my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Gender Reveal Party

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 23.11.2020 11:52
    Hallo.
    Eine Freundin von mir ist schwanger. Und wir haben beschlossen, eine kleine Gender Reveal Party für sie zu organisieren.

    Wir wollten eine Grillparty machen, da die werdenden Eltern Grillen über alles lieben.
    Habt ihr irgendwelche Vorschläge für gute Rezepte? Würde mich freuen.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.11.2020 14:12
    Hm, muss es wirklich eine Gender Reveal Party sein? Meiner Meinung nach sollte man damit vorsichtig sein, da man dadurch Stereotypen reproduziert. Das, was da revealt wird, ist ja lediglich das biologische Geschlecht ("sex") des Kindes, das sagt ja nichts darüber aus, wie sich das Kind später mal definiert ("gender"). Mit den Stereotypen läuft man Gefahr, einem Kind etwas aufzuzwingen, es vorher zu definieren und ihm dadurch die Freiheit zu nehmen, die eigene Geschlechtsidentität zu definieren.

    Eine kleine Grillparty kann man ja dennoch geben, das ist auch ohne Geschlechtsstereotypen schön! :)
    Ich habe letztes Jahr mal Kürbis gegrillt, das braucht zwar ein bisschen länger als beispielsweise Zucchini, aber schmeckt total lecker! Man kann auch gefüllte Mini-Kürbisse grillen, das wäre momentan ja saisonal passend:)
    Antwort
  • Kommentar vom 24.11.2020 15:40
    Ich bin nicht mit tastenfee einverstanden. Vielleicht bin ich zu konservativ, aber es kann nur zwei Geschlechter geben. Entweder männlich oder weiblich. Es kann keine Ableitungen wie Geschlecht "Kampfhubschrauber" geben. Es gibt nichts, was die Leute tun können, außer Probleme zu erfinden und dann heftig dagegen anzukämpfen. Aber das ist meine Meinung, ich will niemanden beleidigen.

    Was den Grill angeht, so kann man das einfach ohne Party oder Veranstaltung machen:). Besonders wenn man einen schöne überdachte Terrasse hat. So ist es auch im Winter problemlos möglich, Fleisch zu grillen. Wenn ich neue Rezepte brauche, dann schaue ich mich auf dieser Seite an - https://www.aufgetischt.net/. Ich experimentiere gerne mit Aromen, aber manchmal möchte ich einfach an nichts denken und dem Rezept folgen :).
    Antwort
  • Kommentar vom 03.12.2020 13:32
    Das sehe ich ganz anders. Man macht die Kinder doch komplett verrückt damit. Jungs sind Jungs. Mädchen sind Mädchen. Man zwing ihnen nichts auf, man gibt ihnen Halt und Struktur. Naja aber das ist ja ein Thema das heiß diskutiert wird und da gibt es ja echt viele Meinungen dazu. Für das Grillen vielleicht mal zusätzlich eine vegane Bratwurst? Hab ich letztens mal gegessen war überraschend gut.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.12.2020 12:04
    Ich denke, auch wenn die Dekorationen oft übertrieben sind, ist der Gedanke hinter einer solchen Feier doch nicht das Geschlecht sondern viel mehr darum das Kind zu feiern. Natürlich freut man sich darauf das Geschlecht zu erfahren, allerdings glaube ich liegt das vor allem daran, dass man dadurch das Kind ein Stück näher kennenlernt, immerhin versteckt es sich neun Monate und es ist oft die erste richtige Information.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.