der Halswirbelsäule. Eigentlich müsste die ja erst gelöst werden und dann müsste das Köpfchen doch auch in Bauchlage in alle Richtungen drehen - oder?
    Schau mal hier https://www.varilag.de/seitenlagerungsschiene/ da sind auch ein paar Videos wegen den Kopfgelenken drauf.
    Liebe Grüße, Flo
    Antwort
Seite 2 von 2
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 3
    Negativer Test am 16.09.2021
  • Übungszyklus: 3250
    Menstruation am 25.08.2021
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern