my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Stillen und die Eitelkeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kugelblitz
    Juniorclubber (43 Posts)
    Eintrag vom 07.11.2017 09:19
    Ich würde gerne mit euch über das Thema Brüste sprechen.

    Es gibt ja viele Frauen die nach dem Stillen regelrecht leergesaugt waren. Eine Körbchengröße kleiner und schlaffe hängende Brüste.
    Erzählt mal wie war das bei euch?

    Was habt ihr dagegen getan?
    Gibt es Frauen die sich bewusst gegen das Stillen entschieden haben, obwohl sie dazu in der Lage gewesen wären und das aus ästhetischen Gründen?
    Käme bei euch Schönheitschirurgie beim letzten Kind in Frage, beispielsweise eine Brustvergrößerung oder Bruststraffung?

    Freue mich auf den Austausch LG
    Antwort
  • jasty
    Superclubber (113 Posts)
    Kommentar vom 07.11.2017 13:18
    Oh ich weiß nicht ob das ein weit verbreitetes Phänomen ist aber ich hab auch schon gehört
    dass die Brust sich IMMER verändert ob man jetzt stillt oder nicht, weil sie sich ausdehnt und wieder zusammenzieht wenn die Drüßen sich zurückbilden.

    Ich hatte jetzt nicht so die Probleme obwohl ich gestillt habe. Obwohl ich eigentlich ein schlechtes Bindegewebe habe, einen ordentlich aufgerissenen Bauch hab ich ja auch. Aber die Brüste wurden verschont :)

    Ich verstehe es total wenn Frauen unglücklich sind und sich
    an die Schönheitschirurgie wenden. So eine Bruststraffung ist auch ein nicht ganz so 'krasser' Eingriff wie eine Brustvergrößerung oder eine Brustverkleinerung. Ich habe hier auch nachgelesen http://villa-bella.org/
    dass man nur 1-2 Tage nach einer Bruststraffung liegt und alles in einer Woche verheilt ist?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.