my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Babypflege

Auge tränt: Als meine Tochter 4 Monate alt war, bemerkte ic...

Anonym

Frage vom 17.02.2001

Auge tränt: Als meine Tochter 4 Monate alt war, bemerkte ich zum ersten Mal, dass ihr rechtes Auge vermehrt tränte. Jetzt mit 7 Monaten haben wir bereits eine Antibiotika-Behandlung mit Ecolicin Augensalbe hinter uns und führen gerade die zweite durch. Leider ist es nicht beim Tränen geblieben; inzwischen ist das Auge immer wieder zugeklebt und trägt Schleimkörper in sich, welche ich versuche, mit Kamillentee auszwischen. Die Empfehlung des Kinderarztes, den Tränenkanal zu massieren, beherzige ich gern, da ich meiner Tochter eine sonst anstehende Tränenkanalspülung ersparen möchte. Meine Frage: Was kann ich noch tun? Gibt es neben der Antibiotikasalbe auch natürliche Mittel? Raten Sie mir zu einer Tränenkanalspülung?
Herzlichen Dank im Voraus
Hebamme

Antwort vom 20.02.2001

Zunächst einmal sollten Sie für Behandlungen am Auge keinen Kamillentee verwenden, da dieser noch zusätzliche Reizungen verursachen kann. Verwenden Sie lieber einen Tee aus Augentrost. Neben der behutsamen Massage des Tränenkanals helfen aber auch Augentropfen, wie die Calendula D4 Augentropfen oder die Euphrasia Augentropfen (beide von der Firma Weleda). Dies Tropfen sind homöopathische Mittel, meines Erachtens nach können Sie diese Mittel zunächst versuchen, bevor Sie antibiotische Salben oder gar eine Spülung des Tränenkanals in Erwägung ziehen. Welche Tropfen für Ihre Tochter eher geeignet sind, besprechen Sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder fragen Sie einen Homöopathen um Rat. Leider gibt es manchmal Verklebungen des Tränenkanals die auch durch diese Behandlung nicht zu beseitigen sind. In diesem Fall ist dann eine vorsichtige Sondierung des Tränenkanals durch einen erfahrenen Augenarzt notwendig.

28

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.