my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
FG hin und her gerissen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 10.04.2021 18:05
    Hallo zusammen,

    ich hatte am 01.04.21 bei meinem Kontrolltermin beim FA die Diagnose MA in der 6ssw.
    Als mein Arzt es mir sagte blieb alles für mich stehen. Er schickte mich ins Krankenhaus wo eine AS gemacht werden sollte, ich musste bis zum 07.04.21 warten da sie über die Feiertage nicht machen durften da ich nicht Blutete und keine Schmerzen hatte.
    Die Zeit bis dahin kam mir ewig vor, ich konnte kaum schlafen und machte mir ständig Gedanken ob es meine Schuld war das mein Würmchen gegangen ist.
    Ich bin zwar immer noch traurig aber seit der AS komm ich ein wenig besser damit zurecht.
    Ich möchte unbedingt wieder schwanger werden. Aber irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen meinem Krümel gegenüber das ich es sofort wieder versuchen möchte.
    Ich bin traurig darüber das er fort ist aber ich möchte nicht immer darüber nachdenken....
    Kann mich da jemand verstehen?
    Ich bin grad so hin und hergerissen.
    Ich würde mich über eure Gedanken freuen
    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 04.06.2021 09:07
    Es tut mir so unendlich leid, was dir da passiert ist. Ist echt einfach nur doof!!! :-( Eigentlich gibt es gar keine Worte dafür. Fühl dich mal ganz feste von mir gedrückt. Ich glaube, dass es jetzt wichtig ist, deiner Trauer einen gewissen Raum zu geben, damit man die gesamte Situation überhaupt verarbeiten kann.
    Als meine Schwester vor ein paar Jahren ihr Kind bei einem Autounfall verloren hat, waren wir auch alle furchtbar traurig und konnten uns kaum vorstellen, dass es jemals für uns weitergeht. Aber an dieser Stelle kann ich dir Mut machen. Der Schmerz über den Verlust wird nach und nach etwas besser - auch wenn es seine Zeit braucht!
    Uns haben Rituale zur Trauerbewältigung geholfen, mit dem Verlust etwas besser klar zu kommen:
    https://bestattungen-maenner.de/die-schoensten-rituale-zur-trauerbewaeltigung/
    So zünden wir zum Beispiel am Geburtstag der Kleinen jedes Jahr eine Kerze an und denken an sie.
    Anfangs dachte ich zwar, dass Vergessen einfacher wäre, um den Verlust zu verarbeiten, aber dem ist nicht so.
    Auch wenn die Verarbeitung des Geschehenen seine Zeit braucht, drücke ich dir trotzdem ganz fest die Daumen, dass du bald wieder positiv in die Zukunft blicken kannst!
    Antwort
  • Kommentar vom 17.06.2021 22:58
    @JessiTN1981
    Es tut mir so unendlich leid das du das auch durchmachen musstest.
    Ich hatte am 01.04 einen Frauenarzttermin in der eigentlich 8 SSW meine Frauenärztin meinte unser Krümmelchen sei nicht genug gewachsen und hatte die Schwangerschaft zurück datiert in die 6 SSW wir sollten die Feiertage abwarten und hätte eine 50/50 Chance das es sich Festbeißt. Als ich nachdem Termin ganz aufgelöst meinem Mann davon erzählt hatte, natürlich im Auto aufgrund von Corona und zuhause angekommen war setzten die Blutungen ein. Als ich den nächsten kontrolltermin hatte war nix mehr zusehen.
    Es ist so wannsinnig ich traurig ich hab noch nie so in meinem Leben geweint... Nimm dir die Zeit die du brauchst, mich persönlich macht der Gedanke glücklich das unsere Regenbogenbaby auf das wir fleißig üben ein noch krasseres Wunschkind ist und aus noch mehr Hoffnung und Liebe entstehen wird. ❤️
    Ich hoffe ich kann dir damit helfen das du weißt das du nicht alleine bist 😘
    Antwort
  • Kommentar vom 18.06.2021 06:59
    @Jessi Hallo, ich weiß ja nicht wie du mitterweile denkst und wie es dir geht.
    Ich hoffe du konntest gut verarbeiten und gibst dir auch die nötige Zeit. Ich hatte im Februar meine AS Ende der siebten Woche und für uns brach auch eine Welt zusammen. Dieses schlechte Gefühl dem Baby gegenüber hatte ich nicht. Ich habe immer mit ihm gesprochen, vielleicht hilft dir das ja auch, und gesagt bitte liebes komm wieder oder schick ein anderes Wunschkind herunter welches richtig ist für uns. Ich hab gleich nach der AS wieder gehibbelt hatte total pms aber der Zyklus war ohne eisprung. Mein Mann und ich hatten auch keinen Sex, so war ich dann beruhigter als ich wusste das wird nichts. Nach 6 Wochen die erste blutung, und dann weitere zwei Wochen später 1mal ♡ und ich würde schwanger.
    Wir denken viel an unser Sternchen und haben jeden Tag eine Kerze an. Wir haben es einfach verbunden, dass es uns nun geholfen hat. Vielleicht helfen dir ja solche Gedanken.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 07.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern