my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Können Babys eine Mittelohrentzündung haben?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 25.07.2019 11:46
    Hallo,

    meine Tochter ist knappe 10 Monate alt und hatte letzte Woche mit ihrer ersten Erkältung zu kämpfen. Sie kam ganz gut damit klar und ich dachte eigentlich, dass die Erkältung weg ist. Seit gestern ist sie aber sehr unruhig, schläft sehr wenig und weint viel. Eine Nachbarin meinte, es könnte sein, dass sie mit der Erkältung letzte Woche eine Mittelohrentzündung mitgeschleppt hat. Kann das bei Babys sein?
    Antwort
  • Kommentar vom 25.07.2019 12:56
    Es ist nicht unmöglich. Mein kleiner Mann hatte auch viele Jahre damit zu kämpfen und sich bei jeder Erkältung eine Mittelohrentzündung eingefangen. Geh lieber einmal mehr zum Arzt, als einmal zu wenig.

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 25.07.2019 14:30
    Wie schon gesagt wurde, ist es nicht unmöglich. Und eigentlich sind Babys und Kleinkindern ziemlich häufig von einer Mittelohrentzündung betroffen - häufiger als Erwachsene. Meist bekommen die das folglich nach einer Erkältung. Und die Symptome, die du beschrieben hast sowie die vorangegangene Erkältung, lassen schon drauf schließen. Hat sie evt. auch Fieber? Das wäre sonst noch ein Anzeichen, das ernst zu nehmen ist. Auf dieser Seite findest du mehr Infos dazu: http://www.gesundheitswissen.de/hno/mittelohrentzuendung/
    Würde dir auch anraten, dass du mit ihr schnellst möglichst zum Arzt gehst.

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 28.07.2019 11:55
    Hallo Rosalinde19,

    könnte gut sein, dass sie sich dabei eine Mittelohrentzündung geholt hat, mein Sohn hatte dies auch sehr häufig als er noch kleiner war. Warst du mit deiner Kleinen beim Arzt, was meint er?
    Bei Erkältung und Ohrenschmerzen kann ich dir auch als gutes altes Hausmittel die Heilwolle empfehlen.
    Die Schafswolle wirkt beruhigend und durch die Wärmewirkung verfliegen Hals- und Ohrenschmerzen schnell. Sie schützt empfindliche Ohren.
    Bei Ohrenschmerzen kann man ein Stück Heilwolle aufs Ohr auflegen und mit einem Stirnband fixieren. oder einfach ein kleines Stückchen "ins Ohr" stecken, doch Vorsicht, dass die Wolle nicht zu tief in den Gehörgang gelangt.

    Gute Besserung für deine Kleine.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 3250
    Menstruation am 25.08.2021
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 17.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern