my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Muskatnuss bei Übelkeit?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 11.02.2018 02:27
    Hallo,

    ich bin nun im 3 Monat und leide leider nach wie vor an Übelkeit. Ich weiß, dass es nichts ernsthaftes ist. Das ändert aber nichts an der Sache, dass es lästig ist und ich mich unwohl fühle. Deswegen bin ich auf der Suche nach etwas, dass die Übelkeit etwas lidnert. Laut https://www.muskatnuss.org/ soll Muskatnuss gut bei Übelkeit wirken. Diesbezüglich wollte ich mich hier nun einmal nach Erfahrungen umhören. Weiß jemand von Euch ob das wirklich wirkt? Medikamente möchte ich nur ungerne einnehmen und bevorzuge in diesem Fall Pflanzliches!

    Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2018 03:01
    Versuchs lieber mit Ingwer oder Mandeln... Muskat hat meine schwangerschaftsübelkeit nur verschlimmert... Kann ich seit dem gar nicht mehr essen.
    Antwort
  • Kommentar vom 06.03.2018 19:10
    Frexy, da stimme ich dir zu.
    Ingwer soll sehr gut sein wenn es um Übelkeit in der Schwangerschaft geht.
    Viele Informationen kann man sich da übrigens im Internet suchen.
    Ich habe bei https://ingwer-tee.com/ gelesen welche Wirkung genau der Ingwer hat, wenn man Ingwer Tee trinkt dann soll es die Übelkeit wirklich total zurückschrauben.
    Kann man sich ja mal anschauen.

    Meine Schwester trinkt den Ingwer Tee auch und kann sich da echt nicht beklagen. Sie hat kaum noch Übelkeit und vor allem ist der Tee auch in anderen Bereichen der Gesundheit zu empfehlen.
    Antwort
  • Kommentar vom 13.03.2018 12:10
    Danke für diese Information, sie sind sehr nützlich
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.