my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Was kann man gegen Angst und Panik machen? Erfahrungen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 23.05.2021 11:28
    hallo, also es ist so, dass meine gute freundin zurzeit total aängstlich und besorgt ist und wirklich teilweise schon knapp einer panikattacke entgeht. sie hat durch die coronasituation ihren job verloren, ihr bruder musste auf die intensivstation, glücklicherweise ist der mittlerweile wieder genesen, und generell macht sie sich sorgen um alles mögliche, was das weltgeschehen mit sich bringt. inklusive klimawandel und kriege. so gesehen, verstehe ich natürlich ihre ängste, mich beschäftigen diese dinge natürlich auch. bei ihr ist es aber so, dass sie wirklich besorgt und panisch ist. also wüsste ich gerne, wie ich ihr damit helfen könnte, es tut mir nämlich sehr leid, sie so zu sehen. wie kann ich sie als außenstehende person unterstützen? Natürlich möchte ich ihr auch nicht zu nahe treten, aber manchmal ruft sie mich an, weil sie jemanden zum reden braucht. da dachte ich mir, vielleicht frage ich sie, ob ich mit ihr zusammen nach lösungen suchen darf. danke schon mal für eure antworten :)
    Antwort
  • Kommentar vom 28.05.2021 10:34
    Ich glaube es ist deiner Freundin schon sehr viel geholfen, wenn sie sich einfach mal bei dir aussprechen kann und du ihr einfach nur zuhörst. Wenn sie das ganze wirklich so sehr belastet und sie ihre Ängste überwinden möchte, gibt es die Möglichkeit psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Zum Beispiel eine Gesprächstherapie kann da schon helfen. Vielleicht kann sie mit ihrem Hausarzt mal besprechen, ob es Möglichkeiten gibt, so eine Therapie über dir Krankenkasse abzurechen. Dann muss sie die Kosten nicht alleine tragen. Liebe Grüße und alles Gute für deine Freundin!
    Antwort
  • Kommentar vom 31.05.2021 13:56
    Ich denke man kann sich einige Dinge schon zum Herzen nehmen, es sollte dann halt nicht zu viel Angst aufkommen. Da kommt man sonst ja gar nicht mehr weg von. Wenn man sich um alles in der Welt sorget, ist es wohl sehr deprimierend. Man sollte auch den Fokus auf die schönen Dinge legen können.
    Ich würde ihr vorschlagen gemeinsam etwas zu unternehmen, am besten gleich sowas wie Yogastunden oder Entspannungs- oder Atemübungen. Vielleicht holt sie das wieder etwas runter. Schenk ihr ein Kochbuch. Da gibt es auch spezielle Lebensmittel, die bei Angst helfen können. Du kannst ihr auch einen Entspannungstee schenken. Etwas mit Melisse oder Lavendel. Lavendel würde es auch als Öl geben oder Duschgel. Hilft sehr gut bei Angst und ist auch in so natürlichen mitteln wie Lase drinnen. Wenn Lavendel schon in solchen Mitteln drinnen ist, wird es auch helfen, egal in welcher Form.
    Antwort
  • Kommentar vom 31.05.2021 14:36
    Meditation ist wirklich klasse für sowas!
    Antwort
  • Kommentar vom 09.06.2021 10:41
    danke für eure antworten. @tastenflitzerin: ja, das zuhören und für sie da sein ist bis zu einem bestimmten grad für mich selbstverständlich und ich möchte ihr ja auch helfen. auf dauer ist das, natürlich keine lösung, denn mich belastet das auch. deinen vorschlag, sich psychologische hilfe zu suchen, begrüße ich, das wäre wohl bei ihr auch irgendwann mal der nächste schritt, sollte sich ihr zustand nicht bessern. ich werde ihr das mit der kostenübernahme weiterleiten!

    @julchenkrg89 danke für den tipp. hast du denn selbst auch schon erfahrungen mit meditation gemacht? was könntest du denn für eine einsteigerin empfehlen, wie startet es sich denn am besten?

