my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schlafen

Nur eine Stunde ruhiger Schlaf: mein Sohn (4 Wochen alt) wa...

Anonym

Frage vom 30.12.1999

Nur eine Stunde ruhiger Schlaf:
mein Sohn (4 Wochen alt) wacht tagsüber grundsätzlich nach einer
Stunde weinend auf. Nehme ich ihn aus seinem Bettchen dauert es auch
nicht lange und entweder kommt ein Bäuerchen (schon fast 'Bauer') oder
er donnert eine ordentliche Ladung in die Windeln. Leider ist er
danach sehr unruhig und wird weiter geplagt. Mit rumtragen, auf den
Bauch legen usw. schaffen wir es dann auf einen Rhythmus von 3
Stunden. Nachts war es bisher besser. Er ist ein sehr hastiger
Trinker, die Milch läuft ihm sehr stark aus dem Mund und mit einem
Bäuerchen ist es bei uns auch nicht getan, es kommen sehr viele, und
die Milch schießt ihm sogar durch die Nase wieder hoch. Was kann ich
tun? Liegt es an seiner Art zu Trinken, dass er so unruhig und
unzufrieden ist, oder an meiner Ernährung? Bei meinem ersten Kind
konnte ich normal weiter essen, deshalb bin ich nun sehr verunsichert.
Hebamme

Antwort vom 03.01.2000

Entweder Ihr Kind ist einfach zu hastig beim Trinken, oder es liegt an
Ihrer Ernährung, wenn dieses Kind empfindlicher reagiert, als Ihr erstes.
Versuchen Sie ihn möglichst schnell anzulegen, wenn er schreit, damit er gar
nicht erst so richtig hektisch wird. Evtl. geht es mit kleinen Pausen
während einer Stillmahlzeit besser, lassen Sie ihn währenddessen Bäuerchen
machen. Beachten Sie Ihre Ernährung. Ist etwas Blähendes dabei? Es muß nicht
immer nur Kohl sein, was bläht. Auch Nektarinen, Äpfel oder bestimmte Säfte
blähen bei vielen Kindern. Versuchen Sie mit Ihrer Nahrung ein wenig zu
experimentieren, lassen Sie "verdächtige" Sachen weg. Vielleicht ist es aber
auch nur eine Zeit der Anpassung, vielleicht ein Wachstumsschub Ihres
Kindes.In so einem Fall hilft leider nur ein wenig Geduld. Bei Blähungen
hilft Ihrem Kind sicher auch eine Bauchmassage mit warmem Öl (im
Uhrzeigersinn), besser ist noch ein 4-Winde-Öl aus der Apotheke.

15

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: