my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Jungen Namen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 23.10.2020 05:08
    Guten Morgen.

    Ich habe in 9 Wochen entbindungstermin, wenn alles gut läuft und der kleine nicht meint sich früher auf den Weg zu machen, wie seine Schwester.
    Mein Problem ist, dass wir immer noch keinen Namen gefunden haben oder wenn uns einer gefällt, ich das Problem habe, dass ich ihn nach kurzer Zeit doch nicht mehr so toll finde.
    Gestern kamen wir auf den Namen

    John-Paul oder John-Alexander

    Es sollte ein doppelname sein, uns gefällt das.

    Mir gefallen so Namen wie:

    Alexander
    Heinrich
    Richard
    Johannes

    Meinem Partner allerdings nicht wirklich. Dieser findet norwegische Namen toll, mit denen ich mich nicht anfreunden kann. Ich mag nur den Namen Ivar aber so möchte ich unseren Sohn auch nicht unbedingt nennen.
    Ansonsten findet er sowas wie

    Lennard oder Levi toll, die ich auch nicht mag.

    Unsere Tochter heißt Alena-Sophie, wobei ich den Namen Sophie auch überhaupt nicht mochte, den habe ich nur dazu genommen, weil mein Partner diesen Namen abgöttisch liebt. 😂
    Mittlerweile habe ich mich damit aber abgefunden.

    Trotzdem benötige ich eure Hilfe, vielleicht habt ihr ja eine tolle Idee. Wobei ich noch dazu sagen muss, dass ich bei Top 10 Namen raus bin. 😅

    Freue mich über Vorschläge oder was ihr zu den Namen oben denkt. Bei John denke ich, wenn dieser alleine steht klingt der Name so hart, daher finde ich muss da ein zweiter Name hinten dran. 🤔 Ich weiß einfach auch nicht weiter. 😂 Und so langsam macht es mich verrückt, dass wir noch keinen Namen haben, dass kann alles so plötzlich los gehen, dass der kleine Schatz dann schon viel früher da ist und ich hätte schon gern ein paar Ideen. Für den Fall der Fälle. 😅
    Antwort
  • Kommentar vom 23.10.2020 17:33
    John finde ich an sich okay (auch nicht zu hart), aber ich finde ihn a) zu englisch ohne Hintergrund und auch zu Alena-Sophie und b) schwierig zu euren Zweitnamensideen:
    Paul und Alexander spreche ich zu John automatisch englisch aus. John-Paul klingt mir dann auch a) zu sehr nach Jean Paul und Jean-Paul Sartre und b) zu abgehackt, weil ich zu einem einsilbigen Namen immer mindestens 2 Silben nehmen würde.

    Zu John würde ich - wenn es ein deutscher Name sein soll - einen nehmen, der nicht englisch gesprochen werden kann.

    Ich versuche Mal, zu den von dir genannten Namen "kreativ" zu werden:
    Jon (Joon gesprochen, finde ich weicher als John und dein Mann mag norwegisch;-))
    Jannis, Jannik
    Jarno
    Hannes
    Jandrik, Jendrik
    Hendrik, Henrik
    Lenn
    Leopold, Leonard, Leonid(as), Leontin
    Leonis, Leonas
    Frederik
    Rick
    Rico
    Alvar, Halvar
    Albin
    Alfred
    Alex
    Sander (oder Alexander, dein Mann kost skandinavisch "Sander")
    Ludwig
    Harald (Harry)
    Jöran
    Ragnar
    Friedrich
    Magnus
    Sverre, Svante
    Piet
    Livius
    Lukas, Luke
    Bennett
    Timo(n)
    Bruno
    Hugo
    Arthur
    Arno, Arne
    Björn, Bjarne
    Kjartan
    Jovin
    Jonne, Janne

    Vielleicht findet ihr sonst auf dieser Seite etwas:
    https://www.nordicnames.de/wiki/Main_Page
    Die Funktion "random names" könnte euch helfen.
    Mit "norwegisch" und "altmodisch-klassisch" müsste sich doch gut eine Schnittmenge finden lassen ...
    Antwort
  • Kommentar vom 02.11.2020 09:06
    nordisch ist auch Mika, so heißt derSohn meiner besten Freundin.
    Antwort
  • Kommentar vom 05.11.2020 09:37
    Wenn es ein Doppelname werden soll, würde ich zumindest einen der beiden Namen eher kurz halten. Sonst ist das meiner Meinung nach in der täglichen Aussprache eher kompliziert. Ich denke da an Kindergarten und Schule etc.... Liebe Grüße und viel Erfolg bei der Entscheidung!
    Antwort
  • Kommentar vom 06.11.2020 09:53
    Ich persönlich finde Jannik auch ganz süß, aber das ist natürlich kein Doppelname.

    Was hältst du von Ben-Elias?
    Antwort
  • Kommentar vom 06.11.2020 12:16
    Oder wie wäre es mit Jan-Henk? Ganz egal wofür ihr euch entscheidet. Am Ende passt der Name sowieso wenn man das Kind in Händen hält.
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2020 10:37
    Danke für eure Vorschläge, leider sind wir bisher trotzdem noch nicht weiter gekommen.
    Mein Partner findet meine Namen doof und ich finde seine Namen doof. 🤷‍♀️
    Mädchen Namen wären da definitiv einfacher als Jungen Namen.
    Antwort
  • Kommentar vom 08.11.2020 10:34
    Das klingt wirklich ärgerlich und stressig.

    Einer Freundin von mir ging es ähnlich. Sie haben dann ein Namenslexikon genommen mit der Richtung, die sie wollten (bei ihnen waren es biblische Namen, aber es gibt sicher auch Namenslexika für nordische oder klassische Namen, oder ihr nehmt ein normales).
    Dann haben sie vorne angefangen und jeden Namen rausgestrichen, der für einen von ihnen nicht in Frage kam.
    Der Junge trägt jetzt den ersten Namen, auf den sie sich einigen konnten (und zwar einen Tag vor der Geburt:-o).

    Vielleicht könnt ihr so etwas finden.
    Oder gibt es vielleicht eine männliche Variante zu euren Mädchen-Ideen, oder zumindest ähnlich klingende Namen, auf die ihr euch einigen könntet?
    Antwort
  • Kommentar vom 08.11.2020 10:44
    Wie wäre es mit einer Kombination aus beiden Richtungen?
    Z.B. Magnus-Alexander

    Unser Sohn wird Ben Elias heißen.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.11.2020 03:20
    Wir haben uns vor wenigen Stunden plötzlich auf einen Namen geeinigt. Das kam ganz plötzlich, dass mein Partner mir gesagt hat, dass er den Namen Alexander aufjedenfall haben möchte und ich mag diesen ja auch gerne. Jetzt schauen wir ob es ein Richard Alexander wird oder Alexander Richard. Er meinte das er sich die letzten Wochen den Namen Richard so oft anhören musste, dass er sich mittlerweile daran gewöhnt hat und es ihn nicht mehr stört. 😂😅
    Damit habe ich ja absolut nicht gerechnet. Ich wusste nicht mal das er so gerne den Namen Alexander dabei haben wollte, weil er immer komische Vorschläge gemacht hat mit ganz anderen Namen. 😂

    Es sind jedenfalls 2 meiner Favoriten Namen. 😁😋
    Antwort
  • Kommentar vom 16.11.2020 15:06
    Richard Alexander klingt absolut schön. Eine sehr gute Entscheidung von deinem Mann, sich doch dafür durchzuringen! :-)
    Antwort
  • Kommentar vom 16.11.2020 17:45
    Dankeschön. 😊
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.