my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Was brauche ich für die Babypflege?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 16.03.2021 09:42
    Hallo Leute! Ich bin jetzt im 7. Monat schwanger. Ein bisschen Zeit haben wir ja noch, aber die Vorbereitungen auf unser Kind laufen jetzt mittlerweile schon auf Hochtouren.
    Allein, was wir schon so alles an Babykleidung gekauft und geschenkt bekommen haben, ist ein Wahnsinn. Das Baby hat mittlerweile fast schon mehr Kleidung als ich hahaha

    Trotzdem bin ich jetzt die ganze Zeit am Überlegen, was wir denn noch so alles brauchen könnten. Irgendwie habe ich einfach immer das Gefühl, etwas zu vergessen.
    Können mir darum vielleicht ein paar Mütter hier aushelfen und sagen, was man denn alles so braucht, um sein Baby zu pflegen?

    Das Einzige, was mir jetzt so spontan einfallen würde, wären Windeln.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 10:05
    Hi Rosalinde,

    Ich bin Mama von einem fast 7 Monate alten Spatz und kann nur raten: kaufe quasi nichts, außer:
    Für den Hintern reicht Wasser und große Baumwollwattepads zum abwischen. Feuchttücher haben wir nur unterwegs in Verwendung. Wir hatten daher bisher nie Probleme mit wundem Po. Für den Notfall wenn es sich ein bisschen rötet macht eine Bepanthen oder eine Salbe mit Zink Sinn, dann ist das nach einer Anwendung schon wieder weg.
    Babyshampoo und Babybadezusatz braucht man (Baden max. 1 mal pro Woche, sonst wird die Babyhaut zu trocken). Zum Thema Öl oder Muttermilch nutzen: Haben es probiert und für schlecht befunden.
    Eine sensitiv Bodylotion und Gesichtscreme für das tägliche eincremen ist wichtig. Und das war’s.

    - Große Wattepads
    - Bepanthen (für sehr trockene Hautstellen am Körper oder Po wenn bisschen rot) oder Salbe mit Zink für den Po falls bisschen gerötet
    - Badezusatz/Shampoo für Babies
    - Bodylotion und Gesichtscreme ohne Duftstoffe etc.
    - evtl. Babywaschmittel für Kleidung falls sehr empfindliche Haut
    - Babyhaarbürste mit Naturborsten
    - Nagelschere mit abgerundeter Spitze (erst verwenden wenn Nägel fester sind, vorher kannst du die einfach abziehen)
    - Fieberthermometer (verwenden wir auch um die Temperatur des Badewassers zu testen, kannst natürlich auch extra eins dafür besorgen)
    Mehr braucht man nicht. Viel Spaß beim Mama-Sein! Es ist wunderschön


    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 10:08
    Hey, mach dir da erst mal keine Sorgen.
    Natürlich ist das alles noch neu für dich und du machst dir Sorgen, irgendetwas falsch zu machen.
    Aber dieser Stress ist unbegründet. Jede Mutter war irgendwann mal zum ersten Mal Mutter. Ich bin auch nicht eines Tages aufgewacht und wusste, wie alles funktioniert.
    Also diese Sachen kommen meiner Meinung nach auch einfach mit der Zeit.

    Trotzdem kann es aber keineswegs schaden, jetzt schon einen Großteil der Besorgungen zu erledigen. Man braucht nämlich einiges mehr als Windeln, damit es einem Baby auch gut geht.
    Zum Beispiel wäre da Wundschutzcreme, die wichtig ist, da die Kleinen sonst oft Probleme von ihren Windeln bekommen. Eine gute Investition ist auch eine Wärmelampe für den Wickeltisch, damit es dabei nicht zu kalt wird.
    Fürs Baden kann ich euch dann noch Waschlappen und ein Badethermometer empfehlen. Für so kleine Kinder sollte das Wasser nämlich auch nicht zu heiß sein.

    Und wenn es dann aus dem Wasser rauskommt, gibt es nichts Süßeres als so ein Kapuzen-Badehandtuch zum Abtrocknen.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 10:09
    Hallo Rosalinde19,

    Ich finde neben Windeln folgende Dinge sinnvoll:

    Waschlappen oä zum Säubern (wir haben Allzwecktücher zerschnitten)

    Mandelöl (Pflege zum und nach dem Baden)

    Feuchttücher können für die erste Zeit praktisch sein, da das Mekonium echt schwer von der Haut abgeht.

