my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Unser Sternenkind Krümelie 32. SSW

Antworten Zur neuesten Antwort

  • liebe_im_bauch
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Eintrag vom 09.09.2018 15:02
    Leider haben auch wir unser Kind verloren :(

    WIr waren mit unserer Krümeline in der 32. SSW als ich sie still zur Welt gebracht habe.
    Sie war ein absolutes Wunschkind und die komplette Schwangerschaft war absolut unauffällig, die Ultraschalltermin waren immer super und die behandelnden Ärzte immer erfreut über die Werte.

    ICh weiß nicht warum, wieso und weshalb, und diese Frage wird uns nie beantwortet werden.
    Ich hatte am Abend des 23. Januar diesen Jahres ein komisches Gefühl, aber unsere Krümeline meldete sich pünktlich zu Ihrer Zeit, also eigentlich alles okay.
    Trotzdem habe ich schlecht geschlafen und mich entschlossen am Morgen des 24. Januars zum Arzt zu gehen.
    Schon beim Schreiben des CTG's hätte ich es merken müssen, der Herzschlag konnte nicht gefunden werden, aber wie will man das verstehen?
    Beim Ultraschall dann die Gewissheit, unsere Krümeline ist eingeschlafen :(

    Seit diesem Tag steht die Welt still!

    Im bin in mein gewähltes Krankenhaus und in enger Abstimmung mit mir wurde die Geburt eingeleitet.

    Unsere Tochter kam am 26. Januar 2018 still zur Welt. Sie war das Süßteste was ich bisher in meinem Leben gesehen habe und das werde ich nie vergessen!

    Leider haben wir trotz aller Untersuchungen keinen greifbaren Befund - es ist bei uns der plötzliche Kindstod im Mutterleib. Was soll man dazu sagen, was will man damit anfangen?!

    Der Tod unserer Tochter hat unser Leben verändert, vieles hat an Wert verloren, es ist jedoch eden Tag ein Kampf um "das Leben"!!
    Antwort
  • Asuka1984
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 09.09.2018 20:25
    Hallo liebe liebe_im bauch

    Es tut mir so so leid und ich wollte euch mein tiefstes Beileid ausdrücken!Es gibt für so einen schrecklichen Verlust nicht die richtigen Worte!
    Eine gute Freundin von mir hat auch im Januar diesen Jahres ihr Kind in der 25 SSW still geboren.Die Welt dreht sich dann einfach weiter,aber man selbst bleibt stehen und will es einfach nur ungeschehen machen.Es lässt sich nicht verstehen und es fühlt sich einfach nur falsch an,an dem Grab eines Kindes zu stehen.
    Ich wünsche euch viel Kraft,für die Zeit der Trauer und hoffe das irvendwann die Sonne wieder scheinen wird mit eurem Stern im Herzen. Alles nur erdenklich Gute!!
    Antwort
  • liebe_im_bauch
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2018 18:05
    Vielen Dank für deine lieben Wort. Die treffen genau den Nerv! Alles daran ist wahr.
    Antwort
  • Kira1307
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 16.09.2018 09:04
    Liebe liebe im Bauch,
    Ich kann deinen Schmerz leider nur zu gut nachvollziehen.
    Ich musste am 13.07 unseren Stern still zu Welt bringen in der 36 Ssw. Es tut unendlich weh und ich kann dich so gut verstehen. Alles ist weg das ganze Leben was jetzt starten sollte einfach weg.
    Es tut weh aber sie wird immer bei dir sein.
    Es tut mir unendlich leid das du das erleben musstest. Es scheint so ungerecht.
    Ich wünsche die viel Kraft.
    Liebe Grüße
    Julia
    Antwort
  • liebe_im_bauch
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 17.09.2018 20:53
    Hallo Julia,

    mein Beileid auch für deinen Verlust :(
    Antwort
  • Socconeregal1971
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2018 09:10
    Es lässt sich nicht verstehen und es fühlt sich einfach nur falsch an,
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.