my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mit Baby zur Hochzeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mittagsgold
    Superclubber (328 Posts)
    Eintrag vom 05.03.2019 19:35
    Hallo,

    haben Mamis schon Erfahrung mit einem Säugling auf eine Hochzeit zu gehen?

    Eine gute Arbeitskollegin heiratet am 15.09 und mein ET ist am 29.06.
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich es mir zutraue mit einem ca. 2 1/2 Monate alten Baby auf die Hochzeit zu gehen, da die Veranstaltung den ganzen Tag geht. Es ist mein erstes Kind und ich hab davon noch Null Ahnung. Ich nehme mal an, wenn die noch so klein sind, ist man eigentlich nur am Stillen und Wickeln. Besonders erstes dauert wohl oft länger an.

    Die Hochzeit findet in einem noblen Golfclub statt und es wird sehr gehoben zu gehen. Die Kleiderordnung gibt vor, das die Herren im Anzug und die Damen im langen Kleid kommen sollen

    Da ist es wahrscheinlich eher unangemessen, das Baby unter Publikum anzudocken. 🤔.(Würde natürlich ein Stilltuch verwenden)
    Ich seh mich gedanklich schon stundenlang in einer Ecke oder dem WC des Golfclubs sitzen. 😅

    Nach schönen Stillkleidern habe ich das Netz auch schon durchwühlt, da ich keine festlichen Kleider habe, die ansatzweise stilltauglich wären. Die Kleider die in das Ambiente passen würden, sind leider auch unheimlich teuer. Ich möchte ungerne 100-200€ ausgeben, weil ich nie solche Kleider trage und es danach in meinem Schrank versauern wird.


    Vielleicht habt ihr zu beiden Fragen ein paar gute Tipps.

    Antwort
  • Lotte91
    Very Important Babyclubber (752 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2019 20:22
    Hallo Mittagsgold!
    Ich hab keine Erfahrungswerte, aber ein paar Gedanken zu dem was du geschrieben hast:

    Mein Baby ist jetzt 7 Wochen alt und ich trau mich seit dieser Woche wieder unter Leute. Eine Hochzeit wäre für mich noch nicht denkbar. Mein Baby stillt gerne häufig und hat ein großes Tragebedürfnis. Aber jedes Baby ist anders! Meine Cousine war damals mit ihrem Baby gleich auf der Hochzeit unserer Tante und die Maus hat die ganze Zeit im Kinderwagen geschlafen. Lern dein Baby erst mal kennen und schau wie es mit dem Stillen usw klappt. 🙂 Dann würde ich erst entscheiden. 👍

    Solltest du dich entscheiden hinzugehen:
    Mit dem Stillen in der Öffentlichkeit wird es mit jedem Tag leichter. Bevor das Baby da war konnte ich es mir gar nicht vorstellen. Jetzt denk ich mir was sein muss muss sein - aber bitte nicht am Klo sondern an einem hygienischeren Ort, schließlich muss man die Brust und das Baby auch öfter mal anfassen dabei. Ich würde dort fragen wo ich in Ruhe stillen kann. Dann kriegst du ein ruhiges Plätzchen gezeigt wo es die Betreiber nicht stört.
    Stillkleid würde ich in dem Fall wahrscheinlich gebraucht suchen. Das Geld wäre es mir auch nicht wert um das Kleid dann 1x zu tragen. 🤷‍♀️

    Liebe Grüße und noch eine schöne Schwangerschaft! 😊
    Lotte mit dem kleinen Leonhard
    Antwort
  • Farina
    Very Important Babyclubber (712 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2019 21:15
    Hallo Mittagsgold!
    Ich war 2016 mit unserem 6 Wochen alten Baby auf einer Hochzeit, wir waren ein ganzes Wochenende weg.
    Ich kann Lotte nur zustimmen, ihr werdet euch wundern, wie schell ihr euren Rythmus findet und euch gewisse Dinge wieder zutraut.
    Wir hatten auch den Kinderwagen dabei und der kleine hat viel geschlafen. Man kann sich ja auch gerade wenn es den ganzen Tag geht einfach mal kurz entschuldigen und sich zurückziehen oder eine Runde drehn wenn es euch zuviel wird.
    Bei uns gab es extra einen Wickel und Stillraum, weil soviele junge Mamis in der Gesellschaft waren.
    Ich würde mich auch im Vorfeld erkundigen, wie die Gegebenheiten sind.
    Zum Kleid ansonsten kann ich nicht viel sagen, ich habe damals ein normales Etuikleid getragen.
    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter und dir eine schöne Restschwangerschaft 😊
    Antwort
  • Schaetzeken
    Very Important Babyclubber (607 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2019 01:03
    Hallo!

    Meine Tochter war mit 3 Wochen auf ihrer ersten Hochzeit, dann auf der Zweiten mit 10 Wochen.
    Man muss ja nicht bis zum Ende bleiben. In der Kirche wollte sie nicht bleiben, da ist mein Mann dann mit ihr spazieren gegangen. Gestillt habe ich immer problemlos, also einfach am Tisch oder im Auto. Gerade am Anfang sind die Säuglinge noch nicht so abgelenkt beim Stillen.
    Wir hatten auch beide Male den KiWa und das Tragetuch mit. Unsere Tochter war allerdings ein Schreibaby und so war sie fast durchgehend im Tuch oder an der Brust.
    Rückblickend bin ich froh, dass wir trotzdem auf den Feiern waren! Ich würde es immer wieder so machen.

    Sie hatte ein Stirnband auf und wir haben wattepads an den Ohren darunter geklemmt um die Lautstärke etwas zu dämpfen.
    Antwort
  • Padfoot
    Very Important Babyclubber (860 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2019 09:13
    Liebe Mittagsgold,

    genau wie die Mädels vor mir möchte ich dir Mut machen. Als meine Tochter zweieinhalb Monate alt war, hat eine meiner besten Freundinnen geheiratet. Da war es natürlich klar, dass wir dabei sind, sofern nichts total Unvorhergesehenes passiert. Ich war damals auch Trauzeugin und damit nicht nur gemütlich als Gast dabei. Und ich würde es auf jeden Fall wieder so machen!

    Meine Tipps wären: Nehmt eine Trage oder ein Tragetuch mit, dann könnt ihr die kleine Maus bei euch tragen und rennt nicht ständig zum Kinderwagen, um zu schauen, ob alles okay ist. Und zur Ruhe kommt das Baby darin auch besser. Natürlich solltet ihr mit der entsprechenden Tragehilfe vorher schon möglichst vertraut sein, damit alles klappt.
    Auch wenn die Gesellschaft noch so gehoben ist, lass dir ja nicht einreden, zum Stillen auf die Toilette gehen zu müssen. Niemand der Anwesenden würde seine Hochzeitssuppe auf der Toilette löffeln. Warum sollte dien Kind also dort essen müssen? Entweder es gibt einen ruhigen Raum, wo du dich zum Stillen zurückziehen kannst, oder du suchst dir ein Plätzchen ein wenig abseits, damit ihr Ruhe habt. Ich persönlich habe letzten Endes einfach an meinem Platz (ja, am Brauttisch …. ) gestillt, weil die Maus nun einmal auch Hunger hatte, als gerade das Essen kam. Ich finde, solange man das einigermaßen diskret macht, sollte sich daran niemand stören. Du ziehst dich ja nicht vor versammelter Festgesellschaft aus.
    Stellt euch außerdem darauf ein, dass ihr nicht bis spät nachts bleiben werdet. Klar, vielleicht klappt das - dann umso schöner. Aber vielleicht reicht es euch und der Maus auch schon um 10. Dann denkt euch nichts dabei, euch zu verabschieden. Solltet ihr eine lange Heimreise haben, ist es vielleicht eine Option ein Hotelzimmer zu nehmen. Das kommt ganz darauf an, womit ihr euch wohler fühlt (nächtliche Autofahrt oder auswärts übernachten).

    Alles Gute euch
    Padfoot
    Antwort
  • Mittagsgold
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 06.03.2019 10:03
    Vielen lieben Dank für die ganzen Tipps. Um eine Trage wollte ich mich kümmern, wenn das Baby da ist. Dann ist das bei der Trageberatung einfacher. 🌸

    Ich nehme euren Ratschlag an und es wirklich erstmal auf mich zukommen lassen und dann entscheiden. Ich hoffe, das unser Junge zu den entspannten Babys gehören wird und mal gucken, wie gut wir uns bis dahin eingespielt haben. Man macht sich vorher doch um alles einen Kopf, weil alles neu ist.
    Mein Partner ist an dem Datum leider beruflich unterwegs, daher werde ich alleine da sein.

    Ich habe eben noch mit der Kollegin gesprochen und sie darum gebeten nicht böse zu sein, wenn ich dann nicht so lange bleibe oder evtl. nur zur kirchlichen Trauung komme, je nachdem wie gut es mit dem Baby klappt. Sie war sehr verständnisvoll und sagte, alles wäre kein Problem. Selbst wenn es gar nicht klappen sollte, wäre es kein Drama, weil sie wohl erst 3 Tage vorher verbindlich dem Restaurant bescheid geben muss, wie viele Gäste genau kommen. Dadurch würde sie dann nicht unnötig Geld bezahlen.

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.