my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Was haltet ihr von Akupunktur während der Schwangerschaft?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • LessaLin
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Eintrag vom 17.01.2019 13:42
    Hallöchen!

    Ich bin noch in der frühen Phase der Schwangerschaft und habe bald mal einen Termin beim Gynäkologen. Da wird mal alles gecheckt. Leider spüre ich schon starke Nebenwirkungen der Schwangerschaft (ist das normal??). Morgens ist mir häufig übel. Ich habe auch starkes Sodbrennen, so stark wie noch nie!

    Meine Freundin hat schon zwei Kinder und hat mir von Akupunktur vorgeschwärmt. Angeblich hat ihr das wirklich geholfen. Ich bin etwas skeptisch gegenüber diesem Hokuspokus, aber wenn es wirkt, würde ich es durchaus ausprobieren.

    Ist hier vielleicht jemand während seiner Schwangerschaft mit Akupunktur behandelt worden und kann berichten, wie es ihm dabei ergangen ist?
    Antwort
  • Marlony
    Very Important Babyclubber (512 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2019 14:01
    Hallo,
    ich kann dir von einer Freundin berichten, die viel Wasser hatte und damit auch echt Probleme. Durch die Akupunktur ging das Wasser fast komplett weg.

    Ich glaube auch nicht an Hypnose usw.... Aber Akupunktur bringt meines Erachtens wirklich was.
    Antwort
  • Tastenflitzerin
    Superclubber (193 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2019 15:11
    Wenn ich das richtig verstehe, bist du neu da, oder? Da scheint mir das von eurem Chef nicht besonders clever, dass du eine Arbeitsanweisung schreiben sollst. So als Neuling hat man doch am allerwenigsten Ahnung von den ganzen Abläufen.<br />
    <br />
    Antwort
  • Tastenflitzerin
    Superclubber (193 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2019 15:14
    Entschuldige, das wollte ich nicht hier schreiben. Das passiert, wenn man mal wieder 40 Tabs gleichzeitig offen hat. Sorry!
    Aber wenn ich ich schon mal in dem Tab gelandet bin. ich bin ehrlich, ja ich bin da auch misstrauisch, aber hab auch schon von einer Freundin gehört, die in der Schwangerschaft sich einer Akupunktur-Behandlung unterzogen hat, und sie fand das auch sehr überzeugend.
    Antwort
  • chaina
    Superclubber (412 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2019 16:11
    bezweifele das allupunktur fie gegen die übelkeit oder das sodbrennen hilft. das hilft ehr bei wassereinlagerunge rückenbeschwerden und taubheitsgefühle.
    mit der übelkeit und dem sodbrennen musst du wohl oder übel durch hatte bzw hab ich selber. sodbrennen kannst du vermeifen oder mindern wenn du auf bestimmte nahrungsmittel verzichtest, kohlensäure starke gewürze oder schokolade als beispiel musst du aölerdibgs ausprobieren. ansonsten gibt es auch das ein oder andere Mittel gegen sodbrennen für Schwangere oder wenn es anfängt ein glas milch trinken hat mir sehr geholfen wenn es zu extrem ist. falls du eine hebamme hast kannst di auch diese fragen die helfen sehr gerne weiter.
    ansonsten durchhalten übeökeit war bei mir in der 14 ssw weg
    Antwort
  • Merida
    Superclubber (113 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2019 15:07
    Hallo!

    Meine Schwangerschaften sind (Gott sei Dank) ziemlich komplikationsfrei verlaufen, weshalb ich während dieser Zeit nie auf alternative Behandlungsmethoden zurückgreifen musste.

    Allerdings leide ich schon lange an chronischer Migräne und das einzige, was mir Linderung verschafft, ist eine regelmäßige Akupunktur-Sitzung. :)
    In diesem Sinne "glaube" ich an ihre Wirkung und kann sie auch weiterempfehlen. :)

    Gerade bei Sodbrennen kann es helfen.
    Natürlich solltest du dich vorher mit deiner Ärztin absprechen und sicher gehen, dass es sich auch tatsächlich "nur" um normale Schwangerschaftsbeschwerden handelt. In der Regel wird dir eine gute Ärztin dann auch weitere Tipps zur Akupunktur-Behandlung mitgeben.

    Kleiner Tipp: Es gibt auch einige ausgebildete Hebammen, die sich sehr gut in der TCM auskennen und grundsätzlich Massagen und eben Akupunkturtherapien während der Schwangerschaft anbieten. Hier ein Beispiel: https://www.wearemom.de/

    Bestimmt kannst du auch einfach mal anrufen und dich telefonisch erstberaten lassen. :)

    LG und gute Besserung!
    Antwort
  • MoLi
    Very Important Babyclubber (514 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2019 17:18
    Ich habe leider die gegenteilige Erfahrung gemacht.
    Ich bin jetzt in der 21 Schwangerschaftswoche und habe immer noch mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen. Ich habe dagegen jetzt Akkupunktur bekommen und es hat leider gar nichts geholfen. Ich habe es jetzt aufgegeben, weil es eben nichts geholfen hat und mich dann die zwei zusätzlichen Termine die Woche nur gestresst haben. Ein Versuch kann es vieleicht wert sein, aber man muss sich überlegen wie lang man es sich antut,wenn nichts passiert. die Akkupunkteurin bei mir meinte halt immer: Irgendwann hilft es sicher aber es kann halt viele Sitzungen dauern.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.