My Babyclub.de
Diese Blähungen..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kugelblitz
    Juniorclubber (42 Posts)
    Eintrag vom 21.04.2017 11:30
    Heute mal ein sehr peinliches Thema: Blähungen
    Seit letztem Spätjahr habe ich das Problem dass ich mich immer so aufgebläht fühle. In der Öffentlichkeit halte ich den Pups natürlich zurück und warte dann auf einen Moment der 'Ruhe' in dem ich auf dem 'stillen' Örtchen möglichst leise entladen kann..
    Das klingt alles sehr lustig und viele werden wahrscheinlich schmunzeln weil sie diese geblähten Tage selbst kennen. Für mich ist das Zurückhalten aber mit großen Schmerzen verbunden! Mir wird irgendwann richtig schlecht und ich bekomme Seiten- und Rückenstechen..
    Was kann ich nur tun, das geht schon so lange
    Antwort
  • Lou89
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2017 11:45
    Hallo Kugelblitz, hast du dich mal auf Laktose-Intoleranz untersuchen lassen? Wenn du keine Laktose verträgst. dann können unter anderem solche wie von dir beschriebenen Blähungen auftreten...
    Antwort
  • BabyBallaballa
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 24.04.2017 14:26
    Ja das kennen wahrscheinlich viele von uns. Es ist ein unangenehmes Thema deshalb warst du wahrscheinlich auch noch nicht beim Arzt.. Kommen denn auch Durchfälle zu den Blähungen dazu?

    Wenn das so ist dann würde ich wie Lou89 auf eine Lebensmittelunverträglichkeit tippen.
    Ich rate dir von Selbststests aus der Apotheke und dem Internet ab. Wenn du schon einen Verdacht hast dann lass das Lebensmittel (zB Milch, Yoghurt) mal ein paar tage weg.

    Hinter Magen-Darm-Beschwerden steckt immer etwas, die hat man nicht einfach so.. Meine Schwiegermama setzt auf Schwarzkümmel im Tee. Schwarzkümmeloel soll auch ganz gut sein http://schwarzkuemmeloel.info
    gegen Blähungen oder bei einem trägen darm

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.