my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Hilfe !!! Verzweiflung bei der Vornamensuche

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mama20092014
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 23.07.2019 10:48
    Hallo,
    Ich bin in der 27. SSW und wir verzweifeln nach der Suche nach einem geeigneten Vornamen für unseren Jungen.

    Unsere große Tochter heißt Lea Sophie. Auch dieses Mal soll es wieder ein Doppelname ohne Bindestrich werden, was kurzes und knappes, was alle Omas und Opas aussprechen können.

    In der engeren Auswahl sind noch

    Paul Lennart
    Noah Paul
    Paul Mattheo

    Was meint ihr ?
    Antwort
  • Eliana
    Superclubber (226 Posts)
    Kommentar vom 27.07.2019 23:54
    und wo genau liegt euer Problem jetzt,wenn ich fragen darf?
    eine Idee: ihr könntet warten bis er auf der welt ist und dann sehen, welcher Name euch sofort zu dem Kleinen einfällt. Angeblich soll das ja sehr oft gut so funktionieren :)
    Antwort
  • Mama20092014
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2019 17:24
    Das „Problem“ liegt darin, dass wir uns nicht entscheiden können bzw uns total unsicher sind :-/
    Antwort
  • Wunderbohne
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2019 20:03
    @Mama20092014
    Ich könnte mir vorstellen, dass Noah Paul am wenigsten "Probleme" bereiten könnte.
    Finde aber alle 3 Doppelnamen schön.
    Antwort
  • Therrie
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2019 10:51
    Ich würde spontan Paul Mattheo (wobei ich es Matheo oder Mateo schreiben würde) wählen.
    Paul ist so schön bodenständig, Mattheo geläufig aber nicht an jeder Ecke zu hören.

    Bei Lennart (gerade DER Trendjungenname hier bei uns) muss ich immer an den komischen Lenny (so werden sämtliche Lennarts genannt, die ich kenne) muss ich immer an den komischen dürren Kerl von den Simpsons denken 😆

    Noah/Noa habe ich in sämtlichen Stufen von 5-12 sitzen, in der 5. gibt es pro Klasse einen und in unserem kleinen KiGa sind zwei. Sprich, der Name (auch wenn er definitiv schön ist) ist seeeehr häufig! Wir müssen immer von "Noah aus der 6b" oder "Noah Schmidt" sprechen.
    Antwort
  • Mama20092014
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 01.08.2019 19:41
    Vielen Dank liebe Therrie. Du hast uns mit Deinem Beitrag sehr weitergeholfen. Es gibt einen Paul Matheo. :-)

    Liebe Grüße
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.