My Babyclub.de
Kopfschmerzen/ Migräne

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nicole178
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 29.12.2017 18:48
    Hallo zusammen,
    was macht ihr bei Kopfschmerzen/Migräne? Man kann ja keine Medikamente einnehmen.
    Ich bin hör jeden Tipp dankbar!
    Lg Nicole
    Antwort
  • Maisonne
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2017 20:49
    Hallo, ich habe ziemlich häufig mit Migräne zu tun. Leider ist es mir meistens nicht möglich mich mit nem kalten Wadchlappen hinzulegen, falls doch hilft das aber schon etwas.
    Was ich auch mache ist Tigerbalsam auf die Schläfen tupfen. Das bringt etwas Entspannung. Und ab und an würge ich einen starken Kaffee mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft runter. Klingt eklig, ist es auch aber mir hilft es. Ich hoffe ich konnte dir bissl helfen. Liebe Grüße Maisonne
    Antwort
  • Simcola
    Superclubber (317 Posts)
    Kommentar vom 29.12.2017 21:52
    Cola mit Traubenzucker.
    Und generell viel trinken.
    Antwort
  • Nicole178
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2018 17:50
    Ihr Lieben vielen Dank für die Tipps! Werde ich ausprobieren.
    LG nicole
    Antwort
  • Baba86
    Superclubber (180 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2018 18:38
    Ich habe meine Migräne mit Akupunktur in der Griff gekriegt. Alles Gute.
    Antwort
  • kunto
    Superclubber (241 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2018 20:56
    Ging das so schnell ?
    Soweit ich weiß muss man Migräne langsam heilen und darf nicht viele verschiedene Mittel durcheinander nehmen.
    Ebenso habe ich mir verschiedene Mittel gesucht als es um meine starken Kopfschmerzen ging.

    Ich persönlich habe mir unterschiedliche Infos auch zur Graviola Frucht http://www.graviola-extrakt.de/graviola-kaufen/ gesucht - soll wohl ein Allrounder sein auf natürlicher Basis.

    Nehme ich ein und es geht langsam besser.
    Antwort
  • mauskraus23
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2018 13:53
    Kaffee mit Zitronensaftwasser hinterher
    Antwort
  • momily
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 08.06.2018 13:42
    Ich finde man sollte als erstes versuchen herauszufinden, was denn die Ursachen für Kopfschmerzen sein könnten. Oftmals sind die Auslöser für Kopfschmerzen psychsicher Natur, z. B. durch Angst, Stress oder Leistungsdruck. Aber auch äußere Einflüsse können der Grund sein, wie z. B. Klimawechsel oder Wetterumschwung. Nimmst du Medikamente? Dann könnte dies eine Nebenwirkung dieser sein. Weitere mögliche Ursachen und Tipps, was du dagegen tun kannst, findest du hier: https://www.fid-gesundheitswissen.de/neurologie/kopfschmerzen/

    Vielleicht hilft das ja weiter!
    Antwort
  • sheepworld
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2018 14:01
    Damals in meiner Schwangerschaft hatte ich auch mit sehr schwerden Migräne anfällen zu kämpfen, das war sehr schlimm! Ich habe dann Mexalen genommen, aber das hat nicht wirklich geholfen... Viel trinken und durchbeißen, oder vielleicht auch auf den Magnesiumhaushalt achten...
    Antwort
  • willi-s
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 04.07.2018 10:20
    Vielleicht fehlen dir irgendwelche Vitamine oder Mineralien.
    Vielleicht findest du hier etwas interessantes dazu. https://www.hamsterpreise.net/allgemein/gerstengras
    Antwort
  • ronnyx
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2018 12:42
    Viel trinken und etwas kaltes auf die Stirn legen
    Antwort
  • Lisasmama
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 22.10.2018 15:53
    Immer genug trinken. Wenn man Kopfschmerzen hat, dann am besten hinlegen und Dunkelheit genießen. Mir hilft es auch immer einen schönen heißen Tee zu trinken.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.