my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Adamah Biohof Veranstaltungen Erfahrungen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 13.08.2021 17:42
    Hallo liebe Community (vor allem jene aus Wien und Umgebung oder hier Urlaubende :) ),
    wir sind mitten im Ferienstress, letzte Woche waren alle Kids auf Feriencamp und nächste Woche verbringen sie bei den Großeltern, doch kaum sind sie von einem Abenteuer zurück wollen sie schon wieder mehr erleben… Jetzt habe ich gelesen, dass Ende der Ferien ein großes Hoffest am Adamah Biohof im Marchfeld stattfindet, das wäre für uns relativ nah und wir könnten eine Radtour dorthin unternehmen. War jemand von euch vielleicht zufällig schon auf dieser (oder auch einer ähnlichen Bauernhof-Veranstaltung)? Unsere Kids sind mittlerweile schon zwischen 8 und 13 Jahre alt, ich frage mich, ob das für ihr Alter noch „cool genug“ ist und sie dort Spaß haben… Ich persönlich finde Bauernhöfe ja immer superschön.
    Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!
    Liebe Grüße.
    Antwort
  • Kommentar vom 16.08.2021 12:10
    Ist doch ein schöner Ausflug. Ich weiß jetzt nicht was dort am Biohof geboten wird aber den Kindern die Natur näher bringen ist doch was Gutes. Vielleicht lernen sie so gleich die Arbeit zu schätzen, die man für das Obst und Gemüse aufbringen muss und lernen wie wichtig es ist nachhaltige Landwirtschaft zu betreiben.
    Vielleicht noch ein wenig komplex das Thema aber damit kann man wohl nicht zu früh anfangen. Besser als eine Geburtstagsparty beim Fast-Food Restaurant auf jeden Fall:)
    Etwas zu essen wird man dort ja auch bekommen und einige Tiere gibt es wohl sicher auch zu sehen. Von daher ist das doch ein schöner Ausflug.
    Antwort
  • Kommentar vom 18.08.2021 11:24
    Ja Tiere und Essen waren auch meine Argumente :P Aber der große hat gleich einmal die Augen verdreht… Dabei gibt es wirklich coole Angebote, wie ich mittlerweile nachgelesen habe! Mit Hüpfburg und Kürbisschnitzen konnte ich den kleinen überzeugen, und die sportliche Tochter hatte ich beim Yogaworkshop und Bogenschießen, aber der Große murrt noch etwas… Ja einen Mehrwert und Lerneffekt kann es mit Sicherheit habe, gibt auch zahlreiche Workshops zum Thema upcycling und Selbermachen und Bio-Spezialitäten (also ja wenn du mich fragst um Welten besser als Fast-Food-Geburtstagspartys, die mochte ich noch nie). Hast du vielleicht eine Idee, wie ich einen Bauernhofausflug für meinen Ältesten interessanter oder cooler machen kann? Diese Phase in der er jetzt ist, ist wirklich schwierig…
    Antwort
  • Kommentar vom 24.08.2021 11:21
    Ich denke mal in dem Alter hat man aus Prinzip keine Lust für irgendwas und findet alles schlecht, was einem die Eltern vorschlagen:)
    Denke er wird dann sicherlich auch etwas finden, was ihn interessiert. Dann soll er halt die ganze Zeit etwas essen. Außerdem werden da ja wohl auch andere Kinder sein. Also ich denke auch für den Älteren wird sich dann was finden.
    Also Bogenschießen wird ihn dann schon interessieren wenn er die Pfeile fliegen sieht, da bin ich mir ziemlich sicher.
    Ich finde es für eine gute Idee. Ist mal was anderes und man sieht vieles, was man so nicht jeden Tag sieht.
    Antwort
  • Kommentar vom 27.08.2021 16:39
    Ja das stimmt wohl… schade das geht so schnell.
    Hahaha genau mit essen lässt es sich auch genießen :P Das kann natürlich sein, da hast du recht, sobald er dann die coolen Dinge sieht, die es zu machen gibt taut er hoffentlich auf. Super dann bin ich schon einmal beruhigter, danke :)
    Haben jetzt auch beschlossen eine befreundete Familie zu fragen und gemeinsam zu dem Hoffest zu gehen, dann hat der Große auch jemand gleichaltrigen mit dem er etwas machen kann – und wenn sie dann beide die ganze Zeit nur essen ist das auch ok :P
    Antwort
  • Kommentar vom 31.08.2021 12:28
    Glaube ich nicht, die finden schon etwas was ihnen gefällt.
    Und ganz ehrlich, dann muss er eben auch mal für seinen kleineren Bruder zurückstecken. Nur weil er vielleicht mehr motzt, heißt das nicht, dass man nicht mal etwas für den kleineren tun kann/muss.
