menü
My Babyclub.de
Katastrophe Schlafen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 24.06.2022 21:49
    Hallo liebe Community,
    Unser Sohn ist jetzt 15 Monate jung und hat seit dem ersten Tag nie richtig schlafen können. Anfangs war er immer sehr unruhig, konnte nur mit Bewegung einschlafen und dann auch nur eine halbe Stunde bis eine Stunde. So weit so gut. Er hat die ersten 10 Monate in einem separaten Bett neben uns "geschlafen". Danach bekam er sein eigenes Bett und seit Dezember auch sein eigenes Zimmer. Wir sind beide sehr sehr entspannte und positive Eltern. Bei uns gibt es nie Streit. Wir sind sehr liebevoll und sehr geduldig. Wir versuchen jetzt allerdings schon einige Zeit ihm das schlafen und einschlafen beizubringen. Leider ohne Erfolg. Im Gegenteil, es wird immer schlimmer. Wir haben viel gelesen, viel geredet und Erfahrungen geteilt und gesammelt. Wir beachten vieles, Routinen, Nähe, und alles was uns unser Bauchgefühl sagt. Ich sage es mal so, wir freuen uns wenn er 2 bis 3h schläft... das Stillen hat immer gut funktioniert. In den letzten drei bis 4 Monaten haben wir dies reduziert. Ganz langsam zum eingrooven sozusagen. Leider kommt nun seit ein paar Wochen hinzu das er abends einfach nicht schlafen möchte. Die Routine beginnt morgens mit gemeinsam frühstücken, dann geht einer von uns beiden arbeiten. Wenn wir dann beide wieder zuhause sind kümmern wir uns um ihn aber lassen ihm auch Freiraum zur Entfaltung und Beschäftigung. Er spielt ganz toll auch allein. Erst versuchten wir nach dem Sandmännchen noch etwas zu essen, auch gemeinsam, und ihn dann nach dem Zähne putzen und kuscheln gegen 20Uhr spätestens ins Bett zu bringen weil er dann sehr müde ist. Er schläft immer noch gern ein mal früh von 9-11 und nachmittag von 14-16... die letzten Wochen haben wir diese Zeiten etwas geändert sodass er von 8-max 10 schläft und noch mal von 13 bis ca 15Uhr...seitdem versuchten wir ihn ca 19uhr schlafen zu legen. Da geht der Spuk dann los. Nur abends wohl bemerkt. Er dreht auf, jammert, findet einfach keine Ruhe. Es dauert momentan 1-2,5std bis er so müde ist das er von allein einschläft. Wir helfen ihm mit aller Ruhe und Zuneigung. Haben auch schon die 3min Regel probiert, ohne Erfolg! Es will einfach nicht gelingen und statt das es besser wird wird es immer schlimmer. Und so langsam geht uns nach über einem Jahr Schlaflosigkeit echt die Puste aus! Wir sind dann schnell gereizt genervt und einfach nur müde. Der Tag endet gegen 21/22Uhr und die Nacht ist dann meist 2 bis 3 mal unterbrochen weil er sich nicht beruhigt und nur mit der Brust weiter schlafen kann... ich weiß nicht weiter, würde so gern helfen aber ich weiß einfach nicht mehr wie. Ich habe so so so viel gelesen aber es hilft einfach gar nichts ......
    Antwort
  • Kommentar vom 30.06.2022 09:50
    Warst du mal bei einem Kinderarzt mit dem Problem?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich bin schwanger. Positiver Test am 08.08.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 36
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Menstruation am 20.07.2022
  • Übungszyklus: 24
    Menstruation am 27.07.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 22.07.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern