my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwagen / Tragehilfen

Neugeborene kurzzeitig in den Maxi Cosi oder Wippe legen?

Anonym

Frage vom 23.04.2002

Ist die Anschaffung einer Babywippe sinnvoll und worauf sollte man beim Kauf achten? Sicher ist es für die Entwicklung der Motorik am Besten die Babys auf eine Decke am Boden zu legen. Manchmal sind sie aber dort unzufrieden und wollen Abwechslung. Kann man sie dann kurzzeitig in den Maxi-Cosi legen oder ist eine Babywippe gesünder?
Hebamme

Antwort vom 23.04.2002

Grundsätzlich ist darauf zu achten, daß die Kinder erst mit selbständiger Kopfkontrolle-so etwa um den vierten Lebensmonat herum- dann auch über einen längeren Zeitraum in eine erhöhte Liege-bzw. halbsitzende Position gebracht werden sollten. Dafür eignet sich z.B.eine Maxi Cosi, die in einen festen Stand gebracht werden kann und dann eben eine mehr oder weniger halbsitzende Positionierung des Kindes darin erlaubt. Allerdings ist der Winkel doch ziemlich steil-kann z.B. durch eine zusammengerollte Windel im tiefsten Punkt des Maxi Cosi etwas ausgeglichen werden (gibt es auch als Zubehör zu kaufen)- und es ist darauf zu achten, daß die Wirbelsäule des Kindes achsengerade zum Körper liegt. Dasselbe gilt für den Kauf einer Babywippe. Diese haben den Vorteil, daß sie mehrfach in der Höhe verstellbar sein können, und daß das Rückenteil durch eine in der Länge wie in der Breite größeren Aufliegefläche doch eher eine physiologische Lagerung des Kindes ermöglichen und das für eine längere Dauer.
Mit freundlichen Grüßen

28

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.