my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
plazenta praevia totalis 13SSW

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 18.08.2021 10:21
    Guten Tag, ich habe folgendes Problem ich bin in der 13SSW hab seit paar Tagen Schmierblutungen und stechenden Schmerzen.. Schwangerschaft fing leider schon mit 2 Hämatomen an deswegen war ich gestern beim FA ..Baby geht es gut entwickelt sich gut,Herz schlägt etc. und habe so wie es aussieht eine Placenta praevia totalis.. Ich hab jetzt total viel Angst nicht weil es Kaiserschnitt wird ( wenn die Plazenta da bleibt wo die jetzt ist ) sondern das irgendwas nicht gut läuft und das Baby zu früh kommt oder irgendwas passiert:(
    Jetzt darf ich nichts machen weder heben noch strecken noch Sex ect. also am besten ich liege den ganzen Tag rum und das mache ich auch !! Hauptsache wird alles gut .. Dadurch, dass ich im Moment viel Zeit hab, kreisen meine Gedanken natürlich noch mehr darum.
    Hat jemand von euch eventuell ähnliches erlebt? Wie ist es ausgegangen bzw wie geht ihr damit um? 
    Antwort
  • Kommentar vom 19.08.2021 22:01
    Hallo,
    ich wollte dir schon länger antworten, aber mit Säugling in der Wachstumsphase fehlt oft die Zeit.
    Also bei mir gab es anfangs auch Hämatome und bis in den 5.Monat Blutungen (z.T.auch starke) und lange stand eine drohende Fehlgeburt im Raum.
    Ich hatte auch länger Bettruhe & eine Haushaltshilfe für die Betreuung meines Kleinkindes.Plazenta Praevia wurde bei mir auch festgestellt, aber Gott sei Dank ist sie bis zur 24.SSW gewandert und hat Platz gemacht (ich konnte sogar normal entbinden, nur die Plazenta war verwachsen und musste operativ entfernt werden).Ich hatte in der schwierigen Zeit echt zu kämpfen, mir haben Telefonate mit Freunden gut getan und auch die Telefonate mit der Schwangerschaftsberatung (von der Diakonie).Ich sollte mir z.B.einen positiven kurzen Satz verinnerlichen (mein gewählter war:" bald sind wir zu viert!!!") und den oft wiederholen, wenn es mir gut geht oder auch nicht.Hat mir v.a.geholfen ruhiger zu werden, wenn ich angespannt auf Toilette ging, ob neues Blut nachkam....
    Hatte übrigens auch nach dem Ganzen mit einer Frühgeburt gerechnet, tatsächlich ging es mir ab Mitte des 5.SSW-Monats aber gut und mein Kind kam 2 Tage nach ET :)
    Wollte dir Mut machen.Ruhe dich aus und versuch positiv zu denken, dass das Leben sich seinen Weg bahnt.
    Von Herzen alles Gute!
    Antwort
  • Kommentar vom 23.08.2021 16:27
    Hallo Mims26, bei mir (12+5) wurde beim heutigen Ultraschall ebenfalls eine Plazenta praevia festgestellt, allerdings meinte mein Arzt, dass das in dem frühen Schwangerschaftsstadium noch lange kein Grund zur Sorge sei, da die Plazenta in den meisten Fällen im weiteren Verlauf von sich aus an die richtige Stelle wandern würde. Von Schonen oder ähnlichem hat er bei mir gar nicht gesprochen, nur dass wir das bei den nächsten Untersuchungen beobachten müssten. Mach dich nicht verrückt und versuche positiv zu denken. Alles Gute für dich und dein Baby :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 11
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 7
    Menstruation am 07.09.2021
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 17.09.2021

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern