My Babyclub.de
Vincent Martin Valentin

Antworten Zur neuesten Antwort

  • SarahMaria
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 12.08.2019 15:03
    Hallo zusammen. Wir können uns (noch) nicht entscheiden xD Was haltet ihr von der engeren Auswahl -Vincent, Martin, Valentin ? Auch gerne Alternativen obwohl wir froh sind uns schon etwas eingegrenzt zunhaben :) - Eher 1-2 Silben. Kein Vokal am Ende. Der Nachname ist Deutsch, zweisilbig und beginnt mit einem U. Vg und schon einmal danke.
    Antwort
  • Netti_Nalla
    Very Important Babyclubber (1199 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2019 15:10
    Für mich wäre keiner von deinen Vorschlägen was, aber am ehesten noch Valentin.
    Wir haben uns damals aber auch sehr schwer getan, für unseren Sohn einen Namen zu finden. Unser kleiner Mann ist dann ein Demian geworden. ;)
    Antwort
  • SarahMaria
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2019 19:03
    Ja es ist wirklich nicht einfach xD Kein Problem, dass dir keiner davon gefällt. Geschmäcker sind ja verschieden. Lustigerweise ist Valentin gerade am wenigsten unser Favorit weil er 3 Silben hat und wir lieber etwas 1- 2-silbiges hätten. -ian am Schluss hört man gefühlt immer häufiger (meist 3+ Silben) und das hat auf jeden Fall einen schönen Wohlklang.
    Antwort
  • Lotte91
    Very Important Babyclubber (734 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2019 19:23
    Hallo! Mir persönlich gefallen alle drei Namen gut. Mir ist die Bedeutung eines Namens immer wichtig. Die sind in dem.Fall alle ähnlich finde ich:
    Vincent = Der Sieger
    Martin = Der Kämpfer
    Valentin = Der Starke

    Mein Sohn heißt Leonhard - Der fest Entschlossene 😉
    Antwort
  • Red-fox
    Superclubber (464 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2019 19:34
    Ich würde selbst zwar keinen der Namen vergeben, aber finde Vincent sehr schön, einer dieser Namen, der zwar nicht unbedingt zu einem selbst (und dem Nachnamen) passt, aber trotzdem gefällt.
    Ich persönlich achte auch immer etwas darauf, wie oft der Name Vorkommt, zumindest in meinem direkten Umfeld, Martin ist da so ein Name, den eigentlich jeder mit irgentwem in Verbindung bringen kann, Vincent und Valentin eher wenig, wobei ich persönlich Vincent einfach schöner finde und mit mehr positiven Aspekten assoziiere.
    Viel Glück bei der weiteren Namenssuche, ihr werdet sicher noch den richtigen Namen für euch und euer Würmchen finden.
    Liebe Grüße Red-Fox mit Lia
    Antwort
  • JanuarMami
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 12.08.2019 20:58
    Alle drei Namen sind schön. Und ich finde, das ihr mit keinem etwas falsch machen könnt. Es sind alles bodenständige, bekannte Namen, mit klarer Aussprache.
    Mit einem zweisilbigen Nachnamen würde ich zu Valentin tendieren. Ich empfinde den Sprachrythmus wohlklingender wenn die Silbenzahl der Namen unterschiedlich ist.
    Antwort
  • Ano-Teleia
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2019 00:29
    Vincent ist mein Favorit. Unkompliziert, passend auch im Erwachsenenalter, nicht zu oft, nicht zu alt.
    Martin ist mir schon etwas zu altmodisch, aber noch machbar. Die Bedeutung (dem Mars geweiht) mag ich nicht.
    Valentin ist in meinen Augen ein richtiger Schnöselname. Da habe ich jemanden vor Augen, der sich voll. etwas auf sich und seine Herkunft und sein gutes Elternhaus einbildet. Mag ich gar nicht.

    Ideen:
    David
    Kian
    Lukas
    Magnus
    Titus
    Arthur
    Oskar
    Roger
    Thomas/Tom
    Hagen
    Jonas
    Lennard
    Bjorn
    Jan(nis)
    Jannik
    Richard
    Johann
    Joel
    Mael
    Ben
    Viktor
    Carl
    Laurenz
    Jasper
    Caspar
    Emil
    Anton
    Leon
    Aaron
    Jaron
    Jadon
    Max
    Hannes
    Niklas
    Paul
    Hendrik/Henrik
    Jandrik/Jendrik
    Erik
    Nick
    Philipp
    Jakob
    Simon
    Lars
    Chris(toph)
    Levin
    Alvin
    Raban
    Felix
    Linus
    Antwort
  • SarahMaria
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2019 21:58
    Vielen Dank für eure Antworten. Die Namensbedeutung hat uns nochmal zu denken gegeben und auch die Frage altmodisch/klassisch versus modern beschäftigt uns. Es besteht eine leichte Tendenz zum tollen Vincent - wir lassen uns noch den August über Zeit für die Entscheidung. Merci auf jeden Fall für eure ausführlichen Antworten und natürlich auch das allerbeste für eure Kids!
    Antwort
  • Cringel
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 16.08.2019 15:15
    Also Martin alleine wäre mir leider um ehrlich zu sein auch zu altbacken. Vincent heißen so viele, obwohl mir der Name eigentlich gefällt. Ich würde dementsprechend auch zu Valentin tendieren (obwohl der Name ja drei Silben hat ;) ). Die Bedeutung davon ist auch schön!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.