my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Hallo, hat jemand Erfahrung mit der sogenannten 24 Stunden Betreuung?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Annja123
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Eintrag vom 26.03.2017 04:37
    Mich würde interessieren, ob diese Art der Betreuung nur Frauen aus Polen machen oder ob es auch deutsche Frauen gibt, die diesen Job machen? Ich habe ein wenig Bedenken, da ich mir nicht so recht vorstellen kann, dass die Frauen aus Polen alle Deutsch sprechen. Viele Grüße
    Antwort
  • Heiidi
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2017 23:14
    Hi,
    soweit ich weiß, wir die 24 Stunden Betreuung nur von Frauen aus dem Ausland gemacht, überwiegend aus Polen. Ist aber irgendwie auch kein Wunder, welche deutsche Frau würde schon mit jemanden 24 Stunden verbringen und sogar wohnen. Bei der Suche nach einer guten Pflegekraft, sollte man sich an eine seriöse Agentur wenden, so kann man sich sicher sein, dass man eine gut ausgebildete Pflegekraft vermittelt bekommt, die auch Deutsch sprechen kann. Hier http://www.pflegezuhause.info/24h-stunden-pflege-zu-hause/ findest du viele Informationen über Polnische Pflegekräfte.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Monikaregen
    Gelegenheitsclubber (20 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2018 10:47
    Hallo, persönlich kann ich euch die Agentur http://www.pflegekrafteauspolen.de empfehlen. Als ich eine liebevolle Pflegekraft für meine ältere Tante gesucht habe, habe ich auf das Angetobt der polnischen Agentur gestoßen. Bis heute haben schon drei Frauen auch Polen unsere Tante betreuet. Immer waren, ich und meine Familie, mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Die Frauen betreuen die Senioren und dazu noch auch als Haushalthilfen gearbeitet haben. Jede vermittelte Frau, die meine Tante betreut hat, war eine liebevolle, kompetente Betreuerin. LG
    Antwort
  • mauskraus23
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2018 13:55
    24 Std Betreuung wird überall angeboten, allerdings kostet diese Was
    Antwort
  • Clausi10202
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2018 10:52
    Hallo,<br />
    <br />
    ich war auch länger auf der Suche nach einer 24h-Betreuung für einen Angehörigen.<br />
    Die meisten Betreuungskräfte kommen aus Osteuropa. Bei der Auswahl einer 24h Pflegekraft, kannst du aber meistens einen gewünschten Grad an Deutschkenntnisse der pflegenden Person bestimmen. <br />
    Als ich auf der Suche war, habe ich mich auf dieser Seite über die Aufgaben und den Ablauf informiert:<br />
    https://www.24h-pflege-check.de/24h-betreuung/aufgaben-24h-pflege/
    Antwort
  • -Sabrina-
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 24.05.2019 09:35
    Hallo Annja123,

    ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Pflegevermittlung https://www.mecasa.de gemacht.

    Meine Mutter ist jetzt 85 Jahre alt und kann seit dem Tod meines Vaters nur noch begrenzt alleine zuhause leben. Leider habe ich aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit nicht die notwendige Zeit, meine Mutter täglich zu besuchen, Einkäufe zu erledigen, für sie zu kochen und sie zu pflegen.
    Ende letzten Jahres nahm ich deshalb Kontakt mit der Firma mecasa auf. Innerhalb kürzester Zeit wurde uns eine Pflegekraft aus Polen vermittelt. Natürlich hatte ich auch anfangs Bedenken wegen der Deutschkenntnisse. Schließlich ist eine reibungslose Kommunikation von Anfang an äußerst wichtig für das harmonische Zusammenleben unter einem Dach. Die uns vermittelten Pflegekräfte hatten aber immer sehr gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache und bald zeigte sich auch, dass Sprache keine wirkliche Hürde im Alltag ist und dass meine Mutter und die Pflegerinnen schnell ihren eigenen Weg der Kommunikation finden.

    Ich empfehle mecasa jedem weiter, der eine passende Betreuungskraft für seine Liebsten sucht!
    Antwort
  • JuliaWeinberg
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2019 12:59
    Hallo!
    Die Frage ist glaube ich nicht ob diese Arbeit auch von deutschen Pflegerinnen gemacht wird sondern ob man sich das als Normalsterblicher leisten kann. Was ich so gehört habe ist eine 24 Stunden Betreuung mit einer deutschen Pflegerin für die meisten auf Dauer viel zu teuer da es ein kleines Vermögen kostet. Deshalb greifen ja auch immer mehr Leute auf für eine 24 Stunden Betreuung auf Pflegerinnen aus Polen wie z.B. diese hier https://autumn-care.eu/24-stunden-pflege-und-betreuung/ zurück.
    Antwort
  • 27maggy
    Gelegenheitsclubber (24 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2019 09:44
    Hallo Anja123,<br />
    <br />
    mit Pflegekräften aus Polen habe ich keine Erfahrung.<br />
    <br />
    Gruß 27maggy
    Antwort
  • simona2002
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 22.08.2019 21:34
    Ich bin sehr zufrieden mit dieser Firma, die ausländische Pflegekräfte bietet:
    https://www.betreuung.com
    Es lohnt sich
    Antwort
  • ChokriLouhichi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 27.08.2019 12:35
    wir haben vor zwei Monaten eine Krankenschwester für meinen Opa in München eingestellt, sie stellt uns eine professionelle deutschsprachige Krankenschwester für 24 Stunden zur Verfügung. Sie ist sehr fürsorglich und professionell zu ihrer Arbeit. Wir freuen uns sehr über ihre Dienste. Wir haben sie von dieser Website https://24h-pflege-spezialisten.de/ eingestellt.
    Antwort
  • MargitC
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2019 22:22
    Hallo Annja123,<br />
    wir haben für unseren Vater eine 24 Stunden Betreuung aus Rumänien gebucht bei https://www.ulmer-pflege24.de/. Erstaunlicherweise sprechen dort viele Frauen sehr gut deutsch. Sie sind schon auf den deutschen Markt eingestellt. Unsere Pflegevermittlungs Agentur hat verschiedene deutschsprachige Level an Pflegekräften.Wie immer, je besser sie deuscth sprechen, um so teurer sind sie. Diese Rundum Betreuung bringt meinem Vater sehr viel. Er kann im vertraueten Umfeld bleiben und hat immer eine Ansprechpartnerin. Durch nichts zu erstezen! <br />
    Solche Fragen hatten wir damals im Vorgespräch geklärt!<br />
    Viel Erfolg damit!
    Antwort
  • genadi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2020 20:46
    Ich weiß jetzt nicht ob das Thema noch aktuell ist. Wir haben für meine Großeltern einen Anbieter gefunden, den ich empfhehlen kann. Sollte noch bedarf bestehen, kannst du ja mal selbst auf die Seite: https://www.24h-pflege-spezialisten.de/24h-betreuung.
    Antwort
  • TessaTheresa
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2020 21:13
    Mal wieder ein Marketing-Thread? Pflegekräfte aus Polen haben auch Familien - wer kümmert sich um die? Deren Kinder und Eltern werden von noch billigeren Kräften fremdbetreut? Traurige Welt.
    Antwort
  • genadi
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2020 21:18
    Eventuell teilt jemand auch nur seine Erfahrung...oder will wirklich Informationen teilen.
    Antwort
  • Safteph
    Powerclubber (78 Posts)
    Kommentar vom 04.02.2020 09:22
    Ich denke auch dass das wenn dann Frauen aus dem Ausland machen, in Deutschland ist der Standard da ja irgendwie höher, ihr wisst was ich meine. Aber um die Deutschkenntnisse würde ich mir da weniger Gedanken machen, die können schon ein wenig deutsch und wenn sie 24/7 deutsch sprechen lernen sie das ja auch schnell.
    Lg
    Antwort
  • Saimetz8
    Superclubber (110 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2020 00:54
    Was genau willst du wissen oder interessiert dich genau? Eine Pflege zu Hause ist meiner Meinung nach die beste Lösung, man wird zu Hause betreut und das im Eignen Heim. Die Kosten sind auch echt gut, aber sie unterscheiden sich von den Deutschkenntnissen der Pflegekräfte ab.

    Auf https://rundumbetreut24.de/kosten/ kannst du eine Pflegeagentur finden, wo du mehr Informationen zu den Kosten herausfinden kannst, wie ihre Pflege auch funktioniert. Eigentlich geht das alles ganz leicht, da bekommt man die Ermittlung, so auch Beratung zu dem persönlichen Bedarf, dann wählt man die Betreuungskraft aus und die Vertragsabwicklung wird auch durchgeführt, dann fängt auch die persönliche Betreuung an.

    Hoffe, dass ich dir bisschen weitergeholfen habe.

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.