my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Kreuzallergien

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Agneta
    Powerclubber (66 Posts)
    Eintrag vom 15.03.2017 15:24
    Hallo!
    Vielleicht kann mir jemand helfen. ich bin mir einfach nicht genau sicher wann man etwas als kreuzallergie bezeichnet und wann nicht. Müssen dazu zwei Allergien immer zwangsläufig gleichzeitig Auftreten?
    Heißt das Sie ist nur in der Heuschnupfensaison betroffen?
    Oder kann es immer zu Unverträglichkeiten kommen?
    Antwort
  • Kamelie
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 23.04.2017 13:49
    Hallo. Eine Kreuzallergie tritt häufig auf, wenn du bereits eine bestehende Allergie hast. Ich habe beispielsweise eine Allergie gegen Frühblüher, also Hasel, Birke und Erle. Seit ein paar Jahren, juckt mir auch der Mund, wenn ich Äpfel und Erdbeeren esse, obwohl das früher nie der Fall war. In dem Fall ist es ziemlich sicher eine Kreuzallergie. Je nach Allergie, kann es bei unterschiedlichen Obst, Gemüsesorten, etc. zu Kreuzallergien kommen. Es gibt aber auf Wiki glaub ich eine ziemlich gute Liste dazu, soweit ich mich erinnern kann.
    Hast du schon versucht gegen die Allergien anzukämpfen? Ich habe mal gelesen, dass Wachteleier da helfen sollen.
    Antwort
  • solangge
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 25.04.2017 22:25
    Darf ich denn da mal nachfragen in wiefern denn Wachteleier da helfen sollen und wie sollte man denn dann sowas zu sich nehmen? Braten und essen, wie viele denn dann?
    Antwort
  • Kamelie
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2017 13:12
    Hi! Anscheinend helfen Wachteleier dabei, den Körper auf eine natürliche Weise zu desensibilisieren. Du weißt ja sicher, dass bei Allergien der Körper einfach total auf die Allergene überreagiert. Und Wachteleier helfen die Antikörper zu regulieren. Ziemlich krass. Aber nein, ich dachte eher an die Alleovite Kapseln, weil sonst müsste man enorm viele Wachteleier essen und die noch dazu mit Schale und da sind dann Kapseln doch einfacher.
    Antwort
  • solangge
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2017 15:17
    Darf ich denn da nochmals nachhaken, wenn du denn da schon Erfahrung hast: also wie viele muss ich da einnehmen und wann tue ich dies, also direkt wenn ich die Allergie bemerke mit gereizten Augen und schniefender Nase?
    Antwort
  • Kamelie
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2017 19:11
    Ich persönlich nicht, aber mein Bruder nimmt die ein. Der hat einige Allergien und es geht im sonst während der Allergie-Saison immer ziemlich mies. Dieses Jahr ging es ihm aber besser, was wohl mit den Kapseln zu tun hat :) Er hat noch vor der Allergie--Saison mit der Einnahme angefangen und hat da 2x täglich so eine Kapsel genommen. Jetzt kann es sein, dass er manchmal 6 am Tag nimmt, wenn die Pollenbelastung ganz stark ist. Welche Allergie hast du denn?
    Antwort
  • solangge
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 01.05.2017 18:08
    Super, das hört sich auf jeden Fall nach einer natürlicheren Methode an und man muss sich dann wohl auch nicht mehr Antihistaminika einwerfen ...
    Ach bei mir sinds Bäume und Gräser, quer gemischt. :-/
    Kannst du denn deinen Bruder auch nochmals für mich fragen, ob er die einfach aus der Apotheke bekommt oder muss man die eigens bestellen?
    Antwort
  • Kamelie
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 05.05.2017 21:18
    Oje, dann hast du ja nicht einmal im Sommer deine Ruhe - das ist echt bitter :(
    Ich habe für dich nachgefragt: Er hat sie sich aus der Apotheke besorgt, aber man kann sie anscheinend auch ganz einfach im Internet bestellen!
    Antwort
  • solangge
    Juniorclubber (28 Posts)
    Kommentar vom 18.05.2017 13:59
    Kamelie, ich danke dir auf jeden Fall, das habe ich getan diese Woche und auch bereits bekommen, ich teste diese gerade aus und bin mal sehr gespannt, ich bin erst in einiger Zeit wirklich wieder schlimm dran, aber die Apothekerin hat mir empfohlen ruhig jetzt bereits damit anzufangen.
    In einigen Wochen weiß ich dann mehr, danke für deinen Rat.
    Antwort
  • steffi266
    Powerclubber (60 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2018 11:26
    Wie fühlst du dich? Ich frage, weil mein Bruder ähnliche Symptome hat und ich nicht mehr weiß, wie ich ihm helfen kann. Fühlst du dich besser?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.