    Ansonsten ein Fieberthermometer und ggf eine Wundschutzcreme.
    Für sehr kalte Tage ist auch eine Wind-und-Wetter Creme gut.

    Aus gemachter Erfahrung kann SabSimplex oder Kümmelzäpfchen gegen Blähungen eine gute Sache sein.

    Mehr brauchst du meiner Meinung nach erstmal nicht aber das ist Geschmack Sa und für jeden etwas anders.

    Lieben Gruß
    Ybie mit Josefine an der Hand und Johanna im Arm
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 10:20
    Unbedingt SabSimplex! Wir leben im Ausland und hier ist es Infacol, aber an Tag 9 hat unser Zwerg Bauchweh bekommen und seither hat er bis zum ca. 5. Monat vor JEDEM füttern Infacol bekommen und dadurch hatte er keinerlei Koliken und Schmerzen. Wichtig: das ist keine Arznei! Es zerstört nur im Bauch die Luftblasen und wird komplett ausgeschieden. Und auch wichtig: es bringt ausschließlich prophylaktisch etwas und wenn man es wirklich vor jedem Füttern gibt.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 10:41
    Ja, danke dir, das ist schon mal eine ganz schöne Liste, die ihrmir hier gegeben habt. Ich wusste, es wird sicherlich am besten sein, Leutezu fragen, die auch schon Erfahrung mit Kindern hatten. Allein an all den Sachen, die ihr hier aufgezählt habt, sehe ich, dass ihr jeden Fall auch schon eine ganz andere Sicht auf die Sache hast als ich. Ihr denkt viel mehr an all die Sachen, die das Baby dann auch braucht, damit es ihm auch gut geht, nicht nur ein Kinderbett und Co.

    Das hat mich jetzt auch nachdenklich gestimmt und ich frage mich, was ich denn da noch so alles vergessen haben könnte. Fallen euch noch mehr Sachen ein, die ich brauche, wenn es dem Baby mal nicht so gut geht?
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 11:20
    Na ja, natürlich fallen mir da schon so einige Dinge ein.
    Eltern hoffen natürlich immer, dass es ihren Kindern immer gut gehen wird und dass die nie krank werden.

    Ich kann dir aber sagen, dass es auf jeden Fall irgendwann passieren wird. Und dann sollte man am besten auch darauf vorbereitet sein.

    Bei Babys ist das Ganze nämlich natürlich noch einmal ein wenig schwieriger, da sie dir nicht sagen können, was ihnen fehlt. Darum braucht man auch ein Fieberthermometer, um erhöhte Temperaturen feststellen zu können.
    Denn ganz im Gegensatz zu dem, was viele Eltern glauben, kann man nicht verlässlich fühlen, ob das Kind jetzt Fieber hat oder nicht. Wenn ja, dann können Babys auch nicht einfach eine Tablette schlucken, um das Fieber zu senken.
    Du brauchst dafür spezielle Zäpfchen, die auch die richtige Dosierung für so kleine Kinder haben.

    Auch unter Bauchschmerzen leiden Babys leider öfter. In solchen Fällen kann dann zum Beispiel Fencheltee helfen oder aber ein Kirschkernkissen. Das kann man nämlich erwärmen, was den Bauch entspannt und auch bei Krämpfen hilft.

    Wie du siehst, gibt es da eine Vielzahl an Sachen, die auch in deiner Hausapotheke nicht fehlen sollten. Damit das auch der Fall ist, würde ich dir empfehlen, einfach am auf dieser Seite hier vorbeizusehen: https://www.hohenzollern-apotheke.de/service/checklisten/erstausstattung-fuer-ihr-baby/
    Dort kannst du auch eine komplette Liste zum Ausdrucken finden, mit all den Sachen, die man für sein Baby brauchen kann.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.03.2021 11:48
    Wow, danke euch wirklich!
    Das sind so viele Dinge, für die man wohl schon ein Baby gehabt haben muss, um sie zu wissen.

    Ihr habt mich aber auch beruhigt. Denn ich denke, ihr werdet wohl recht haben und alles wird gut werden.

    Es ist nur manchmal ein wenig überwältigend, wenn man sich vorstellt, was alles schiefgehen kann. Dann muss man sich aber wohl auch einfach ein paar schöne Momente vorstellen und dann wird schon alles passen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern