my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Toxoplasmose in der Frühschwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • cathy25
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 05.03.2015 10:48
    Hallo Mädels, wollte mal fragen ob eine von euch so wie ich an Toxoplasasmose in der Frühschwangerschaft erkrankt ist. Wenn ja, wie ist es bei euch ausgegangen bzw wie geht es euch grade?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Sarah246
    Very Important Babyclubber (2380 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2015 14:12
    Hallo cathy, ich bin zwar nicht daran erkrankt aber habe viel darüber gelesen. Bist du sicher das du es nicht schon vorher hattest? Dann wäre es nämlich nicht schlimm. Und wie kannst du es bekommen haben, hast du eine Katze oder was rohes gegessen?

    Lieben Gruß
    Antwort
  • cathy25
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2015 19:53
    Nee, das soll laut Labor wohl eine aktive Toxoplasmose sein, also habe sie jetzt. Habe zwar VOR der Ss was rohes gegessen, aber nicht in der Ss. Katzen habe ich nicht..... Aber ich hab Dienstag noch nen Termin bei meiner FA, da werde ich ihr noch paar Fragen stellen, war ja gestern doch etwas überfordet mit der Gesamtsituation :-)
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (954 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2015 20:11
    Selbst wenn du ne Katze hast. Der kot der Katze ist erst nach drei Tagen so weit, dass die Erreger gefährlich sind. Schlimmer ist Arbeiten im Garten ohne Handschuhe, rohes Fleisch etc...

    Ich hab drei katzen, alle freigänger und hatte immer katzen. Ergebnis. Toxoplasmose negativ... Und die Kontrolle beim letzten Termin war es auch...
    Antwort
  • Bea1406
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 03.06.2018 15:35
    Hallo , ich bin in der 7. Ssw und bin leider vor der Schwangerschaft an Toxoplasmose erkrankt. Ich habe noch keine antikörper. Jetzt hab ich dolle angst das mit meinem Baby was nicht inordnung ist. Meine Frauenärztin hat mir zu einem Abort geraten , was ich aber nicht möchte. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und /oder hat trotzdem ein gesundes Kind bekommen mit der Antibiose Therapie. Mich macht die Angst völlig verrückt. Danke schonmal für eure Antworten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.