my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Das Kochfeld-Dilemma

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 24.11.2020 10:36
    Hallo ihr Lieben!

    Bei uns steht eine Renovierung in der Küche an. Die alte Küche hatten wir damals von den früheren Besitzern übernommen.

    Irgendwie hatte ich mir die Planung der Küche einfacher vorgestellt...Schon beim neuen Kochfeld hapert es, ich weiß einfach nicht, ob ich Induktion oder Cerankochfeld nehmen soll. Am liebsten hätte ich beides, das geht ja aber nicht, ich kann mir ja keine zwei Herdplatten aufstellen))).

    Oh man, war jemand vielleicht schon mal in der gleichen Situation? Und wie konntet ihr das Dilemma am Ende lösen?
    Antwort
  • Kommentar vom 25.11.2020 07:34
    Hallo!<br />
    <br />
    Man macht sich auch immer so viele Gedanken wenn es um das Thema Renovierung geht, klappert -zig unterschiedliche Seiten und Shops durch bis man was gefunden hast, was einem auch gefällt, ich kenne das nur zu gut. <br />
    <br />
    Bei der Gestaltung der Küche, muss in erster Linie alles so geplant sein, dass es praktisch ist. Ich habe z.B. Spülmaschine, Spülbecken und Herd nebeneinander stehen, und das finde ich beim Kochen total praktisch. <br />
    Es gibt auch eine Lösung für dein "Dilemma" ))), hast du denn schon mal etwas von Domino Kochfelder gehört? Mit Hilfe von diesen, kannst du dann unterschiedliche Techniken kombinieren, in deinem Fall Induktion und Ceran. Bei diesen geht es um Module, welche meistens nur 30 cm breit sind und sich direkt koppeln lassen. <br />
    <br />
    Was bei Domino Kochfelder zu beachten ist, wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben: https://www.kochfelder.net/domino-kochfeld/ . Es gibt sogar Spezialmodule als Grillplatte oder Fritteuse, die sich einfach in die Arbeitsplatte integrieren lassen. <br />
    <br />
    Hoffe, die Entscheidung wird dir etwas leichter fallen. <br />
    Beste Grüße!
    Antwort
  • Kommentar vom 25.11.2020 11:22
    Wir standen vor ein paar Jahren vor der gleichen Entscheidung. Letztlich haben wir uns für Induktion entschieden. Wir mussten uns zwar neues Geschirr dafür anschaffen (das wäre aber in jedem Fall nötig gewesen, unser altes hatte schon mehr als ausgedient), aber die Investition hat sich allemal gelohnt!

    Uns hat vor allem die Schnelligkeit und Effizienz von Induktion überzeugt. Zusätzlicher RIESIGER Pluspunkt, jetzt wo unsere Tochter groß genug ist, um sich auch mal am Küchentresen festzuhalten, ist dass bei Induktion keine Verletzungsgefahr besteht.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.