my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Der richtige Kinderwagen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MNora
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 07.08.2017 13:30

    Hallo zusammen,

    ich bin werdende Mama und kämpfe mich gerade durch die zahlreichen Angebote von Kinderwagen im Internet. Leider habe ich aus beruflichen Gründen nicht die Zeit die verschiedenen Modelle zu begutachten.

    Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte sehr freuen.
    Antwort
  • Nadoretta
    Superclubber (227 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2017 14:54
    Huhu! Mein Tipp: Lies die Tests von Stiftung Warentest und evtl. auch Ökotest. Da bekommt man einen guteen Überblick,worauf man achten sollte und kann einige Marken schon von Anfang an rauswerfen.

    Wir haben uns für einen Teutonia Mistral S entschieden und sind sehr zufrieden. Der ist allerdings nichts für Leute, die was kleines, handliches brauchen.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1385 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 07.08.2017 15:45
    Wir hatten den Hartan Topline S der ist ziemlich nah am Teutonia.
    Wir waren sehr zufrieden und würden ihn wieder kaufen.
    Antwort
  • GrummelFee
    Superclubber (180 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2017 16:58
    Ich empfehle auch die Testberichte. Da scheiden dann einige Marken von allein aus. Und wichtig teuer ist hier nicht immer gut.
    Ich habe einen ABC Design Condor 6 (Baugleich zum 4 nur 2 Räder mehr). Der war auf Platz 2 bei Stiftung Warentest und der 2. günstigste.

    Wichtig wäre halt nur zu wissen wofür du den Wagen willst. Stock und Stein oder Stadt? :)
    Feste oder weiche Wanne? Combi Kinderwagen oder nicht? Bissl Zeit muss man wohl oder übel investieren ^.^ Ist ja schon sehr individuell.
    Antwort
  • Kugelchen
    Superclubber (272 Posts)
    Kommentar vom 07.08.2017 21:34
    Erstens kommt es darauf an wo du wohnst, was der Kinderwagen leisten muss.

    Ich komm vom Dorf, war nur auf Feldwegen unterwegs und Fahre einen Transporter, und der Eingang in mein Haus ist ebenerdig.

    Also mein Kinderwagen musste Hochbeinig und gut gefedert sein, 4 grosse Räder haben, die nicht selber lenken, und guten Schutz bei Wind, Sonne und Schnee bieten.
    Dagegen war es mir piep egal, ob man ihn schnell und klein zusammenfalten kann, ob er durch enge Ladenstrassen und in öffendliche Verkehrsmittel passt, ond ob er sich leicht in den vierten Stock tragen lässt.

    Wohnst du im Neubau in einer Großstadt. Fährst du ein kleines Auto.
    Dann brauchst du sicher das ganze Gegenteil von dem, das ich als Kinderwagen empfehlen würde.

    Und Stiftung Warentest und Co prüfen die Qualität. Können dir aber beim finden von "deinem" Kinderwagen auch nicht wirklich helfen.

    Genauso wenig wie dir hier jemand einen guten Tipp geben kann, wenn er nicht weiß wie du lebst, was du brauchst.

    Einzig solltest du auf eine grosse Babyschale achten.
    Wenn man einen Sportwagen Aufsatz auf das Untergestell machen kann, um so besser.

    Und ein gebrauchter Kinderwagen ist immer gesünder, als ein neuer. Was schon ein Jahr bei Wind und Wetter draussen war, und wessen Innenleben schon zig mal gewaschen wurde, ist mit Sicherheit Schadstofffreier als ein Neuwagen mit noch so guter Ökotest Bilanz.
    Gilt für alle Kindersachen, nicht nur für fahrende Untersätze.
    Und schont den Geldbeutel.

    Also erst mal genau sondieren, was der Kinderwagen so "leisten" soll, und was für deine Zwecke unpraktisch ist.
    Dann im Fachhandel nach passenden Modellen suchen.

    Und dann, je nach Überzeugung, neu kaufen oder doch lieber gebraucht.

    So nen Kinderwagen braucht man nicht sehr lange. Die Kleinen laufen schneller als man denkt. 😉
    Antwort
  • Simo84
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2017 11:58
    Hey,

    Ich habe vor einem halben Jahr den Vita Kinderwagen von der Marke My-Junior gekauft. Neben ein paar Accessoires, habe ich mir auch eine Iso-fix Basis für das Auto gekauft.

    Das gute Handling, das schicke Design und die Tatsachen das der Kinderwagen TÜV geprüft ist sowie in der EU produziert wird, waren für mich Kaufentscheidend.

    Der Vita ist mein alltäglicher Begleiter und hat mich noch nie im Stich gelassen :)))
    Antwort
  • Kugelchen
    Superclubber (272 Posts)
    Kommentar vom 08.08.2017 22:20
    Das ist grade das beste Beispiel für das was ich versucht habe zu erklären.
    Der Vita von My-Junior ist ein super Kinderwagen......... für die Stadt.

    Mit dem Ding, den Lenkrädern, den kleinen Plasterädern überhaupt, wäre ich hier bei mir hilflos untergegangen.
    Das Teil hätte ich nie im Leben gekauft. Versuch damit mal auf nem Feldweg Gassi zu gehen.

    Aber ist vielleicht genau das, was du suchst. Kommt darauf an, wo du wohnst.
    Antwort
  • babyneww
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2017 14:13
    Hallo, also wir haben uns nach langem überlegen für den Quinny Moodd entschieden, tolles Design, gute Bewertung! :)

    https://www.mytoys.de/quinny-kombi-kinderwagen-moodd-grey-gravel-2017-5481096.html Kannst ja mal reinschauen. :)

    Antwort
  • Pold1982
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2017 22:11
    Ich habe viel Gutes über die Wagen von Maxicosi gehört
    Antwort
  • Leslie95
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 30.11.2017 13:59
    Wir haben auch den Kinderwagen Maxi-Cosi. In unseres Modell gibt es spezielle Adapter für die Montage von Babywanne oder Kinderautositz. Das bedeutet, dass man eine Babywanne oder Babyschale separat hinzukaufen und einen 3 in 1-Kinderwagen erhalten kann. Mit diesem Kinderwagen erhalten wir auch einen bequemen Kinderautositz. Der 5-Punkt-Sicherheitsgurt fixiert den Baby und vermeidet sein Herausfallen. Ich bin mit diesem Wahl sehr zufrieden.
    https://www.bestadvisor.de/kinderwagen schau mal hier, vielleicht findest du nützliche Info darüber)
    Antwort
  • marienkaefer
    Powerclubber (69 Posts)
    Kommentar vom 04.12.2017 12:47
    Ich glaube, den perfekten Kinderwagen gibt es einfach nicht.
    Ich würde auf jeden Fall erstmal drauf achten, wie belastet er mit Schadstoffen ist und ob er eine gute Liegeposition bietet. Am besten sollte er auch einfach umbaubar und einfach verstaubar sein.

    Da wird es dann schon teuer. Dazu dann noch möglichst leicht, nicht gänzlich krässliche Farben und es wird richtig teuer.
    Antwort
  • kunto
    Superclubber (299 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2017 22:35
    Was haltet ihr denn von Römer ?
    Antwort
  • Angie86
    Very Important Babyclubber (749 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2017 19:44
    Also wir haben den ABC Design Viper 4s. ABC Design weil er bei Öko-Test so gut abgeschnitten hat und keine Schadstoffe hatte. Den Viper weil wir viel am Waldrand und auf Schotter fahren und da die Luftreifen göttlich sind. Wir haben ihn seit August im Einsatz, sogar querfeldein weil Hund dabei und sind immer noch zufrieden. Super easy einklappbar und Räder gehen auch leicht ab. Gut bei kleinem Kofferraum😉 Das einzige was wir jetzt dran machen müssen, ist das eine Rad ein bisschen strammer aufpumpen.
    Kann ich nur empfehlen. Aber rechtzeitig bestellen!

    Bei der Autoschale haben wir die Kiddy Evoluna wegen der Liegefunktion und sind echt froh, da sie am besten bei einem Frühchen geht . Wüssten wir natürlich vorher nicht.
    Antwort
  • Angie86
    Very Important Babyclubber (749 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2017 19:46
    Ach gekostet hat er 600 mit Adapter für die Babyschale und Wunschfarbe.
    Antwort
  • nsier
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2017 16:10
    Hi,

    was Babyprodukte angeht gibt es hier nen Artikel den ich mal teilen möchte

    https://babyessentials.blog/

    Der beschreibt auch andere Bayprodukte und auch Kinderwagen. Auf Amazon kann man sich da die Erfahrungsberichte der anderen durchlesen :)
    Antwort
  • Soleil28
    Powerclubber (83 Posts)
    Kommentar vom 17.12.2017 20:00
    Hallo,

    und bitte nicht den Fehler machen und so ein System kaufen, wo die Babyschale einfach in eine Halterung geklickt wird... Das ist für kurze Wege sehr praktisch (zum Beispiel vom Parkplatz bis zur Arztpraxis oder so), aber das ist gar nichts für längere Spaziergänge. Sieht zwar stylisch aus und ist gerade irgendwie modern (hier in der Großstadt sieht man diese Modelle gerade überall), aber ganz schlecht für die Muskulatur des Babys. Der oder die Kleine kann sich darin ja gar nicht richtig bewegen.

    Wir haben auch einen Teutonia für längere Spaziergänge, auch im Wald, und einen Buggy für die Stadt und kurze Wege (seit unsere Kleine sitzen kann). Das ist super, weil ich den Buggy immer im Kofferraum habe und auf den "großen" Wagen trotzdem nicht verzichten muss.
    Antwort
  • kunto
    Superclubber (299 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2018 23:01
    Ich bleibe immer noch dabei - Römer ist meiner Meinung nach ein sehr guter Anbieter und die Kinderwagen haben sich bisher nur von der besten Seite gezeigt.

    Bei mir ist es so, dass ich unterschiedliche Infos allgemein gesucht habe wenn es um Babys Sachen geht.
    Auf http://www.welovebubbles.de/ habe ich richtig gute Sachen gefunden, egal ob Pflege oder Kinderzimmer oder sonst was :)
    Antwort
  • berlinwall20998
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 14.12.2018 11:34
    Sie suchen einen professionellen Kinderwagen Test ? Dann sind sie hier richtig. Der richtige Kinderwagen kann machen den Unterschied in der Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit der Ihren Alltag mit Baby von dieser Spaziergang in den Park, um die Wanderung durch das Einkaufszentrum.Qullen: https://10testen.de/kinderwagen-test/
    Antwort
  • berlinwall32587
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 31.12.2018 09:33
    Danke besuchen Sie meine Webseite, wo ich Kindergarten diskutieren, Preis hoffe es wird Ihnen helfen,
    Antwort
  • Brose19833
    Powerclubber (66 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2019 17:31
    handliches brauchen.
    Antwort
  • eberhardtjohan
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 08.12.2019 18:23
    Wie ich dich verstehe)))))) Ich erinnere mich, bevor die zweite Tochter geboren wurde, fiel ich fast in Depressionen, konnte keinen Kinderwagen wählen. Obwohl Cybex Balios S die ältere Tochter blieb, wollte ich ein neues Modell. Deshalb habe ich mich für Bugaboo Donkey 2 entschieden.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.