my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Sport 3 Monate nach Geburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • LeoLisa
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.01.2020 12:06
    Hallo liebe Mamis,

    Mein Kleiner Schatz ist nun 13 Wochen alt und ich würde gerne wieder etwas mehr Sport machen. Ich habe leider keinen Platz in einem Rückbildungskurs bekommen, war aber 6 mal beim Rückbildungsyoga. Meine Bauchmuskeln scheinen wieder am rechten Platz zu sein, aber ich habe etwas Angst, dass richtiges nicht gut für die Beckenbodenmuskulatur ist. Ich habe zwar kein Problem mit Inkontinenz, aber manchmal schon oft das Gefühl auf Klo zu müssen 🤷🏻‍♀️
    Ich war vor der SS oft bei Cardiokursen im Fitness Studio was mir als Ausgleich echt fehlt 😅
    Woher wusstet ihr, dass ihr wieder bereit seid bzw ab wann habt ihr wieder "mehr" Sport gemacht?

    Lieben Dank und einen tollen Start ins neue Jahr,
    Leo
    Antwort
  • Lotte91
    Very Important Babyclubber (772 Posts)
    Kommentar vom 02.01.2020 13:43
    Nach dem Check beim Frauenarzt nach der Geburt hab ich mit Kanga angefangen. Mein Kleiner war da 7 Wochen alt. Kangatraining ist schonend für den Beckenboden und man kann das Baby mitnehmen. Kann ich sehr empfehlen 👍
    Antwort
  • VroniLang
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2020 12:11
    Hallo LeoLisa,

    ich habe mir nach der Geburt sehr viel Zeit gelassen mit dem Sport, da es sich bei mir einfach nicht gut angefühlt hat (ich hatte aber auch keine Probleme mit Inkontinenz). Ich war zwar in einem Rückbildungskurs aber hatte danach trotzdem nicht gleich das Gefühl ich könnte wieder Sport machen. Zirka 6 Monate nach der Geburt habe ich dann wieder angefangen Sport zu machen, habe es aber langsam angehen lassen. Inzwischen bin ich beim Sport wieder voll dabei (die Geburt ist jetzt etwas über ein Jahr her).
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.