my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Baby schläft nicht allein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Luna_1989
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Eintrag vom 10.12.2019 12:18
    Hallo ihr lieben :)
    Mein 4 Wochen alter Sohn schläft seit ein paar Tagen nicht mehr allein. Wenn ich ihn hinleg, egal ob im Halbschlaf leicht-oder Tiefschlaf wacht er grundsätzlich spätestens nach 10 Minuten auf und schläft einfach nicht mehr. Ich versuche ihn mit streicheln zu beruhigen was auch oft klappt und ich gehe wieder von seiner seite wenn er eingeschlafen ist, merkt er das nach ein paar Minuten spätestens und weint wieder. Ich kann im Moment nichts nebenher machen, weder Haushalt noch richtig essen noch Schlaf nachholen.
    Ich hoffe jemanden hier ist das Problem bekannt und weiß wie wir das Problem lösen können.
    Ich freue mich von euren Erfahrungen zu hören und vielleicht ein paar Tipps zu bekommen :)
    Antwort
  • Gerlinde62
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2020 15:48
    Meine Kinder hatten früher auch ähnliche Probleme. Durch Zufall hatte ich mal ein Kuscheltier gefunden in das man ein kleines Kernekissen stecken konnte. Für eine Weile hatte das auch geholfen, da es warm, kuschelig und etwas schwerer (durch das Kissen) war. So hatten sie das Gefühl jemand liegt bei ihnen bzw. hat die Hand auf dem Bauch. Für den Anfang war das wirklich eine super Lösung.

    Leider hatte ich dann ein paar Jahre später das Problem, dass ich ihnen abgewöhnen musste mit dem Kuscheltier zu schlafen.


    Also leider habe ich keine Idee wie man das Problem zu 100% lösen kann aber vielleicht möchtest du es ja ausprobieren.
    Antwort
  • Treehamster
    Juniorclubber (40 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2020 16:08
    Das mit dem Kuscheltier ist eine gute Idee, insbesondere in Kombination mit der Wärme. Pucken kann auch hilfreich sein.

    Evtl. macht der Kleine gerade einen Schub, da sind sie oft anhänglicher. Das Problem ist dann allerdings, dass sie auch nach dem Schub weiter die extreme Nähe fordern und man dann zu gar nix mehr in der Lage ist, nicht mal Haushalt.
    Antwort
  • Rumpeline
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 07.01.2020 19:06
    Es ist völlig normal, dass sich ein Baby nicht ablegen lässt! Es braucht die Nähe der Eltern ansonsten glaubt es, “dass das Dorf weiterzieht und das Baby alleine lässt”. Daher haben Babys gelernt: alleine liegen = Gefahr! Ich konnte meinen Kleinen erst mit einem halben Jahr ablegen, davor war auch nachts Mamas Bauch angesagt. Hast du eine gute Trage? Damit geht auch ein bisschen Haushalt, ich hab den aber meist links liegen gelassen. Da hat jeder Verständnis für bei einem so kleinen Wesen ;)
    Antwort
  • Mamiherz
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2020 08:25
    Hallo 👋

    Dein Sohn ist erst 4 Wochen alt! Da ist das völlig normal, dass er nicht alleine schlafen will. Er braucht deine Nähe und die Gewissheit, dass er sicher und geborgen ist. Ich weiß, jetzt im Moment ist es anstrengend, aber dein Kleiner will dich nicht ärgern sondern fordert sein Recht auf Kuscheln ein. Und wenn er schläft, ist es doch der beste Moment deinen eigenen Schlaf nachzuholen.

    Und für Haushalt gebe ich Rumpeline recht: Eine Trage ist absolut Gold wert. So hast du ihn bei dir, er ist happy weil ganz nah bei Mama und du hast beide Hände frei um die Spülmaschine auszuräumen. Aber ganz ehrlich? Bei einem so kleinen Säugling ist es doch mal schnuppe ob ein paar dreckige Teller noch in der Küche stehen oder ob der Boden gewischt ist. Zumindest meine Meinung 😄

    Halte durch, jedes kleine Mäuschen braucht mal wieder mehr Nähe als sonst, das ist auch noch später (wenn sich seltener so)
    Antwort
  • Sophie_K
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2020 14:56
    Meine Schwester befand sich in einer ähnlichen Situation und hatte dieselben Zweifel, denen du jetzt gegenüberstehst. Soweit ich mich erinnern kann, entschied sie sich für die einfachste Lösung und kaufte eine anständige Kindermatratze und Bio-Baumwollbettwäsche. Ich weiß nicht, ob dies Ihr Problem lösen wird, aber es ist immer einen Versuch wert.
    Antwort
  • Sophie_K
    Gelegenheitsclubber (22 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2020 14:57
    Meine Schwester befand sich in einer ähnlichen Situation und hatte dieselben Zweifel, denen du jetzt gegenüberstehst. Soweit ich mich erinnern kann, entschied sie sich für die einfachste Lösung und kaufte eine anständige Kindermatratze und Bio-Baumwollbettwäsche. Ich weiß nicht, ob dies Ihr Problem lösen wird, aber es ist immer einen Versuch wert.
    Antwort
  • Kiara27
    Powerclubber (55 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2020 08:11
    Ich würde auch sagen, das es bei einem 4 Wochen alten Kind ganz normal ist. Meine Kinder sind auch nicht ohne mich eingeschlafen bzw. sobald ich nicht mehr im Bett lag sind sie wieder aufgewacht. Ich denke auch mit einem Kuscheltier oder einer Wärmflasche bemerkt er vielleicht gar nicht, das du das Bett verlässt. Ansonsten könntest du versuchen eine leise Spieluhr anzumachen, so fällt es ihm vielleicht auch leichter einzuschlafen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.