    Ist sicherlich nicht immer einfach mehrere Interessen unter einem Hut zu bringen. Aber eine Familie besteht eben nicht nur aus einer Person. Und da spreche ich jetzt auch die Eltern an. Ich finde man muss nicht immer alles für die Kinder machen und ganz auf sich vergessen. Wenn ich jetzt auf dieses Fest wollen würde, dann gehen eben die Kids mit. Und wenn sie dann dort beleidigt herumsitzen, dann sollen sie halt. Es gibt so viele Familien die nicht mit ihren Kindern unternehmen oder nicht unternehmen können. Rückblickend habe ich auch nicht jede Wanderung geliebt aber es zeigt einem für sein weiteres Leben, dass es da draußen sehr viel gibt und das erweitert einfach den Horizont.
    Antwort
  • Kommentar vom 09.09.2021 12:09
    Ja da hast du bestimmt recht, das ist aber eben noch recht neu für mich, da er bislang meist noch sehr motiviert bei allem dabei war und erst in den letzten Monaten mit dieser pubertären Motzerei angefangen hat… Wir waren aber dann mit Freunden beim Hoffest und im Endeffekt hat es allen gefallen. Es gab so viel Gutes zu Essen und auch spannende Aktivitäten für jedes Alter. Selbst die großen waren dann stundenlang in der Hüpfburg :P und mit meiner Tochter hab ich einen wunderschönen Wildblumenkranz gebunden das war richtig nett! Und ich bin froh, dass die Kids auch allgemein ein bisschen etwas von gesunder und nachhaltiger Ernährung mitgenommen haben – gestern hat mich der jüngere Sohnemann im Supermarkt gefragt, ob die Äpfel die ich kaufe auch Bio sind und wieso wir sie nicht doch einfach beim Adamah bestellen, weil die dort so gut waren…
    Antwort
  • Kommentar vom 14.09.2021 12:00
    Ja das ist schon mal ein Vorgeschmack auf die nächsten Jahre:)
    Wenn man es den Kindern nicht vorlebt, dann werden sie es wohl nur in seltenen Fällen selbst lernen. Und daran sind dann sicher nicht die Kinder schuld. Es gibt so viel zu erleben oder zu lernen, man muss den Kindern einfach Werte mitgeben. Wählen können sie dann schon selbst aber wenn ich ihnen nicht alles zeige, haben sie halt auch nur eingeschränkt Optionen.
    Antwort
  • Kommentar vom 20.09.2021 16:30
    Haha danke :P Ja klar da stimme ich dir zu und alles wo sie halbwegs gute und gesunde Werte vermittelt bekommen ist da schon sehr hilfreich. Seien es jetzt solche Veranstaltungen, Schulkurse oder Freizeitaktivitäten, da gibt es ja jede Menge. Und gerade in Sachen Ernährung und Nachhaltigkeit finde ich es wertvoll, wenn man da qualitative Informationen als Kind/Jugendlicher bekommt, das ist ja auch einfach ein Thema das die jungen Generationen zusehends mehr beschäftigt.
    Antwort
  • Kommentar vom 23.09.2021 11:51
    Ja man muss es vor allem vorleben. Einmal auf so ein Event und dann doch wieder 3x die Woche zum Fast-Food Lokal wird nicht viel bringen. Da ist man dann als Familie auch gefragt die Kinder in die richtige Richtung zu leiten.
    Wird leider wenig gemacht, auch in den Schulen nicht.
    Antwort
  • Kommentar vom 27.09.2021 15:17
    Da hast du recht. Ja, bzw. ist es so unterschiedlich in den Schulen, manche Lehrer legen wert darauf, da wird es viel thematisiert und manche haben dafür überhaupt keinen Platz im Lehrplan… Auch was das Speiseangebot in der Schule selbst betrifft. Im Kindergarten meines jüngsten haben sie eine Köchin, die auch viele Bio-Lebensmittel kauft, das gibt es meist nicht mehr. In den Schulen meiner beiden älteren wiederum gibt es in der Pause nicht einmal gesundes Obst zur freien Entnahme, nur einen Snack-Automaten mit Müsliriegel und fertigen Sandwiches… Dabei gibt es sogar eigene Angebote, wo zum Beispiel Obstkisten vom Adamah für Schulen gefördert werden und man sich doch viel Geld spart und die Kinder jederzeit Zugang zu gesundem Obst haben. Wirklich schade… aber ja dann muss man eben als Elternteil viele Ausflüge machen und die auch „nachbearbeiten“. Aber ja anderes Thema :P Danke jedenfalls für den Austausch und die Hilfe hier!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 8
    Ich bin schwanger. Positiver Test am 20.10.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 8
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 29
    Menstruation am 04.10.2021
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 04.10.2021
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 03.10.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 8
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern