my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Baby weint oft, wachsen die Zähne?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 04.02.2020 12:45
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin vor knappen sechs Monaten Mama geworden und bin natürlich, wie mein Mann, überglücklich! Jede freie Minute dreht sich um unsere kleine Tochter und wir haben aber trotzdem noch genug Zeit für uns auch. So soll es sein – und es fühlt sich toll an!

    In letzter Zeit mache ich mir aber ein wenig Sorgen, weil unsere kleine Tochter vermehrt zu weinen beginnt, mitten in der Nacht als auch untertags. Ich bin ein wenig verwirrt, weil sie sonst ein sehr ruhiges Kind ist. Kann es sein, dass bei ihr gerade die ersten Zähne wachsen? Beginnt das so früh? Oder soll ich mit ihr einmal zum Arzt schauen?
    Antwort
  • Kommentar vom 04.02.2020 12:56
    Hallöchen momily! Ach, da musst du dir denke ich keine Sorgen machen. Das sind bestimmt nur die ersten Zähnchen, die wachsen. Die ersten zähne bekommen Babys nämlich schon ab dem sechsten Monat, es ist also gerade die Zeit, wo das bei deiner Tochter hinkommen würde. Achte mal drauf, die Schneidezähne könnten sich bald schon zeigen!

    Natürlich ist das für dein Kind ein wenig unangenehm und es wird öfter weinen, aber das ist ja nicht lange so. Es tun ja auch eigentlich nur die ersten Zähne ein wenig weh, wenn die alten dann ausfallen und die zweiten Zähne nachkommen, sollte das Ganze kaum mehr schmerzhaft sein! LG
    Antwort
  • Kommentar vom 04.02.2020 13:06
    Ah ok, na dann bin ich beruhigt!

    Ja du weißt ja sicher wie das ist, wenn du auch ein Kind hast: da ist man bei jeder Kleinigkeit sofort in Alarmbereitschaft! Aber gut zu wissen, dass das Zahnwachstum schon so früh beginnt, das wusste ich ja gar nicht! Ich verstehe auch gar nicht, warum es eigentlich die ersten und die zweiten Zähne gibt.

    Was ist da der Unterschied, weißt du das?
    Antwort
  • Kommentar vom 04.02.2020 13:17
    Tja, das liegt daran, dass der Körper deines Kindes ja rasant wächst. Der Zahnwechsel versucht das Verhältnis zwischen Kiefergröße und Zahngröße sowie der Zahnanzahl, während der stärksten Wachstumsphase eines Menschen anzupassen. Da sich während dieser Wachstumsphase der Kiefer verändert, geht das ausgeglichene Verhältnis verloren und muss wiederhergestellt werden. Die Milchzähne fallen dann in verschiedenen Phasen, welche für dich auf https://www.novacura-zahnaerzte.de/news/wissenswertes/zahnwechsel-bei-kindern/ beschrieben sind, des Zahnwechsels aus und die neuen Zähne wachsen nach – meistens problemlos.

    Damit keine Probleme auftreten, kannst du als Elternteil aber einen wichtigen Beitrag leisten! Regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt sind wichtig, um z.B. Fehlstellungen frühzeitig erkennen zu können! Aber das dauert bei dir ja noch ein bisschen, ne? Genieß die Zeit!
    Antwort
  • Kommentar vom 04.02.2020 13:28
    Ich verstehe – ich dachte immer, das ist eine Art Mutation, dass wir quasi zwei Reihen von Zähnen haben, die dann nach und nach rauswachsen. Vielleicht sollte ich mich mehr darüber informieren, sonst erzähl ich meinem Baby später mal nur Blödsinn!

    Aber das dauert ja noch, wie du richtig sagst, eine Zeit lang. Ich werde die Zeit auf alle Fälle genießen!
    Antwort
  • Kommentar vom 10.10.2020 22:31
    Das können die Zähnchen sein.. da kann man nicht viel machen außer die Hilfen zu nutzen die man so im DM usw. finden kann.
    Es gibt verschiedene Zahnhilfen für Babys. Auch ich habe meiner kleinen solche gekauft, die haben auch wirklich geholfen die für Momente still zu stellen.

    Guck dich doch mal bei https://www.richtig-helfen.com/zahnungshilfen-fuer-babys/ um - da findest du schon echt gute Infos und kannst dir die passende Zahnungshilfe finden.

    Es gibt auch so Gele die kühlen, die habe ich auch probiert und sind wirklich top !

    Natürlich ist es deine Entscheidung wie du vorgehen willst.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.12.2020 14:19
    Hallo, ich habe mit meiner kleinen aktuell genau das selbe Problem.. man sieht zwar noch nichts, aber ich denke die ersten Zähnchen sind im Anmarsch.

    @Hurija was für Gele meinst du genau? Ich habe jetzt ein paar Sachen von dm gekauft, wo sie drauf rumreißen kann. Das macht sie aber immer nur für ein paar Minuten..
    Antwort
  • Kommentar vom 18.12.2020 09:19
    Oh das war bei uns damals genauso.
    Wir hatten ein richtiges Schrei-Baby und waren eine Zeit lang wirklich verängstigt. Unser kleiner hat in einer Tour geschrien und fast nur zum Schlafen Pause gemacht, wenn er denn mal geschlafen hat.
    Wir haben uns viele Sorgen gemacht und darüber nachgedacht, was man tun könnte um dem ganzen Problem entgegen zu wirken.
    Wir haben uns im Internet über die Probleme mit schreienden Babys informiert und haben uns Schlussendlich für Osteopathie für Säuglinge entschieden: https://www.wunsch-osteopathie.de/osteopathie/fuer-saeuglinge/
    Wir haben einige Termine ausgemacht und ich kann euch nur sagen: Es hat Wunder bewirkt! Der Kleine war deutlich entspannter und hat generell viel länger und ruhiger geschlafen.
    Wenn es wirklich mit den Zähnen zusammenhängt, weiß ich nicht ob man da viel tun kann. Aber einen Versuch wäre es in meinen Augen auf jeden Fall wert!

    Liebe Grüße
    Toni
    Antwort
  • Kommentar vom 19.04.2021 01:37
    Hallo,
    Da braucht man sich echt keine Sorgen machen, das sind höchstwahrscheinlich nur die ersten Zähnchen, ist völlig normal :) Das Beste bei neu wachsenden Zähnchen sind die Kühlbeißringe, das beruhigt das Zahnfleisch und lindert auch den Schmerz.
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 3250
    Menstruation am 25.08.2021
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern