my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Stimmungsschwankungen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 28.12.2020 18:13
    Hallo ihr lieben,ich bekomme im April mein erstes Baby. Vor ein paar Tagen haben wir es erst den Eltern meines Freundes erzählt. Ich habe ein eher distanziertes Verhältnis zu seinen Eltern,zum einen Leben sie in Polen und zum anderen gab es dort in der Familie ziemlich viel Bullshit in der Vergangenheit. Die Mama im Prinzip lieb und nett der Papa zu mir auch,aber es ist halt so dass der Vater spielsüchtig war und mehrere Jahre lang Geld verzockt hat,zuletzt auch immer wieder Geld von meinem Freund unter Vorwand geliehen hat (mehrere 1000 euro)und als es kurz vor der Verpfändung des Hauses stand musste ich und mein Vater (nur kurz) Geld leihen. Seitdem sind sie bei mir halt unten durch ehrlichgesagt,auch die Mutter die völlig uneigenständig immer nur zuschaut und danach nie auf die Idee kam zu sagen so ich nehm die Finanzen jetzt in meine Hand oder sowas.einfach naiv ohne Ende. Seit ein paar Tagen ,die Mutter hat sehr überschwänglich auf die nachricht reagiert,mir für dieses "Geschenk"gedankt etc.. hab ich nun massive aggressionen seinen Eltern ggü und am liebsten wäre es mir sie würden mein kind nie sehen.habe panik die mama will mir das Kind wegreissen ,auch die Vorstellung,dass die mama die etwas aufdringlich ist mein baby hält und abknutscht macht mich dermassen sauer. Ich komm mit meinen eigenen aggressionen nicht klar,hab auch ein schlechtes Gewissen dass ich so gemeim denke,weil beide bemüht sind Abbitte zu leisten.was meint ihr?
    Antwort
  • Kommentar vom 29.12.2020 11:31
    Miamu: die Situation klingt nicht einfach und dass du bedenken hast, ist auch normal... negative Gefühle kommen auf, dass ist auch normal. Hast du mit deinem Freund schonmal darüber gesprochen? Es ist ja dein Kind und wenn du nicht möchtest, dass es jemand anderes hält, musst du das erstmal nicht zulassen. Denke dein Freund kann dich da unterstützen. Vielleicht ändert sich deine Gefühlswelt nach der Geburt auch und das was du jetzt fühlst sind die berühmten "hormone".

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 05.01.2021 15:48
    Ich verstehe dich gut, hätte da auch Agressionen! Sprich auf jeden Fall mit deinem Freund darüber, er sollte wissen, was dich so beschäftigt. Es ist euer Kind und ihr entscheidet auch alles bezüglich des Kindes und da können seine Eltern sich auf den Kopf stellen. Also wenn du was nicht möchtest, dann sag einfach Nein dazu, denn dir muss es damit auch gut gehen. Ich wünsche dir viel Kraft und nur das Beste!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.