My Babyclub.de
Hiiilfee...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mamaannika91
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 28.02.2018 11:33
    Hallo ihr Lieben,
    wir lassen uns bezüglich des Geschlechts überraschen.
    Wir haben uns bei einem Mädchennamen noch nicht geeinigt.
    Unser absoluter Favorit ist Martha
    Und wir haben auch einen Zweitnamen überlegt. Uns gefällt Pauline sehr gut dazu.
    Also Martha Pauline
    Jetzt zu dem Problem. Der Jungenname (auch Zwei Namen) hat Bezug zu Uropa und dessen Bruder. Also haben beide Namen eine Bedeutung für uns.
    Bei Martha Pauline hat keiner der beiden Namen Bezug zur Familie. Ich hätte gerne Margot als Zweitnamen, weil das der Name meiner verstorbenen Mutter ist. Martha Margot gefällt uns allerdings nicht wegen dem gleichen Beginn.
    Wir haben jetzt auch schon unsere Stammbäume angeschaut, ob wir einen anderen schönen Namen als Zweitnamen finden, der Bezug hat. Aber das ist echt schwer.
    Habe jetzt schon überlegt, dass es vielleicht einfach drei Vornamen sein könnten. Also
    Martha Pauline Margot
    Wie findet ihr das? Wenn wir weitere Kinder bekommen würden, dann mit zwei Vornamen. Macht das was?
    Das war jetzt lange, aber ich bin über jede Hilfe dankbar.
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1360 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 28.02.2018 12:47
    Freunde von uns haben ihre Zwillinge auch nach den beiden leider schon verstorbenen Omas genannt, aber in abgewandelter Form.

    (H)Ella und (E)Rika das finde ich wunderschön💕

    Vielleicht fällt euch eine Variante von Margot ein?
    Antwort
  • _E_V_A_
    Very Important Babyclubber (1360 Posts)
    Moderator
    Kommentar vom 28.02.2018 12:47
    Freunde von uns haben ihre Zwillinge auch nach den beiden leider schon verstorbenen Omas genannt, aber in abgewandelter Form.

    (H)Ella und (E)Rika das finde ich wunderschön💕

    Vielleicht fällt euch eine Variante von Margot ein?
    Antwort
  • mamaannika91
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 28.02.2018 13:24
    Danke für deine Antwort.
    Über Abwandlungen haben wir schon nachgedacht. Das wären dann Margarete, Margit, Marit... halt leider auch alles mit „Mar“ eine weitere Form ist Greta, aber der gefällt uns nicht. Es ist doch echt zum Mäuse melken 🙈
    Antwort
  • Charly1985
    Superclubber (244 Posts)
    Kommentar vom 01.03.2018 15:23
    Hallo! Unsere Tochter hat auch 3 Vornamen. Da sich meine Schwiegermutter mit Sicherheit benachteiligt gefühlt hätte wenn wir nur den Vornamen meiner Mutter genommen hätten machten wir 3 Vornamen draus (zum Zeitpunkt hatten wir leider noch keinen Paten da unsere Tochter ein Frühchen war, sonst hätten wir die weibliche Form des Vornamen ihres Patenonkels genommen.)
    Sollte es bei der jetzigen Schwangerschaft wieder ein Mädchen werden müssen wir uns was anderes einfallen lassen. Ich finde 3 Vornamen völlig ok.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.