my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
2 unter 2

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Juli0211
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 26.01.2020 19:21
    Hallo liebe Mamis,
    ich hab meinen Sohn 2019 bekommen und bin jetzt wieder schwanger, ich freu mich total hab aber auch bischen bammel😥 hat/te jemand die selbe Situation?
    Alles liebe!
    Julia
    Antwort
  • Momsi
    Gelegenheitsclubber (18 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 09:20
    Ich hatte nicht die selbe Situation, aber eine ähnliche.

    Meine Tochter habe ich 2016 bekommen, meine Schwester hat wenige Monate später nachgezogen. Da meine Schwester aber schnell wieder zur Arbeit musste und ich von Zuhause arbeite, hatte ich ihr angeboten auch auf ihr Baby aufzupassen. Es ist natürlich extrem anstrengend und es bleiben oft Dinge im Haushalt liegen. Gerade weil ich nebenbei noch von Zuhause gearbeitet habe, war es sehr anstrengend, mit dem richtigen Zeitmanagement lässt sich das aber Regeln. In den ersten Wochen hatte ich viel zu wenig schlaf aber jetzt wo beide Kinder schon größer sind, funktioniert es super.

    Ich verstehe das du etwas verunsichert bist, aber ich denke du bekommst das hin!
    Möchtest du denn bald wieder arbeiten gehen oder bleibst du von nun an Zuhause?
    Antwort
  • Juli0211
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 16:42
    Hi Momsi, danke fär die Antwort, ich arbeite bei meinem Freund in seiner eigenen Firma und mir wird kaum etwas anderes übrig bleiben als zu arbeiten :( brauche da wohl ein straffes zeutmsnagement😥😪
    Antwort
  • marikai
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2020 13:40
    Vor was genau hast du denn Angst? Vor der Geburt? Oder wie die Zeit danach wird? Ich denke du brauchst dir nicht so viele Gedanken zu machen, es wird bestimmt alles super, freu dich einfach und lass es auf dich zukommen:)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.