my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Konflikt mit der Schwägerin

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 05.12.2020 14:06
    Hallo Zusammen,

    erstmal Danke, dass ihr euch die Mühe macht hier zu lesen und hoffentlich auch auf meinen Herzschmerz zu dem Thema antwortet. Ich hoffe ich bin im richtigen Forumsteil gelandet. Wenn nicht bitte Bescheid geben, dann ziehe ich das Thema passend um.

    Hintergrund:
    Die Schwester meines Mannes ist suchtkrank (THC). Leider verschließt die gesamte Familie die Augen vor diesem Fakt und auch sie selbst ist der Meinung bei ihr ist alles in bester Ordnung. Sie ist alleinerziehend und lebt vom Unterhalt und dem Vermögen ihrer Eltern in deren Haus. Das ist an und für sich kein Problem und tangiert mich auch nicht. Meinen Mann allerdings schon eher...allerdings im Bezug auf was das mit seinem Erbe macht. #gruebel . Diese Einstellung passt schon mal nicht in meinem Wertekanon aber das ist wieder ein anders Thema.

    Derzeitige Situation:
    Ich bin nach langem und schwierigem Weg endlich schwanger. #verliebt . Wir haben ca. 1 Monat nachdem es halbwegs sicher war versucht seine Schwester zu erreichen. (Es war ihm wichtig) Ich hätte es ja gleich gelassen nach dreimal anrufen.
    Auf jeden Fall hat sie kurz nachdem wir ihr die Nachricht mitgeteilt haben einen cholerischen Anfall bekommen. Hysterisch bei meinen Schwiegereltern angerufen: "Mein Mann soll doch endlich seinen Scheiß aus der Garage holen" (Es handelte sich um vier Felgen) . Mein Mann noch am selben Tag hin und meinte zu K. (seiner Schwester). "Wenn er doch schon seinen ganzen Scheiß abholen soll, dann hätte er auch gerne seine Lego Sammlung (ca. 5.000 Euro verschiedene Sets") mit denen unser Neffe bisher spielt." Natürlich hat sie nichts rausgerückt. Seine Mutter hat ihn dann noch angerufen und angeschrien warum er denn unserem Neffen das Lego wegnehmen möchte.

    Mein Mann und seine Mutter konnten das im Nachhinein klären anscheinend hat seine Schwester die Mutter angelogen über das was mein Mann angeblich zu ihr gesagt hat. (Die Lüge war sehr gekonnt, hat sie doch auf seinem Befürchtungen was das Erbe angeht beruht)

    Ich bin auf jeden Fall im Moment stinksauer und möchte am liebsten den Kontakt für immer und ewig mit K. abbrechen. Wie ihr euch denken könnt, sieht mein Mann das natürlich anders.

    Auf jeden Fall als wäre nichts gewesen hat er mich heute gefragt: Was wir denn unserem Neffen zum Nikolaus schenken wollen. Ich habe vorgeschlagen, dass ich Plätzchen für ihn backen würde. (Er bekommt dieses Jahr keine - seine Mutter macht sowas nicht und die Oma ist im Ausland und kommt dort wegen Corona nicht weg) und mein Mann sagt zu mir:
    "Nur Plätzchen ist doch ein bisschen wenig." Wir hatten einen rießigen Streit deswegen. Ich bin natürlich verletzt, habe ihm gesagt, er soll mich zu dem Teil der Familie nichts mehr fragen, wenn es ihn nicht interessiert.
    Außerdem bin ich mir sicher das unser Kind von K. nichts bekommen wird.


    Frage ans Forum:
    Habt ihr Vorschläge wie es mir gelingen kann das Beste aus dieser Situation zu machen?
    Antwort
  • Kommentar vom 07.12.2020 18:43
    Hi Ariane,

    klingt ja echt nach ner super Schwägerin die du da hast 🙄 also ich denke es kommt ganz auf deine Person an. Ich könnte da auch nichts mehr sagen ohne gleich auf 180 zu sein. Und du musst ja auch an dein Kind denken, dem der Stress ja auch nicht gut tut.
    Ich habe jetzt auch nicht gerade nen guten kontakt zu meiner Schwägerin aber bei weitem nicht so schlimm. Haben zum glück wenig mit denen zu tun 🙏

    Ich finde, dein mann sollte schon mehr zu dir stehen, ihr seid ja schließlich auch bald eine kleine familie und da muss er hinter dir stehen. Vielleicht schaffst du es ihm in ner ruhigen und guten Minute mal näher bringen.
    Weiß ja nicht wie weit du bist in der Schwangerschaft, aber vielleicht wird das ja auch besser, wenn euer kleines wächst und es realistischer wird für ihn 🤔

    Alles Gute dir und grüße 😊
    Antwort
  • Kommentar vom 07.12.2020 19:56
    Dein Mann wird schon wissen, warum er den Kontakt zu seiner Schwester nicht abbrechen will.
    Es ist ja auch nicht so als würde er nicht zu dir stehen, sie hat dir ja persönlcih nichts getan. Also würde ich nicht anfangen da deinem Mann zu suggerieren, er müsse sich für eine Seite entscheiden.

    Ich würde da recht ehrlich sein und ihm sagen dass es dich belastet wenn er da in Klinsch mit seiner Family ist. Du halt aber gerade auch aufgrund der Schwangerschaft einfach nicht belastbar bist. Und ob er das einfach mindestens für Die Zeit von dir fernhalten kann. Für ihn ist es wahrscheinlich schon schöner, wenn er das mit dir teilen kann, aber davon muss er im Moment eben einfach absehen können.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.