    @zister: gemeinsame aktivitäten, bei denen wir nicht die ganze zeit über so stark zum reden kommen und uns eher auf was anderes konzentrieren, wäre vielleicht mal eine gute lösung um sie aus der grübelei rauszuholen. bezüglich kochbuch müsste ich schauen, ob es welche gibt, die sich mit angstlösenden lebensmitteln auseinander setzen. hast du so etwas schon einmal gesehen? lavendel mag ich tatsächlich auch ganz gerne. der duft ist so entspannend und die farbe der blüten ist sehr schön. was bewirkt denn das genannte mittel? ob es egal ist, in welcher form die pflanze zu sich genommen wird, weiß ich nicht. soweit ich weiß, gibt es bei den sorten ja auch einige unterschiede, da wirkt nicht alles gleich.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.06.2021 10:23
    Meinte jetzt ein generelles Kochbuch. Kochen lenkt einem dann sicher auch ab wenn man Dinge kocht, die man noch nie gemacht hat. Wenn es eines gibt mit Lebensmittel (Fisch, Nüsse, Haferflocken,...), die gegen Angst helfen sollen, umso besser:)
    Lavendel ist u.a. gut gegen Ängste und Sorgen. Wenn es dann Arzneilavendel ist wie bei Lasea ist es noch besser. Der Arzneilavendel ist besser als der normale Lavendel. Da kann man auch Acht geben wenn man sich was mit Lavendel holt. Da es ein natürliches Mittel ist, muss man es länger einnehmen. Ich würde auch auf den Lavendel nicht gleich wieder verzichten wenn es erste Besserungen gibt. Sollte sich da nach zwei oder drei Wochen nichts verbessert haben, sollte man auch professionelle Hilfe in Betracht ziehen.
    Antwort
  • Kommentar vom 21.06.2021 10:21
    stimmt, kochen könnte eine nette ablenkung sein, wenn es einer person spaß macht. wenn ich in ruhe und vorallem ohne kinder in der küche kochen kann, mache ich das auch sehr gerne. müsste mal fragen, ob sie sich dafür in ihrer freizeit interessiert.
    ah okay, das habe ich mir gedacht, dass es da unterschiede gibt. also ist in ihrem fall natürlich der arznei lavendel angebracht. habe ihr den tipp schon weitergeleitet und sie hat gemeint, sie fragt einmal in der apotheke nach.
    Antwort
  • Kommentar vom 28.06.2021 10:15
    Etwas suchen, was einem ablenkt, was den Fokus auf andere Dinge richtet. Das hilft in solchen Situationen oft. Einfach Situationen vermeiden, wo dann wieder die Gedanken um ein gewissen Problem kreisen können und man sich dann wieder hochsteigert. Vieles kann man auch nicht beeinflussen und muss damit leben. Das muss man auch lernen und akzeptieren. Man muss sich aber nicht von seinen Ängsten und Sorgen kontrollieren lassen. Diese Dinge sind sicherlich bei vielen Menschen präsent, aber zum Glück lassen sich nur einige davon wirklich hinunterziehen. Betreffen tun die eigenen Sorgen ja auch oft andere Menschen, da muss man sich auch mal Fragen wieso man dann nur selbst davon hinuntergezogen wird.
    Antwort
  • Kommentar vom 03.07.2021 16:17
    Ich schließe mich dem Kommentar meiner Vorrednerin an
    Antwort
  • Kommentar vom 18.07.2021 18:02
    ja, ich denke, dass es einerseits wichtig ist, sich mit den ängsten auseinander zu setzen, diese vielleicht zu ende zu denken, denn gefühle sollten ja nicht unterdrückt werden, das kann es mit der zeit nur schlimmer machen. aber reinsteigern ist wiederum auch nicht die lösung, da sollte man versuchen, sich auf etwas anderes zu konzentrieren... meiner freundin geht es im moment einigermaßen, sie hat beschlossen, im oktober an einem lauf teilzunehmen und trainiert darauf hin. ich treffe mich auch hin und wieder mit ihr zum joggen. das scheint sie mal auf andere gedanken zu bringen. lasea nimmt sie auch ein, das hilft ihr auch gegen ihre ängste und sorgen.
    Antwort
  • Kommentar vom 22.07.2021 11:07
    Man muss sich halt bewusst sein, dass man auf viele Dinge nur einen sehr begrenzen Einfluss hat. Da darf man sich dann nicht selbst noch Druck aufbürden wenn man diese Probleme nicht lösen kann. Man kann vielleicht einen kleinen Teil dazu beitragen, sollte einem dann auch aufbauen anstatt noch tiefer hinunter zu ziehen.
    Das mit dem Wettkampf ist sicher eine gute Idee. Da hat man ein klares Ziel vor Augen und auf das arbeitet man hin. Blendet vieles aus und man ist fokussiert. Denke mit den anderen Maßnahmen ist das der richtige Weg.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern