my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Nachsorge

Ich befinde mich zur Zeit noch im Erziehungsurlaub. Dieser ...

Anonym

Frage vom 10.07.2001

Ich befinde mich zur Zeit noch im Erziehungsurlaub.
Dieser geht noch bis zum 23.09.2001. Meine Mutterschutzfrist beginnt am 05.10.2001. Ich muß also´für 2 Wochen arbeiten.
Welche Auswirkungen hat dieses auf das Mutterschaftsgeld? Muß der Arbeitgeber seinen Anteil bezahlen?
Hebamme

Antwort vom 10.07.2001

Das Sie jetzt noch und bis kurz vor dem Antritt des neuen Mutterschafsurlaub sind, hat keine Auswirkung auf das Mutterschaftsgeld. Sie bekommen ganz normal Ihren Geld. Ihr Arbeitgeber muß normal seinen Anteil zahlen, da Sie ja weiterhin bei Ihm Angestellt sind.

12

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.