menü
Themenbereich:

Kann ein Kind mit Schnupfen geimpft werden

Anonym
Hallo
meine Tochter wird nächste woche
2 Monate alt und soll nun die erste
Impfungen erhalten. Nun hat meine tochter
einen eitrigen Schnupfen. Und mir hat
jemand gesagt da soll man das Impfen nicht
machen. Stimmt das?
Mit freundlichem Gruß

Frage vom 29.11.2001

Hebamme
Es ist richtig, dass man Kinder mit Erkältungen/ Infekte nicht impf. Nur Kinder die gesund sind, werden geimpft. Bei Erkältungen wartet man dieses ab und verschiebt die Impfe. In der Regel achtet aber der Kinderarzt darauf, weil er die Kinder vorher untersucht und ggf. verschiebt er dann den Impftermin.

Antwort vom 30.11.2001


18

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.